Anzeige
Tutorialbeschreibung

Knotenpunke

Knotenpunke

In diesem Tutorial verusche ich euch die mit wichtigste Eigenschaft von Corel Draw, die Knotenpunkte nahe zu legen. Als Beispiel  mal wie man aus einem einfachen Füneck alles mögliche machen kann.



Schritt 1:
Zeichnet einfach mal mit dem Hilfsmittel 'Polygon' ein Fünfeck. (Wenn ihr "Strg." beim erstellen drückt, werden alle Seiten glaich lang, was jetz aber nicht wichtig ist) Wechselt jetz auf das Hilfsmittel 'Form'. Jetzt müssten an den Ecken und an den Strecken des Fünecks je eine kleines weißes Viereck zu sehen sein.

Bilder
 
Bilder

Knotenwerkzeug 'Form' und Fünfeck  mit Knotenpunkten

Schritt 2:
Jetzt könnt ihr schon mal ausprobieren, was passiert, wenn ihr an den Knotenpunkten rumspielt. Aber man kann noch mehr machen als nur "schöne Formen". Wenn ihr jetzt nämlich unter Ansicht --> Rollups --> Knotenbearbeitung geht (oder Strg. F10 drückt) erscheint ein kleines Menü. Die Zeichen, der Bedeutung ich kenne probier ich nun zu erklären:

Bilder
Fügt einen Knotten an die Stelle, die man grade angewählt hat, oder nimmt einen angewählten weg.

Bilder
Das zweite Symbol erstellt zwei Punkte an einem Knotenpunkt, mit denen man die Biegung einstellen kann. Dadurch kann man zB Kanten glätten. Das erste hebt diese Punkte wider auf.

Mit den restlichen kenn ich mich nicht aus, da müst ihr ausprobiren ;)

In dem Fall des Fünfecks wird die Knotenbewegung  dann an allen Seiten prportional ausgeführt.

Schtitt 3:

Beim Zeichnen einer Linie entstehen auch immer Knotenpunkt:
Bilder

Wenn man jetzt aber manche Linien nicht haben möchte, kann man einfach Punkte auf dieser Linie auswählen und löschen, und dann mit die vorhandenen Linie so ziehen wie man sie beabsichtigt hatte, und auch neue Punkte wie oben beschrieben setzeten.

Schritt 4:

Wenn wir jetzt auch noch die Punkte, mit denen man das ganze glätten kann anwenden, und den Umriss vergrößert, könnte es zB ein Schriftzuge werden:
Bilder

Bin mal gespannt ob man das so nachvollziehen kann...

Gruß euer Gewissen

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten^^

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von jagga007
  • 01.05.2014 - 18:36

Dieses Tut ist nicht mal einen Punkt Wert. Der Schreiber sollte sich beim nächsten Versuch etwas vermitteln zu wollen bitte zuerst überlegen, was er vermitteln will. Also dürftiger geht es gar nicht mehr und vermittelt wurde gar nichts.
Und an die kommentierenden Vorgänger die dieses Tuts für gut empfanden, ich will es mal ganz Soft ausdrücken, Ihr habt Euch ebenfalls nicht mal im Ansatz Gedanken gemacht was Ihr überhaupt geschrieben habt. Mit Sätzen wie "Endlich ging bei mir der Knoten auf durch diese gute Beschreibung - danke " dieser jenige zum Beispiel hatt diese Software wahrscheinlich noch nicht mal ausgepackt geschweige er besitzt diese jenige.
Nichts für ungut, aber das mußte raus. Denn so helft Ihr dem Verfasser nicht einmal Ansatzweise in dem Ihr in anlügt!

jagga007

Portrait von businessgardener
  • 21.02.2013 - 14:01

Finde das Tutorial etwas kurz. Es könnte auch inhaltlich etwas tiefer gehen.

Portrait von baba_n
  • 26.12.2012 - 14:39

Es ist Grotten schlecht beschrieben, eigentlich ist gar nichts beschrieben und inhaltlich ist auch NULL. Die "wichtigste Eigenschaft von Corel" ist nicht mal ansatzweise beschrieben. Die Hilfsmittel Bézier mit der dazugehörigen Knotenbearbeitung ist tatsächlich die wichtigste Funktion in Corel und ist so Umfangsreich dass man das gar nicht in 3 Zeilen beschreiben kann. Hier wurde es nicht mal versucht.
….und was hat das Fünfeck mit den Knotenbearbeitung zu tun? tststs

Portrait von Sachnos
  • 09.03.2011 - 17:40

Sehr schlecht geschriebenes Tutorial gefüllt mit Rechtschreibfehlern anstatt mit Informationen.

Portrait von RFord
  • 03.02.2011 - 14:27

Nicht sehr gut beschrieben. Unterschiedliche Knotenarten werden gar nicht erwähnt.

Portrait von Papierbuntmacher
  • 06.11.2009 - 09:24

Sehr schlecht beschrieben und nicht explizit auf Knoten eingegangen.
Kann man sicherlich besser machen.

Portrait von makara
  • 13.10.2009 - 00:16

Arbeite mich gerade in Corel Draw ein. Sehr gut beschrieben. Danke.

Portrait von LxKZero5
  • 19.06.2009 - 05:13

Ich finde es auch gut erklärt. Doch auch schade dass du die restlichen Funktionen nicht erklären konntest.

Portrait von maribor
  • 27.11.2007 - 15:32

gut erklärt und beschrieben

Portrait von rednex
  • 31.01.2007 - 18:39

Arbeite mich gerade in Corel Draw ein. Sehr gut beschrieben. Danke.

Portrait von Renchen
  • 15.12.2006 - 21:03

Endlich ging bei mir der Knoten auf durch diese gute Beschreibung - danke

Portrait von n1Ls
  • 19.09.2006 - 15:18

ich finde es gut beschrieben doch trotzdem ein bisschen kurz

Portrait von Mana
  • 27.08.2006 - 23:30

Ich absolviere gerade ein Fernstudium in Grafik/Design und arbeite mit Corel Draw 12.
Finde ich gut beschrieben wie ein Objekt mit dem Hilfsmittel Formwerkzeug veränderbar ist. Grüße Mana

x
×
×