Tutorialbeschreibung

Carbon Muster mit Gimp erstellen

Carbon Muster mit Gimp erstellen

In diesem Tutorial erstellen wir ein schickes Carbon-Muster und speichern es hinterher als GIMP-Muster (Pattern) ab.


In diesem Tutorial erstellen wir ein Carbon-Muster und speichern es hinterer als GIMP-Muster (Pattern) ab.

Als Vorlage dient ein englisches Tutorial, das ich ins Deutsche übersetzt habe (Quelle am Ende).
Alle Texte und Bilder wurden von mir selbst erstellt.

Tastaturshortcuts stehen in [eckigen Klammern]

Los geht's! :o)

Schritt 1:
Wir erstellen ein neues Bild mit 8 * 8 Pixeln (Hintergrundfarbe ist egal - ich habe weiß genommen)
( Datei -> Neu [STRG+N])

Bilder



















Danach stellen wir den Zoom auf 1600% weil wir so einfach die einzelnen Pixel einfärben können.
Wer mag kann auch noch größer zoomen.

Schritt2:
Wir haben jetzt unsere gezoomte Arbeitsfläche vor uns. Wir wählen die rechteckige Auswahl [R] und markieren in der Arbeitsfläche das erste Pixel oben links.

Dann ändern wir die Vordergrundfarbe auf # 4C4C4C.
Danach wird der Fülleimer angewählt [SHIFT+B] und wir klicken einmal in die Auswahl.
Damit wird das gewählte Pixel mit der zuvor eingestellten Farbe gefüllt.
Alternativ könnt ihr die Tastenkombination [STRG+,] verwenden.

Bilder


Schritt 3:
Wir wechseln in der Werkzeugpalette auf die rechteckige Auswahl [R] und wählen das Pixel rechts daneben aus
Die Vordergrundfarbe ändern wir auf # 494949,
wieder den Fülleimer wählen [SHIFT+B] und die Auswahl mit der neuen Vordergrundfarbe füllen [STRG+,].
Das Ergebnis sollte dann so aussehen:
Bilder


Schritt 4:
Wir wechseln in der Werkzeugpalette auf die rechteckige Auswahl [R] und wählen ganz links das zweite Pixel von oben aus
Die Vordergrundfarbe ändern wir auf # 383838,
wieder den Fülleimer wählen [SHIFT+B] und die Auswahl mit der neuen Vordergrundfarbe füllen [STRG+,]
Das Ergebnis sollte dann so aussehen:
Bilder


Schritt 5:
Wir wechseln in der Werkzeugpalette auf die rechteckige Auswahl [R] und wählen das Pixel rechts daneben aus
Die Vordergrundfarbe ändern wir auf # 373737,
wieder den Fülleimer wählen [SHIFT+B] und die Auswahl mit der neuen Vordergrundfarbe füllen [STRG+,]

Da Ihr jetzt ja wisst wie man einzelne Pixeln einfärbt, füllen wir den rechts angrenzenden 4er Block mit den Farben wie auf folgenden Bild zu sehen ist.

Bilder

Nachdem diese 8 Pixel mit den verschiedenen Farben gefüllt sind, habt Ihr die Fummelarbeit schon geschafft. ;o)

Schritt 6:
Wir wechseln in der Werkzeugpalette auf die rechteckige Auswahl [R] und wählen alle 8 farbigen Pixel aus.
Danach drücken wir [STRG+C] um die gewählten Pixel zu kopieren und nochmal [STRG+V] um sie wieder einzufügen.

Wir wählen in der Werkzeugpalette das "Verschieben-Werkzeug" [M] und schieben die gerade neu erstellte Ebene nach rechts.
Das Ergebnis sollte so aussehen:

Bilder


Unsere verschobenen Pixel sind immer noch in einer "schwebenden Auswahl".
Bilder

Um diese Auswahl zu einer echten Ebene zu machen, machen wir einen Rechtsklick auf die schwebende Auswahl und wählen "neue Ebene".

Danach duplizieren wir die Ebene 3x (Rechtsklick auf die neue Ebene --> Ebene duplizieren).

