Anzeige
Tutorialbeschreibung

GIMP im Photoshop-CS6-Look

GIMP im Photoshop-CS6-Look

Dunkle Nutzeroberflächen werden im Bereich Grafik- und Webdesign immer beliebter. Das liegt nicht zuletzt daran, dass ein dunkleres Interface die Augen mehr schont und man so angenehmer und länger vor dem Monitor sitzen kann. Auch GIMP-Nutzer können nun in diesen Genuss kommen. In diesem Tutorial möchte ich euch nämlich eine Möglichkeit zeigen, wie ihr GIMP einen ähnlichen Look wie Photoshop verpasst.


Die wichtigen Vorkehrungen

Ladet zunächst das GIMP GTK2 Photoshop CS6 Theme hier herunter und entpackt es mit 7zip. Öffnet nun euren Windows Explorer und klickt euch zum Pfad „C:\Users\~Nutzername~\.gimp-2.8“ durch. Haltet nach zwei Dateien Ausschau, die sich „gimprc“ und „toolrc“ nennen. Benennt diese Dateien in „gimprc-old“ und „toolrc-old“ um. Öffnet dann den entpackten Ordner des GIMP-CS6-Themes und klickt auf den Ordner „Settings etc.“.

Dort werdet ihr die modifizierte gimprc- sowie toolrc-Datei finden, die ihr in den oben genannten Pfad verschieben müsst. Geht nun zurück in euren runtergeladenen Ordner. Dort werdet ihr nämlich einen Ordner namens „GIMP-CS6-Theme“ finden. Diesen verschiebt ihr in den Pfad „C:\Users\~Nutzername~\.gimp-2.8\themes“. Startet GIMP und klickt zunächst auf „Bearbeiten“ und dann auf die „Einstellungen“. Dort klickt ihr auf „Thema“ und wählt das GIMP-CS6-Theme aus. Bestätigt eure Auswahl und startet GIMP wieder neu.

Bilder



Nun seid ihr eurem Ziel ein Stück näher gekommen, wäre da nur nicht eine kleine Sache: Die Oberfläche weist nämlich noch ein paar unschöne weiße Umrahmungen auf. Dieses Problem lässt sich aber problemlos im folgenden Schritt lösen.


 

Der Feinschliff ist schnell erledigt

Einige werden nun mit Sicherheit sagen, dass die Icons der einzelnen Werkzeuge zu klein sind und dass das Ergebnis eher ernüchternd ist. Doch dieses Tutorial ist noch nicht ganz am Ende, denn einen kleinen Schritt müssen wir noch tun. Ladet euch das Nuclear-Napalm-Theme hier herunter und entpackt es, da es sich um eine RAR-Datei handelt. Dort werdet ihr einen Ordner namens "NN_theme" finden.

Ihr werdet es wahrscheinlich schon erahnen, denn wir werden auch dieses Theme in den Pfad „C:\Users\~Nutzername~\.gimp-2.8\ themes“ verschieben. Und auch hier müsst ihr wieder GIMP öffnen und wieder auf Bearbeiten>Einstellungen klicken. Wählt erneut den Punkt Thema aus. Von dort aus wählt ihr das Theme „NN_Theme“ aus. Bestätigt eure Auswahl, indem ihr auf OK klickt und GIMP neu startet.

Bilder



Nun habt ihr GIMP endlich einen ähnlichen Look wie Photoshop verpasst. Auch die Werkzeuge sind jetzt größer und schärfer als vorher. Ihr möchtet noch viel mehr aus GIMP herausholen? Dann solltet ihr euch dieses Tutorial näher anschauen. Dort erfahrt ihr, wie ihr in GIMP endlich mit dem CMYK-Modus und den Ebenen-Stilen arbeiten könnt.


