Anzeige
Tutorialbeschreibung

Corel PHOTO-PAINT X6: Bilder beschneiden oder Bildausschnitte festlegen

Corel PHOTO-PAINT X6: Bilder beschneiden oder Bildausschnitte festlegen

Bei der Bildbearbeitung entstehen mitunter komplexe Kompositionen oder bearbeitete Fotos weisen ein ungünstiges Seitenverhältnis sowie physikalische Abmessungen auf. Das Hilfsmittel Beschneiden ist ein ideales Werkzeug, um diese Bereiche sehr genau, auch für die unterschiedlichsten Ausgabeauflösungen zuzuschneiden. Welche Funktionen dieses Hilfsmittel bereithält, erläutere ich in diesem Video-Training.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Corel PHOTO-PAINT-Training - Basics & Tricks - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Du kannst in Corel PHOTO-PAINT X6 Bilder auf verschiedene Art und Weise zuschneiden. Am einfachsten ist es wohl, das Hilfsmittel dazu zu verwenden, den gewünschten Bildrahmen um den Bereich aufzuziehen, der erhalten bleiben soll.

Bilder



 
Über eine Schaltfläche in der Eigenschaftsleiste kannst du die Ausrichtung des Beschnittrahmens ändern.

Bilder



 
Du kannst aber auch den Beschnittrahmen drehen. Das funktioniert sowohl über die integrierte Schaltfläche in der Eigenschaftsleiste als auch durch die Eingabe von Winkelwerten.

Bilder



 
Mithilfe der benutzerdefinierten Winkelangaben kannst du die Drehrichtung genauestens einstellen.

Bilder



 
Entspricht die benutzerdefinierte Bildauschnittwahl nicht den Vorstellungen, kannst du zudem auf voreingestellte Festgrößen zurückgreifen.

Bilder



 
Sie ermöglichen es dir, häufig vorkommende Bildabmessungen schnell einstellen zu können.

Bilder



 
Etwas ganz Besonderes jedoch ist die Möglichkeit, jede Beschnittgröße einer Druckauflösung zuzuordnen. Du kannst sicherstellen, dass ein Bild so beschnitten wird, das beispielsweise ein A4 füllendes Endformat mit einer Druckauflösung von 300 dpi aus den Bilddaten erstellt werden kann.

Hierbei kommt es jedoch auf die Vorlage und ihre physikalischen Abmessungen an. Bei einem zu kleinen Bild würde der Beschnittrahmen aus dem Bild hinausragen - bei sehr großen Bildern würden die überstehenden Bereiche abgetrennt.

Bilder



 
Es steht ferner die Option zur Verfügung, eigene Bildgrößen über die Eigenschaftsleiste festzulegen. Mit einem Nachteil: Die Einstellung der Druckauflösung wirkt sich dann nicht mehr auf den selbst eingestellten Bildausschnitt aus.

Bilder



 
Die gezeigten Optionen ermöglichen es dir also, Bilder passend zuzuschneiden und sicherzustellen, dass diese formatfüllend für das Ausgabemedium wiedergegeben werden können.

Die einzige Ausnahme bildet die benutzerdefinierte Größeneinstellung, die zwar Bilder beschneiden kann, sich jedoch nicht mehr an verschiedene Druckauflösungen anpassen lässt. Die Auflösungen lassen sich zwar scheinbar auswählen, allerdings werden diese nicht übernommen.

Bilder





Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von schub
  • 17.08.2013 - 18:26

Vielen Dank für das Video-Training!

Portrait von MicroSmurf
  • 17.08.2013 - 14:52

Sehr interessant. Vielen Dank.

Portrait von Kundentest
  • 17.08.2013 - 14:43

Herzlichen Dank für das Video.

Portrait von Steve007
  • 17.08.2013 - 14:28

Vielen Dank für Deine Arbeit.

Portrait von Thomas_
  • 06.09.2012 - 16:41

Habe es mir noch nicht angesehen trotzdem schon mal danke.

Portrait von ragpicker
  • 17.07.2012 - 20:45

Danke für das Tutorial

Portrait von ninafee
  • 17.07.2012 - 17:22

Danke für das Tutorial. Wieder was dazu gelernt.

Portrait von MicroSmurf
  • 17.07.2012 - 15:51

Sehr gut. Vielen Dank

Portrait von MaoMao
  • 17.07.2012 - 14:01

Danke für das Tutorial, hilft sehr beim einarbeiten.

x
×
×