Schritt 7:
Diese 3 Ebenen verschieben wir nun mit Hilfe des "Verschieben-Werkzeugs" [M].
Die Erste wird eine Reihe darunter mittig platziert, die anderen beiden rechts und links daneben.
Es sollte nun so aussehen:
Bilder


Schritt 8:
Wir verbinden nun nacheinander alle sichtbaren Ebenen zu einer, mittels Rechtsklick auf die Ebene --> nach unten vereinen.
Am Ende habt Ihr noch eine Hintergrundebene, die zur Hälfte weiß und zur anderen Hälfte mit den gefärbten Pixeln besteht.

Diese Hintergrundebene duplizieren wir 1x und verschieben sie mit dem Verschieben-Werkzeug [M] so, das die weiße Fläche damit ausgefüllt wird.
Das Ergebnis:
Bilder


Schritt 9:
Die 2 sichtbaren Ebenen zusammenfügen, damit wir wieder nur eine Ebene haben
(Rechtsklick auf die obere Ebene --> nach unten vereinen).
 

Soweit sind wir fertig!


Damit wir dieses Muster immer wieder verwenden können, muss es noch als GIMP-Muster abgespeichert werden.

Dazu machen wir folgendes:
1.) Datei -> Speichern unter... [SHIFT+STRG+S]
2.) vergeben einen passenden Namen (z.B. Carbon)
3.) als Dateiendung wählen wir .pat (Pattern / Muster)

Als Zielverzeichnis wählt Ihr den Ordner in dem Standard Muster in Gimp drin sind.
Bei mir ist es GIMP-OrdnerAppgimpsharegimp2.0patterns

Bilder


Und so sieht es aus, wenn man eine Fläche mit dem Muster füllt:

Bilder




Viel Spaß damit :o)
Stanley

Quelle: http://gimp-tutorials.net/gimp-pattern


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Zweytakter
  • 20.03.2009 - 01:33

Das war Super! Danke für die Arbeit. Gruß Martin

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 19.03.2009 - 17:29

Ja hallo, ich finde es auch prima, weil es eben sehr ausführlich und bildhaft dargestellt wurde, danke

Portrait von stanley72
  • 19.03.2009 - 13:10

Habs gefunden... :o)<br>
http://www.myfont.de/fonts/infos/4487-Battlefield.html

Portrait von stanley72
  • 19.03.2009 - 11:43

Der Font heißt "Battlefield".
Ich weiß allerdings nicht mehr von welcher Fontseite ich den habe.

Im Forum gibt es aber eine Linksammlung zu solchen Seiten.
Einfach mal stöbern.

Gruß Stanley

Portrait von Carbonracer
  • 19.03.2009 - 13:04

Alles klar, ich wed mal suchen. Thx

Portrait von Carbonracer
  • 19.03.2009 - 11:27

Auch von mir dann mal ein dankeschön und meinen Respekt für das gut geschriebene Tut. Habs auch in PS ausprobiert und hat wunderbar geklappt.

Eine Frage am Rande: Welchen Font benutzt du für den grauen Teil des Schriftzuges in deinem Demo-Bild, also für das "Carbon Muster"?

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 19.03.2009 - 08:10

So was kann man immer wieder mal gebrauchen. Vielen Dank.

Portrait von friendofgermany
  • 19.03.2009 - 07:52

gut erklärt mal sehn ob ichs auch in ps hinbekomme. brauchen werde ich es mit sicherheit.

Portrait von sws
sws
  • 17.03.2009 - 15:52

Super! genau das was ich gesucht hab. Danke!!!

Portrait von gizmarulez
  • 17.03.2009 - 15:04

Vielen Dank für die Übertragung ins Deutsche und die ausführlichen Erläuterungen. Sehr einfach nachzumachen.

Portrait von ma_winx
  • 17.03.2009 - 12:08

Klasse, genau das was ich gerade gesucht hatte. mal sehen ob ich es auch in ps hinbekommen

Portrait von RipperRoo
  • 16.03.2009 - 20:50

Hey super, hatte dafür nämlich mal nen PS tut gefunden, ließ sich aber nicht so gut mit gimp machen, bzw hab ichs zumindest nicht verstanden.

Portrait von Bulewka
  • 16.03.2009 - 18:12

Schönes tutorial habe es mit PS gemacht klappt auch da.

Portrait von Silice989
  • 16.03.2009 - 14:52

Schaut sehr gut aus. Danke

Portrait von DerMucker
  • 03.11.2010 - 04:18

hammer einfach aber sieht echt geill aus

x
×
×