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von ebbos
  • 24.11.2015 - 20:49

Hallo,

danke für die tolle Anleitung!
Bei mir hat es auf Anhieb geklappt, sieht klasse aus! Danke! :)

Portrait von dietmarm
  • 06.11.2015 - 21:08

Hallo Stavros,

Danke fűr den Interessanten Artikel.
Leider gibt es ein Problem:

Die Schieberegler fűr z.B. die Deckkraft fűr Ebenen funktionieren nicht so, wie es
sein soll.
Wenn man mit der Maus drauf klickt, sieht man weder der den senkrechten Strich noch ändert sich die Farbe
des Balkens.
Wenn das noch klappen wűrde, wűrde ich sofort dieses Theme einsetzen.

Viele Grűsse
Dietmar

Portrait von Stavros
  • 06.11.2015 - 21:30

Hallo Dietmar,

danke für deine Rückmeldung.

Verwendest du das erste Theme? Denn genau diese Probleme treten beim ersten Theme eigentlich auf. Beim zweiten Theme funktioniert es eigentlich tadellos.

Liebe Grüße
Stavros

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 30.08.2015 - 15:58

Interessantes Tutorial, da ich beruflich ausschließlich mit Photoshop arbeite. Lediglich in meinen Bildbearbeitungskusen arbeite ich zum Teil auch mit GIMP. Schade nur, dass der Link zum Theme nicht funktioniert. Der Link zu dem weiterführenden Tutotial "CMYK-Modus und Ebenen-Stile" für ins Nirwana mit der Meldung "Fehler: Keine Rechte. Du bist nicht berechtigt, diese Aktion durchzuführen bzw. diese Seite zu besuchen". Schade!
.

Portrait von Stavros
  • 30.08.2015 - 16:06

Hallo prislbruni,

beide Links zu den Themes funktionieren so weit einwandtfrei. Ich habe es auch nochmal ausprobiert. Vielleicht liegt es an deinen Browser. Welchen verwendest du denn?

Der Link zu "Pimp your GIMP" funktioniert deswegen nicht, weil er von den Admins noch nicht freigeschaltet worden ist. Ich bin mir sicher, dass auch dieses Tutorial bald für jeden User verfügbar sein wird. Normalerweise hätte auch "Pimp your GIMP" als erstes freigeschaltet werden müssen und erst danach das Theme-Tutorial. Warum das nicht der Fall ist, kann ich leider nicht sagen.

Viele Grüße
Stavros

Portrait von Babs27
  • 30.08.2015 - 11:24

Ich habe es letztlich auch geschafft, diese Einstellungen zu bekommen.
Jetzt stehe ich aber vor der Frage, wieso kann ich den Link im Tutorial https://www.psd-tutorials.de/tutorials/2d/gimp/-/view/36151--pimp-your-gimp nicht aufrufen. Ich hätte keine Rechte dazu :-(

Vielleicht gibt es ja eine Erklärung dazu??? Ich bin völliger Neuling mit Gimp und würde es schon bald möglichst gut anwenden können.

Portrait von Stavros
  • 30.08.2015 - 11:28

Liegt daran, dass das Tutorial noch nicht freigeschaltet worden ist und sich noch in der Pipeline befindet. Aber keine Sorge. Ich bin mir sicher, dass sich das bald ändern wird. ;-)

Portrait von Neptun8
  • 30.08.2015 - 10:23

Alles schön und gut, klappt das aber auch auf'm Mac mit Yosemite?

hajo

Portrait von Stavros
  • 30.08.2015 - 11:25

Theoretisch gesehen ja. Allerdings weiß ich nicht, wie die Ordnerstruktur bei MacOs aussieht. Ich habe es mal auf einer virtuellen Maschine mit Ubuntu ausprobiert. Hat tadellos geklappt. Müsste also bei MacOS auch klappen. Probieren es am Besten aus und gib mal kurz bescheid.

