Anzeige
Tutorialbeschreibung

Photoshop Brushes im abr-Format in CorelDraw nutzen

Photoshop Brushes im abr-Format in CorelDraw nutzen

Wer mit Corel UND Photoshop arbeitet, hat sicher schon neidisch auf die unzähligen Quellen geschielt, von denen man Brushes für Photoshop downloaden kann. Für Corel gibt es kaum vergleichbares.
Meine Kollegin und ich haben einen Weg gefunden, mit der man .abr - Brushes in Corel importieren kann und dann für die Sprühdose nutzen.


Zunächst einmal solltet Ihr die Freeware "ABR-Viewer" (englisch) hier downloaden.

abrviewer.sourceforge.net

Damit kann man die vorhandenen Pinsel anschauen und ins png-Format exportieren. Corel öffnen, den gewünschten Pinsel importieren.

Bilder


dann wie folgt vorgehen:

1. Bitmap vektorisieren wählen
2. Umwandeln in Bild hoher Qualität oder je nachdem, wo das Ergebnis am besten wird. Transparenten Hintergrund und Originalbild löschen wählen.

Bilder


3. In der Toolbar "Künstlerische Medien" auswählen.

Bilder


4. Objekt markieren (wenn der Pinsel aus mehreren Objekten bestehen soll, vorher gruppieren)
5. In der Statusleiste "neue Liste" und "zur Sprühdosenliste hinzufügen" auswählen.

Bilder


6. In der Statusleiste "speichern" wählen. Unter dem Ordner abspeichern, wo die anderen Pinsel liegen (custom Media Strokes meistens)

Bilder


Das wars. Kann man natürlich auch mit jedem beliebigen Bild machen, dass nach dem Vektorisieren noch zu gebrauchen ist. 


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von geolino
  • 28.08.2012 - 14:37

Kann mir jemand sagen, wie das mit X5 funktioniert? Bei den Künstlerischen Medien" finde ich nämlich keine "Neue Liste" in der Statusleiste, sondern nur 5 vorinstallierte Listen.

Danke im voraus
geo

Portrait von Knut1
  • 21.01.2011 - 22:56

Ich habe das Tutorial nachvollzogen, leider werden alle PNG Bilder wenn ich diese den trace schwarz.
Von meinen vielen ABR brushes hab ich bis jetzt einige ausprobiert
welchen trace und option ich auch immer anziehe das ergebnis ist schwarze graphic auf schwarzem grund
oder kaum was getraced bei transparent background.
es war die 5 Punkte und den halben Tag probieren letztlich nicht wert.

Knut1

Portrait von Tamina
  • 20.03.2011 - 15:51

@Knut,
das Tutorial wurde für X3 geschrieben. Vielleicht ist das Dein Problem? Allerdings ging es auch mit X5 und einigen Anpassungen. Bisher hat niemand darüber berichtet, dass es nicht funktioniert.

Portrait von martinbaeni
  • 15.12.2010 - 09:15

Hallo !
Die Erklärung ist gut gemacht und ich find es immer wieder schön wenn es Leute gibt die sich viel Mühe machen um anderen zu Helfen.

Aber!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
wenn man die abr Dateien ins png Format umwandelt wie oben beschrieben (mit Abr Fiewer), dann muß man denn Umstand mit der
Vektorisiererei gar nicht machen, da man png Formate mit erhalt der Transparenz direkt in Corel Photopaint als Pinselspitze laden kann.
Somit kann man die tollsten Fraktalpinsel auch die mit den feinsten Details wie rauchartig, neblig, oder schleierartig eins zu eins in Corel Photopaint wie in Adobe nutzen.
Mann kann meines Wissens zwar kein ganzes Pinselset auf einmal laden
aber jeden Pinsel einzeln, was meines erachtens auch reicht da man eh nie alle aus einem Set benötigt.

Portrait von Udo48
  • 24.05.2015 - 11:07

Hi martinbaeni,
danke für deinen wertvollen Hinweis auf die Verwendung in CorelPhotopaint.
Da ich mit der Installation des ABR-Viewers Probleme hatte und auch eine parallele Installation von meinem alten "Photoshop Elements 6" zu meinem COREL X5 nicht leichtsinnig durchführen möchte, würde ich gern ein paar png-Dateien aus einem Pinsel, z. B. CreepyTreeBrushes.abr, zum Testen nutzen. Kannst du mir da helfen? Das wäre sehr nett.
Viele Grüße Udo48





Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 22.05.2010 - 04:06

Besten Dank! Hat mir sehr weiter geholfen!!!

Portrait von S_A_M
  • 10.04.2010 - 19:44

Wunderbar...solche "Tüftler" wie Euch braucht man :-)
Dankeschön!

Portrait von Anina
  • 30.03.2010 - 09:22

Coole Idee, da wär ich nicht drauf gekommen. Danke!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 27.12.2009 - 17:43

Erklärung ist gut, allerdings war es für mich nicht so sehr hilfreich, da man nicht jede Grafik gut durch Corel vektorisieren lassen kann. Das geht leider nur bei sehr einfachen Grafiken. Diese kann man dann aber fast schon wieder selbst bauen.
Dahingehend ist das Problem für mich nicht gelöst.

Portrait von quasimodoali
  • 10.12.2009 - 22:07

vielen dank für saubere erklärung

Portrait von unklar
  • 05.12.2009 - 08:22

Hallo,
also ich benötige genau die Umkehrung, nämlich Corel Brushes in Photoshop importieren.
Wenn es da einen Tipp gäbe, würde ich mich freuen

Portrait von Lothaar71
  • 28.09.2009 - 10:09

Ist das auch in Illustrator machbar?

Portrait von berndschwartz
  • 16.08.2009 - 10:40

Suuuper Idee....prima erklärt, vielen Dank

Portrait von peter86
  • 27.07.2009 - 12:30

great, great idea !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 09.07.2009 - 16:55

Klasse! Genau das hilft mir jetzt weiter :-) Vielen Dank

Portrait von wafa
  • 30.05.2009 - 18:25

supi Sache. Sowas habe ich schon länger gesucht. Danke schön.

Portrait von hans1971
  • 12.01.2009 - 20:38

ist ja super,aber wie bekomm ich das mit corel draw 11 hin.
wäre nett wenn es eine kleine info dazu gäbe.danke

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 08.09.2008 - 12:15

COOL!!!!!!!!!!!!!!DANKE!
anja

Portrait von sonje
  • 09.08.2008 - 00:37

Klasse, Brushes für Corel - vielen Dank :)

Portrait von Tamina
  • 05.08.2008 - 22:02

Hallo,

ich freue mich, dass Euch mein (erstes) Tut gefällt. Ich arbeite sehr viel mit Brushes im Photoshop (für lebendige Hintergründe in meinen Print-Anzeigen und redaktionellen Berichten), aber meine Kollegin macht das lieber direkt in Corel. So haben wir rumprobiert und sie hat diesen abr-Viewer gefunden - und dann war es nur noch ein kleiner Schritt ;-)

Martina

x
×
×