Anzeige
Tutorialbeschreibung

Blauer Ball mit Schatten

Blauer Ball mit Schatten

Das ist mein erstes Tutorial, das ich hier schreibe. Verzeiht mir bitte, wenn ich ein paar kleine Fehler mache. ;-)

In diesem Tutorial werden wir einen Ball mit einem Schatten erstellen. Dieses Bild wurde mit CorelDRAW 12 gemacht.


Öffnet als Erstes eine neue Datei. Datei>Neu. Nun nehmt ihr links in der Werkzeugpalette das Hilfsmittel 'Ellipse':

Bilder



 
Zeichnet dann mit gedrückter Strg-Taste einen mittelgroßen Kreis. Etwa halb so breit wie das DIN-A4-Blatt, das Corel vorgibt.

Jetzt nehmt ihr das Hilfsmittel 'Farbverlauf', das auch in der Werkzeugpalette zu finden ist.

Bilder



 
Nehmt folgende Einstellungen vor. Die Farbe bleibt euch überlassen. Ich habe jetzt mal ein helles Blau genommen.

Bilder



 
Geht nun ganz oben auf Bitmaps und dann auf In Bitmap konvertieren. Konvertiert es mit einer Auflösung von 72 dpi. Wenn ihr das gemacht habt, geht noch mal auf Bitmaps und dann auf Bitmap bearbeiten. Dann müsstet ihr jetzt so ein Bild vor euch haben:

Bilder



 
Da der Ball noch ein bisschen zu glatt aussieht, geht ihr auf Effekte>Rauschen>Rauschen hinzufügen, gebt folgende Einstellung ein und drückt OK.

Bilder



Nun könnt ihr das Fenster schließen, damit ihr wieder zu eurem eigentlichen Bild zurückkommt. Bitte nicht vergessen zu speichern, damit Corel diese Einstellung übernimmt. Nach dem Schließen wird gefragt, ob die Datei gespeichert werden soll. Dann einfach Ja drücken.

 
So, nun kommen wir zu dem etwas schwierigeren Teil, nämlich dem Schatten. Macht mit dem Hilfsmittel 'Ellipse'-Werkzeug noch einen Kreis, der ziemlich genauso groß ist wie euer jetziger, und färbt diesen mit 70 % Schwarz.

Bilder



 
Wenn ihr das gemacht habt, geht auf Effekte>Perspektive hinzufügen. Nun seht ihr eine Art Gitter, das ihr an jede Seite ziehen könnt. Zieht den Kreis so, dass er wie ein Schatten zu dem Ball passt. Probiert ein bisschen rum, bis es euch am besten gefällt.

Nun ist der Schatten natürlich vor dem Ball, was wir jetzt aber ändern werden. Drückt die rechte Maustaste>Anordnung>Eins nach hinten.

Bilder



 
Nehmt nun statt des Ellipse Werkzeug das Hilfsmittel 'Rechteck' und erstellt einen Rahmen um euer Bild mit Abstand, so, dass ihr noch etwas reinschreiben könnt. Da der Rahmen nun auch wieder euer ganzes Bild verdeckt, wieder Rechte Maustaste>Anordnung. Aber diesmal nicht Eins nach hinten, sondern Nach hinten.

Jetzt das Hilfsmittel 'Text'-Werkzeug anwählen. Auch zu finden in der Werkzeugpalette.

Bilder



 
Schreibt nun noch einen Text eurer Wahl hinzu. Als Letztes speichert ihr euer Bild noch ab.

Das macht ihr unter Datei>Exportieren. Als Erstes wählen, an welchem Ort das Bild gespeichert werden soll. Nun habt ihr noch die Möglichkeit, die Größe eures Bildes einzustellen. Corel speichert ein Bild automatisch in einer sehr hohen Größe ab, deswegen macht ein Häkchen bei Seitenverhältnis beibehalten und gebt bei Breite 300 oder 350 Pixel ein. Je nachdem, wie groß ihr es haben wollt.

Als Nächstes kommt noch ein Fenster, da macht ihr ein Häkchen bei Optimieren, damit Corel das Bild noch ein wenig glättet.

So, nun müsste euer Bild so aussehen:

Bilder



Ich hoffe, es war ein wenig verständlich und ich konnte euch ein bisschen weiterhelfen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Greez C-tecx


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Peddy76
  • 26.05.2011 - 10:55

Mir hats geholfen! Auch wenn ich mit dem transparenten Hintergrund auch so meine Probleme hatte.
Vielleicht die Kommentare einfach mal lesen, wenn was nicht gleich klappt... Danke

Portrait von DeDimo
  • 16.03.2010 - 09:52

Schön beschrieben. Einfach nachzuvollziehen.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 06.06.2009 - 12:15

Sehr gut erklährt.Danke

Portrait von maure79
  • 02.04.2009 - 22:11

Das Tutorial hat mir sehr geholfen

Portrait von fallraum
  • 16.07.2008 - 16:52

war ein leichtes tutorial...aber gut erklärt :)

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 12.05.2008 - 08:25

Leicht nachvollziebar - hat gleich geklappt

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 07.05.2008 - 16:53

Danke hat gut geklappt

Portrait von Shigulla2004
Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 26.12.2007 - 11:53

vielen dank, gerade für mich als im Anfang stehend, war dies sehr hilfreich

Portrait von maribor
  • 04.12.2007 - 15:24

gut erklärt ist aber einfach

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 12.09.2007 - 12:13

Nur den Schatten hätte man besser mit " Interaktiver hinterlegter Schatten " machen sollen. Vor allem liegt der Schatten hier auf der falschen Seite. Er hätte nach links gemußt.

Portrait von detlef1950
  • 14.02.2008 - 11:15

mit dem hinterlegten schatten habe ich immer probleme. Alles klappt, es wird auch der knoten mit den linien angezeigt, aber es kommt kein schatten.
;-((

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 07.09.2007 - 15:11

sEEEEEEEEEEEEEEHR SCHLECHT

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 28.08.2007 - 12:12

Ich verstehe den Zusammenhang nicht, das Bild in Bitmap zu konvertieren. Bitte mal um kurze Erklärung.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 02.08.2007 - 16:58

der workschop an sich ist gut erklärt und dargestellt.aber was vergessen wurde ist das der hintergrund des ball als transparenz gesetzt werden muss,sonst wirkt das rauschen auch das auswahlviereck der ellipse.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 09.05.2007 - 16:49

Sehr einfaches und leicht nachvollziehbares Tutorial
allerdings nicht besonders anspruchsvoll.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 07.04.2007 - 21:39

Nett erklärt! find ich echt klasse hoffe ich werds auch schaffen

Portrait von golfer69
  • 26.02.2007 - 15:57

Ich finde Dein Tutorial echt gut gelungen. Es Ist kurz und präzise. Ob man den Schatten jetzt auch anders hätte erstellen können spielt gar keine Rolle. Du hast hier eine Möglich keit aufgezeigt und gleich noch gezeigt wie man ein Objekt transformiert. Die vorhergehenden Kommentare sind teilweise wiklich blödsinnig und Nutzlos... Was bitte soll der hohle Kommentar: "langweilig, ich weis nicht wozu soll man bite ein tutorial für ein vektoren programm machen??????" Mach weiter so!!!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 31.01.2007 - 13:09

Nice tutorial ! Hätte es anders gemacht abba wayne^^

Portrait von stef0511
  • 24.11.2006 - 16:45

geil gemacht auf jeden fall

x
×
×