Viele Grüße
Stavros

Portrait von dte01
  • 27.08.2015 - 11:08

Hallo Stavros,

ich habe es ausprobiert, jedoch funktioniert das nicht so, wie beschrieben.
Ich kann nur entweder das Theme GIMP-CS6-Themes oder Nuclear-Napalm-Theme
auswählen. Bei Nuclear-Napalm-Theme ist alles so, wie es vorher in der Gimp Standard-Installation war. Bei GIMP-CS6-Themes ist es so, wie du es beschrieben hast.
Ich habe übrigens die Datei gimprc einfach nach „C:\Users\~Nutzername~\.gimp-2.8“ kopiert, obwohl die Datei nicht da war.

Gruß
dte01

Portrait von Stavros
  • 27.08.2015 - 11:18

Im Ordner Nuclear-Napalm-Theme befindet sich ein weiterer Ordner namens NN_Theme. Darin befindet sich das Theme. Wenn du den NN_Theme Ordner ins Hauptverzeichnis der Turmes verschiebst, solltest du eine dunkle GIMP-Oberfläche vor dir haben.

Portrait von dte01
  • 27.08.2015 - 11:55

Vielen Dank. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Nun ist alles so, wie du beschrieben hast.
Ich möchte mich langfristig von Adobe trennen.
Ich löse Adobe Premiere mit Davinci Resolve und After Effects mit Fusion (beides von Blackmagic Design) ab.
Davinci Resolve habe ich beim Kauf meiner 4K-Kamera von Blackmagic Design dazubekommen.
Beide Versionen gibt es auch als kostenlose Lite-Version mit erheblichen Möglichkeiten.
Das läuft unter Linux, Windows und Mac.
Ich habe das mal unter dem Thema „Blackmagic Davinci Resolve und Fusion“ unter Videobearbeitung – Sonstige
zur Anregung gebracht. Für einen leichten Einstieg habe ich auf http://www.id4you.de … Tutorials etwas geschrieben.
Gimp könnte Photoshop ablösen :-)
Ich danke nochmals.

Gruß
dte01

Portrait von Stavros
  • 27.08.2015 - 12:03

Das hört sich sehr gut an. :-) Vielleicht magst du ja die Tutorials auch hier hochladen. Kostengünstige bzw. Kostenlose Alternativen sind derzeit sehr gefragt und der eine oder andere User hätte bestimmt großes Interesse daran, neue Programme kennenzulernen. :-)

Portrait von Lindhane
  • 28.08.2015 - 17:58

Den stimme ich voll und ganz zu. Mein SPP hat auch schon hier Einzug gehalten :)

Portrait von dte01
  • 27.08.2015 - 10:32

Hallo Stavros,

ob nun Tutorial, oder nicht. Ich danke auf jeden Fall für den Tip.
Du schreibst, man soll die Dateien gimprc- sowie toolrc nach old umbenennen.
Ich finde aber nur die Datei toolrc.
Ich habe Gimp in der Version 2.8.14 unter Win 7 - 64Bit installiert.

Portrait von Stavros
  • 27.08.2015 - 11:15

Dann reicht es, wenn du die "neue" gimprc-Datei aus dem Themen verschiebt. Normalerweise befindet sich allerdings auch von Haus aus eine gimprc-Datei im Verzeichnis.

Portrait von kleineliesel60
  • 27.08.2015 - 10:05

toll, ich werde es gleich mal testen.Danke

Portrait von Kundentest
  • 27.08.2015 - 09:43

Herzlichen Dank für das Tutorial und die Infos.

Portrait von websi13
  • 27.08.2015 - 09:36

vielen dank für die info

Portrait von 01er
  • 27.08.2015 - 09:10

@Luther_Sloan

Was soll es denn sonst sein?! Du bekommst etwas gelehrt - also ist es ein Tutorial. Eine Regierungserklärung ist es jedenfalls nicht ;o)

Übrigens: Es ist alles recht, was Anwender, welche Photoshop nicht mehr nutzen können oder wollen, und deshalb auf GIMP umsteigen müssen/wollen, diesen Umstieg zu erleichtern. Bis Adobe wieder zur Vernunft gekommen ist.

x
×
×