Anzeige
Tutorialbeschreibung

Corel PHOTO-PAINT X6: Hilfsmittel interaktive Füllung

Corel PHOTO-PAINT X6: Hilfsmittel interaktive Füllung

Du kannst Objekten und Flächen in Corel PHOTO-PAINT mithilfe der interaktiven Füllung die unterschiedlichsten Füllungen zuweisen. In diesem Tutorial erkläre ich dir Schritt für Schritt die Benutzung dieses Hilfsmittels.


Um Objekte in Corel PHOTO-PAINT mit Farbe und Füllungen zu versehen, gibt es zwei Hilfsmittel. Das erste ist das Hilfsmittel Füllung.

Bilder


 
Mit diesem Hilfsmittel kannst du Flächen schnell einfärben, indem du einfach mit dem jeweils aktivierten Füllungstyp in eine freie Fläche klickst.

Bilder


 
Du kannst diesen Flächen gleichmäßige Füllungen, Farbverläufe oder Füllmuster zuweisen.

Bilder


 
Die Schaltfläche Füllung bearbeiten dient dazu, die voreingestellte Füllung zu editieren.

Bilder


 
Je nach Füllungstyp können unterschiedliche Angaben vorgenommen werden. Hier bei der gleichmäßigen Füllung kannst du eine Farbe aus einem Farbraum oder einer bestimmten Palette auswählen.

Bilder


 
Bei Farbverläufen oder Füllmustern ändert sich nur das entsprechende Dialogfeld.

Bilder


 
Hast du dich für eine Füllung entschieden, kannst du diese der Fläche zuweisen, indem du mit dem Farbeimer in den zu ändernden Bereich klickst.

Bilder


 
Die interaktive Füllung ist ein weiteres Hilfsmittel und ermöglicht es dir, Flächen interaktiv zu füllen. In der Auswahlliste erscheinen verschiedene Einträge, die um Grunde nur die grundlegenden Füllungstypen darstellen.

Bilder


 
Du kannst Füllungen solange bearbeiten, bis du diese durch die Schaltfläche Änderungen zuweisen in der Eigenschaftsleiste einer Fläche zuweist.

Bilder


 
In der Auswahlliste befinden sich auch Einträge für lineare Verläufe.

Bilder


 
Der Unterschied zur herkömmlichen Verlaufsfüllung ist, dass du diese auf der Arbeitsoberfläche editieren kannst und so die Veränderung direkt vor Augen hast.

Bilder


 
Du kannst Winkel, Farben und Deckkraft eines jeden Verlaufes individuell anpassen. Neue Farben ziehst du einfach in die Farbfelder oder auf den Verlaufsbalken.

Bilder


 
Du kannst zudem den Mittelpunkt, also den Schwerpunktbereich, verschieben.

Bilder


 
Es gibt zu einigen Füllungen auch entsprechende Voreinstellungen, die einen bestimmten Verlauf simulieren.

Bilder


 
Diese variieren in der Darstellung.

Bilder


 
Durch Hinzufügen weiterer Unterbrechungen und Farben kannst du einen individuellen Verlauf erstellen.

Bilder


 
So lassen sich auf sehr leichte Art und Weise eigene Kreationen bewerkstelligen.

Bilder


 
Du kannst Verläufe nicht nur mit Farben anreichern, sondern diese auch verschieben und den Verlaufsumfang skalieren.

Bilder


 
Die gleiche Funktionalität besteht bei Füllmustern oder Bitmaps, nur, dass du dort die Kachelgröße und Position beeinflusst.

Bilder


 
Ist ein Füllmuster ausgewählt, kann es editiert und letztlich der Fläche zugewiesen werden.

Bilder


DVD-Werbung

Passend zum Inhalt empfehlen wir: Hochaufgelöste Texturen: sprühende Funken und Sparkles

Tritt ein ins Eldorado glitzernder Effekte und gleißender Illumination. 150 Texturen für ein Meer und Mehr aus Lichtpunkten, in all den Farben, die ein Regenbogen zu bieten hat, mit vielfältigsten Formen und Strukturen: galaktische Lichtbänder, glühende Nebel und farbgewaltige Explosionen leuchtender Partikel … Lege die JPG-Dateien einfach auf deine Fotos, Bilder oder Texte, passe die Funkenflüge in Form, Größe oder Ausrichtung an und verrechne sie dann mit nur einem Klick mit dem Hintergrund. So wertest du nicht nur deine Aufnahmen, sondern beispielweise auch deine Flyer- oder Poster-Designs um ein brillantes Glanzflimmern auf. Ein brennendes Feuerwerk für Silvester, ein dynamischer Tanzwirbel für die nächste Disco- und Beachparty, ein anheimelndes Lichtermeer für die Weihnacht oder ein strahlendes Wow-Betrachtungserlebnis für deine Fotos – mach was draus!

  • 150 hochaufgelöste Texturen mit Funken und Sparkles in JPG-Einzeldateien (5780 x 3840 Pixel, 300 ppi)
  • Illuminiere deine Designs mit wenigen Klicks: einfach aufs Bild legen und die Sparkles anpassen
  • Mit allen bekannten Grafikprogrammen kompatibel (Photoshop, Elements, GIMP, Corel usw.)

Für ein lodernd-heißes Design-Funkenspiel: Erweitere dein Spektrum um ein ganzes Universum an Farbenpracht, Formenvarianz und Strukturvielfalt.

Erhältlich im Shop ... oder in der Kreativ-Flatrate

Kommentare
Portrait von Foto_online_2
Portrait von MicroSmurf
  • 14.09.2013- 00:28

Sehr schön. Vielen Dank.

Portrait von schub
  • 13.09.2013- 19:46

Vielen Dank für das Tutorial.

Portrait von Kundentest
  • 13.09.2013- 18:51

Herzlichen Dank für das Tutorial.

Portrait von der_fou
  • 13.09.2013- 17:08

Danke für das tut!
Mal wieder ein Blick über den Adobe-Tellerrand. ;-)

LG und allzeit "gut Licht"!

Portrait von MaoMao
  • 13.09.2013- 14:57

Vielen dank für das hilfreiche Tutorial.

Portrait von Steve007
  • 13.09.2013- 13:59

Vielen Dank für das ausführliche Tutorial.


Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×