Anzeige
Tutorialbeschreibung

Erstellung symmetrischer Objekte in CorelDRAW

Erstellung symmetrischer Objekte in CorelDRAW

Ein Herz für eine Valentinsgrußkarte, ein Signet für einen Fahrradladen oder Symbole für ein Kartenspiel ... nur drei Beispiele für die Verwendung exakt symmetrischer Objekte. Ein einfacher Weg, solche Objekter zu erzeugen ist das kopieren und spiegeln von "halben" Objekte, aus zwei Halbkreisen wird ein Kreis. Bei der Erstellung von symmetrischen Objekte, die über einen Kreis oder ein Quadrat hinausgehen, ist die "Klonen"-Funktion in CorelDRAW ein durchaus nützliches Werkzeug.



Die Praxis lehrt am Besten. Für ein Weihnachtskonzert unserer Band sollten T-Shirts produziert werden. Da wir ausschließlich Songs der Band "AC/DC" darbieten und das Konzert am zweiten Weihnachtstag stattfand, bot sich das Motiv einer Glocke, angelehnt am Cover der Single "Hells Bells" an, die "Jinghell Bells". Das Motiv kam nicht nur bei den Fans gut an, es eignet ich auch ganz gut, die "Klonen"-Funktion in CorelDRAW zu zeigen. Here we go:

Ich denke, das Grundsätzliche bei der Funktionen "Klonen" erklärt sich von selber: Sämtliche Ändertungen im Ursprungsobjekt ändern sich auch beim Klon.

Zunächst brauchen wir etwas, das wir klonen können. Im o.g. Beispiel orientierte ich mich an der originalen AC/DC-"Hells Bells", die sich u.a. auf dem Cover der "Hells-Bells"-Single wiederfindet. Als bekennendes Faultier scannte ich diese, fügte das Bitmap in CorelDRAW ein und zeichnete mit dem Bezierwerkzeug die halbe Glocke grob nach:

Bilder


Damit haben wir ein Ausgangsobjekt, von dem wir nun einen Klon erstellen wollen. Hierzu markieren wir das Objekt und wählen aus dem Menu "Bearbeiten" den Punkt "Klonen".

Bilder


CorelDRAW erstellt nun einen Klon. Zur besseren Erkennbarkeit habe ich mir erlaubt, den Klon Magenta zu färben.

Bilder


Hinweis zwischendurch: Der Abstand des Klons (Magenta) zum Originalobjekt (Gelb) ist abhängig von den Grundeinstellungen in CorelDRAW, die bei jedem/r Anwender/in unterschiedlich sein können. Diese Einstellungen wären Stoff für einen anderen Workshop, von daher seid nicht erschrocken, wenn bei Eurer Nachbauerei der Klon woanders landet. Grundsätzlich ist das auch zunächst unwichtig, denn die Klon-Funktion als solche schert sich nicht um die Positionierung des Klons bzw. der Klone!

Der Klon muss nun gespiegelt und passend zum Originalobjekt ausgerichtet werden. Möglichkeiten dazu gibt es eine Menge, ich bevorzuge folgenden Weg:

Beide Objekte auswählen (mehrere Möglichkeiten dies zu tun) und dann die Tasten [C] und [E] drücken. Die Mausschubser-Abteilung wählt entsprechend das Menu "Anordnen" -> "Ausrichten und Verteilen" und sucht sich was aus:

Bilder


Jetzt liegen Ursprung und Klon exakt übereinander, was auch ganz putzig ist, aber wir wollen ja ein symmetrisches Objekt haben, also muss der Klon erstmal gespiegelt werden. Auch hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten, die man im Handbuch nachschlagen kann. Ich bevorzuge das "kippen" bei gedrückter STRG-Taste, aber auch Schaltflächen gibt es dafür.
Wie auch immer, nachher sollte es etwa so aussehen:

Bilder



Das geht, zugegebermaßen, noch ein wenig am Ideal vorbei und sieht ein bisschen aus, wie zwei bekiffte Barbapapa auf Balztour. Also das Auswahlwerkzeug schnappen und die beiden Balzer ein wenig zusammenschieben. Gedrückte Shift-Taste hilft beim Verschieben.

Nun haben wir beide Objekte zu zusammengeschoben, dass das schon ein bisschen nach Glocke aussieht.

Bilder


So, das Vorspiel ist vorbei, jetzt geht es endlich ans richtige Klonen.

WICHTIG: Ab nun ist das Hilfsmittel "Form" die Wahl. Alles, was via "Form" am Original geändert wird, wirkt sich exakt so auch auf den Klon aus. Mal ein extremes Beispiel zum Verdeutlichen:

Bilder


Ich denke, spätestens jetzt sollte der Vorteil der "Klonen"-Funktion hinreichend dokumentiert sein. Jedoch noch der Hinweis: Maßgeblich sind die Veränderungen durch das Werkzeug "Form"!. Eine Skalierung oder Verzerrung des Originalobjektes mit dem Hilsmittel "Auswahl" wirkt sich NICHT auf den Klon aus!

Hope it's useful ;)

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von PSDLehrling2011
  • 29.09.2011 - 08:40

Nice "Hells Bells" mehr Corel Draw Tutorials

Portrait von beba36
  • 28.12.2010 - 21:29

Sehr schoen, wirklich. Vielen Dank!

Portrait von Fifty91
  • 23.02.2010 - 10:01

schönes tutorial, gut erklärt.

Portrait von beba36
  • 09.01.2010 - 20:24

Wirklich schoen und gut gemacht. Vielen, vielen Dank!

Portrait von makara
  • 13.10.2009 - 00:22

Ist eine wirklich gute Beschreibung.Danke

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 25.09.2008 - 16:41

Eine gute Idee für ein kleines Tutorial thx

Portrait von fallraum
  • 16.07.2008 - 21:02

schön und sehr einfach dargestellt

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 21.03.2008 - 01:47

richtig geil beschrieben ;)

Portrait von nadine
  • 09.03.2008 - 21:04

..........sehr gut und einleuchtend beschrieben..........

Portrait von Shigulla2004
  • 02.03.2008 - 19:28

Ist eine wirklich gute Beschreibung. Dickes Lob!

Portrait von maribor
  • 08.11.2007 - 15:58

eine gute Idee für ein kleines Tutorial

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 29.10.2007 - 22:30

Eine verständliche und kompakte Einführung

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 29.08.2006 - 14:42

Hallo,
es sind manchmal kleine Dinge, die das Arbeiten erheblich erleichtern.
Die gute und kurze Beschreibung hat mir geholfen. Danke

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 13.08.2006 - 07:35

Da ikann man was mit anfangen, werd ich mal nachvollziehen, Danke!

Portrait von landrobber
  • 08.07.2006 - 15:51

Sehr praktisch :-)
Ja, würde mir auch gerne mehr cd-Tuts wünschen...

Portrait von qwasto2005
  • 23.05.2006 - 20:23

Endlich gibt es mahl was von CorelDraw das ist echt mahl sorry richtig geil. wünste mir das es mehr hir von CorelDraw Geben würde

Portrait von wex_stallion
  • 03.06.2006 - 19:26

Freut mich, dass Dir das kleine Tut gefällt. Ich hab auch noch ein paar Ideen für weitere CorelDRAW-Tuts, aber die Zeit, die Zeit. ;) Oder gibt es etwas, was Dich besonders interessiert? Dann raus damit. ;)<br>
<br>
Gruß<br>
Wex

x
×
×