Anzeige
Tutorialbeschreibung

Corel PHOTO-PAINT X6: Klonen, Rote Augen entfernen und Retuschehilfsmittel

Corel PHOTO-PAINT X6: Klonen, Rote Augen entfernen und Retuschehilfsmittel

Eine der Hauptaufgaben in Corel PHOTO-PAINT ist das Kopieren und Einfügen sowie Verändern von Bildteilen. Mit dem Klonpinsel geht das auf sehr einfache Weise. Außerdem erkläre ich in diesem Video-Training, wie du rote Augen entfernst und weitere Retuschepinsel zum Bildausbau benutzt.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Corel PHOTO-PAINT-Training - Basics & Tricks - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Corel PHOTO-PAINT gibt es Hilfsmittel, mit deren Hilfe du Bildbereiche retuschieren kannst. Eines dieser Hilfsmittel ist das Hilfsmittel Rote Augen entfernen. Du wählst eine angepasste Pinselspitzengröße und einen Wert von 1-5 bei der Toleranz aus, um diese roten Augen zu entfernen.

Bilder


 
 
Nach der Anwendung sollte die rote Färbung entfernt worden sein. Notfalls musst du mit einem entsprechend höheren Toleranzwert erneut diese Stelle auswählen.

Bilder


 
 
Ebenfalls zur Bildoptimierung gedacht ist das Hilfsmittel Retuschenpinsel.

Bilder


 
 
Mit diesem Pinsel kannst du über schadhafte auszubessernde Bildbereiche malen und Corel PHOTO-PAINT versucht diese zu reparieren. Anhand des Toleranzwertes kannst du die Stärke dieses Effektes bestimmen.

Bilder


 
 
Im Falle solcher Falten jedoch eignet sich das Hilfsmittel nur bedingt. Zu stark fällt die Weichzeichnung des Bereichs aus und würde am Ende im Bild störend wirken.

Bilder


 
 
Alternativ kannst du auch Bildbereiche auf eine schadhafte Stelle mit dem Hilfsmittel klonen einkopieren.

Bilder


 
 
Das Hilfsmittel ist in der Lage, Bildbestandteile anhand eines Quellpunktes zu kopieren und diese auf die Arbeitsfläche zu bringen. Es gibt gleich mehrere Klonwerkzeuge mit unterschiedlichen Ausgabemöglichkeiten.

Bilder


 
 
Das erste ist das Werkzeug Standard-Klon. Es liefert 1:1-Kopien des Aufnahmebereichs. Ist das Hilfsmittel ausgewählt, muss zunächst ein Quellpunkt - der Startpunkt - durch einen einfachen Linksklick definiert werden. Der Kreis enthält nun ein Fadenkreuz.

Bilder


 
 
Die Bildkopie kann nun an einer beliebigen Bildstelle eingezeichnet werden. Ich empfehle jedoch, diese auf einer neuen leeren Ebene abzulegen, damit nicht das Originalbild übermalt wird.

Bilder


 
 
Auf der Ebene mit der Kopie kannst du nun überstehende Bereiche wieder entfernen, zum Beispiel mit einer Objektmaske. So kannst du auch für den Fall, dass du dich vermalst, diese Stellen wieder reparieren.

Bilder


 
 
Man kann zudem künstlerisch klonen. Dafür hält PHOTO-PAINT weitere Klonwerkzeuge bereit, die mit unterschiedlichen Voreinstellungen sehr vielfältig einsetzbar sind.

Bilder


 
 
Durch speziell abgestimmte Pinsel werden geklonte Bereiche zu kleinen Kunstwerken.

Bilder


 
 
Sogar ganze Bilder kannst du damit verfremden.

Bilder


 
 
Es ist möglich, Zeicheneffekte und spezielle Kunststile mit dem Hilfsmittel Klonen zu simulieren.

Bilder


 
 
Das Hilfsmittel Impressionistisch klonen ist genauso vielfältig wie der Standard-Klon.

Bilder


 
 
Es beinhaltet eine große Auswahl spezieller Pinseleinstellungen, die viele Anwendungsanforderungen abdecken.

Bilder


 
 
Ob impressionistisch oder pointillistisch - die Klonwerkzeuge leisten ganze Arbeit und können dabei helfen, auch interessante Muster zu erstellen.

Bilder


 
 
Blendet man zum Beispiel mal die Quellebene aus, so kann man die Wirkungsweise dieser Hilfsmittel deutlicher erkennen. Die so gezeichneten Ebenen kannst du auch für andere Aufgaben weiterverwenden.

Bilder


 
 
Du kannst das Hilfsmittel außerdem mit anderen Quellen benutzen oder zum Beispiel Füllungen und Muster auf die Arbeitsoberfläche malen. Dafür steht dir die Option Aus Füllung klonen zur Verfügung.

Bilder


 
 
Je nach voreingestellter Füllung - Einfarbig, Verlauf, Muster - wird die jeweils aktuelle Füllung anhand unterschiedlicher Voreinstellungen auf die Arbeitsoberfläche durch Pinselauftrag aufgebracht.

Bilder


 
 
Änderst du den Füllungstyp, wird auch das aufgetragene Ergebnis anders ausfallen. Es lassen sich mit diesem Hilfsmittel sogar Verläufe auf das Bild malen.

Bilder


 
 
Mit angepassten Pinselspitzen und variabler Deckkraft kannst du so viele verschiedene Variationen aus Farben, Mustern und Bildelementen mithilfe des Hilfsmittels Klonen für eigene Kreationen zusammentragen.

Bilder



 


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von UST2014
  • 13.12.2014 - 17:18

Vielen Dank, eine gute und übersichtliche Beschreibung.

Portrait von Abilone
  • 12.08.2013 - 14:45

Sehr verständlich erklärt. Danke für die Erläuterungen.

Portrait von schub
  • 11.08.2013 - 21:10

Vielen Dank für das Video-Training!

Portrait von Kundentest
  • 11.08.2013 - 20:22

Herzlichen Dank für das sehr ausführliche Video.

Portrait von MicroSmurf
  • 11.08.2013 - 18:07

Vielen Dank für dieses interessante Video.

Portrait von MaoMao
  • 11.08.2013 - 16:46

Vielen dank für das umfangreiche Video, konnte wieder vieles Lernen.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 29.12.2012 - 20:36

Irgendwie habe ich das Gefühl das Arbeiten in Corel Produkten immer unprofessionell aussehen?

Portrait von johanna52
  • 28.12.2012 - 21:27

danke für das interessante Tutorial

Portrait von Katt
  • 28.12.2012 - 21:11

Danke fürs Tutorial, schaut interessant aus!

Portrait von MicroSmurf
  • 28.12.2012 - 20:38

Vielen Dank für das Tutorial.

Portrait von klarakolumna
  • 28.12.2012 - 19:52

Vielen Dank für dieses Tutorial !!!

Portrait von MaoMao
  • 28.12.2012 - 19:33

Vielen Dank für das nochmalige Freischalten.

x
×
×