Anzeige
Tutorialbeschreibung

Spiegel-Effekt

Spiegel-Effekt

Herzlich willkommen zu meinem GIMP-Tutorial. Hier möchte ich euch zeigen, wie ihr mit GIMP coole Spiegelungen erschaffen könnt, kurz und bündig; fangen wir am besten direkt mal an!


Schritt 1:
Als Erstes öffnet ihr das Bild / Text / etc., das ihr gespiegelt haben wollt.

Ich habe schon mal einen schönen gestylten Text vorbereitet, damit man den Effekt auch gut sieht.
Wichtig: Man braucht unter seinem Objekt ca. genauso viel Platz, wie es schon ohne Spiegelung weg nimmt.

Bilder


Schritt 2:
Wenn nicht genügend Platz vorhanden ist, vergrößern wir die Leinwand

Wir klicken Bild > Leinwandgröße und verdoppeln dann den Wert, der bei Höhe steht. Vorher aber kurz auf die Klammer klicken, sonst verdoppelt sich auch die Breite, und das ist nicht nötig.

Bilder




Das sieht dann so aus:

Bilder




Schritt 3:
Als Nächstes duplizieren wir die Ebene

Bilder




Schritt 4:
Wir wählen das Spiegel-Werkzeug aus und wählen dann "Vertikal"; wir klicken einmal in das Bild und das sieht dann so aus:

Bilder



Schritt 5:
Wir wählen das Verschieben-Werkzeug und verschieben die Ebene nach unten, in den Bereich, der vorher transparent angezeigt wurde.

Bilder






Schritt 6:
Wir gehen auf Ebenen und machen einen Rechtsklick auf die obenliegende, also die, die wir zuvor gespiegelt haben, und wählen "Ebenenmaske hinzufügen".
Dann erscheint ein weiteres Kästchen. Dort klickt ihr auf "Schwarz (volle Transparenz)" und "Hinzufügen".
Bilder







Das sieht dann so aus:

Bilder





Schritt 7:

Wir machen eine neue Ebene und färben diese in der Hintergrundfarbe unseres Bildes. Bei mir wäre das ein dunkles Grau mit dem Code 3f3f3f3f.
Diese Ebene schieben wir im Ebenendialog nach ganz unten, das sieht dann so aus:

Bilder




Schritt 8:
Wir wählen das Verlaufswerkzeug und ziehen es von oben nach unten über das Bild; das könnt ihr so oft wiederholen, wie ihr mögt.

Bilder




Es könnte dann später so aussehen (mit "könnte" meine ich, vielleicht ausgeblichener oder kräftiger, es liegt am Geschmack):

Bilder



Und nun könnt ihr, wenn ihr mögt, noch einen Xach-Effekt hinzufügen (also das sieht dann aus wie Glas hinzufügen;, ich mach's nicht mit dem Filter  -> Licht und Schatten -> Xach-Effekt,
sondern ich mache eine neue Ebene, markiere die Hälfte des Bildes, also das "Original", und färbe diesen Teil weiß).

Bilder




Bilder




Wenn man dann seine Auswahl weiß gefärbt hat, sieht es so aus:

Bilder





Nun drehen wir die Deckkraft der weiß gefärbten Ebene runter, bis uns unser Bild gefällt.

Bilder


Und schon sind wir fertig. Den Effekt kann man sehr oft in bei vielen verschiedenen Sachen verwenden.

Bilder



Ich hoffe, es hat euch gefallen und bis zum nächsten Mal!

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Kundentest
  • 12.08.2015 - 15:47

Herzlichen Dank für das Tutorial.

Portrait von hans73
  • 20.04.2013 - 20:37

Die weiße Fläche tranzparent machen ist genial:D

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 23.10.2010 - 12:45

Genialer Trick, einfach erklärt, einfach nur gut =)

Portrait von mh_baumholder
  • 17.10.2010 - 10:03

Ich bin Anfänger in Sachen Bildbearbeitung, und durch Zufall auf diese Seiten aufmerksam geworden.
Ich finde Dein Tutorial klasse und hoffe noch viele solcher grossartigen
Tipps hier zu finden.
Danke !!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 23.04.2010 - 13:49

danke!! sehr hilfreich!!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 30.03.2010 - 22:12

Danke! Danach habe ich schon lange gesucht!

Portrait von Chrissimaus
  • 03.02.2010 - 13:09

Da Gimp Freeware ist & jeder hier nacharbeiten kann, finde ich Tutorials wie dieses echt klasse!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 23.10.2009 - 19:15

Danke für diese Beschreibung, es muss nicht immer cs sein.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 16.10.2009 - 00:38

Echt gutes Tutorial für nen Freewareprog! :)

Danke auch für den Xach-Effekt, das hilft!! :)

Portrait von Jemba
  • 15.10.2009 - 15:28

Klasse, vielen Dank. Es muss nicht immer PS sein :-) Werde es gleich mal ausprobieren.

Portrait von rakgoska
  • 15.10.2009 - 15:11

Was ist den GIMP für ein programm?
Das ergebnis ist ok, aber für photoshop und indesign nutzer wahrscheinlich kalter kaffee!?

Portrait von didi1977
  • 15.10.2009 - 09:38

wirklich tolles tutorial

Portrait von PIGsel
  • 12.10.2009 - 22:46

hab inzwischen von gimp zu psd4 gewechselt, wollt mich jedoch trotzdem wiedermal am open-psd der neuzeit ergötzen: danke für
das verständliche tut. 4stars4U, buddy!

Portrait von thl

thl

  • 11.10.2009 - 14:56

interessante Anleitung.
Danke Dir.

Portrait von xsunnygirl83w
  • 11.10.2009 - 11:38

echt tolle anleitung, dankeschön..

Portrait von w0rtmann
  • 09.10.2009 - 22:30

Also ich als ex-Gimpler finde es sehr gut nachvollziehbar. Ich brauchte es nicht, aber irgendwie musste ich 3 Punkte investieren... :D

Gutes, verständliches Tutorial.

Portrait von Spenser
  • 09.10.2009 - 18:35

Echt toll gemacht und gut erklärt

Portrait von spacle
  • 09.10.2009 - 21:03

dankee

x
×
×