Anzeige
Tutorialbeschreibung

Metall-Waben

Metall-Waben

Vor kurzer Zeit hatte ich ein Projekt, bei dem ich vor der Herausforderung stand, ein Waben-Muster zu erstellen, welches eine metallartige Oberfläche und einen 3D-Touch haben sollte. So war jedenfalls die Anfangsidee; das Resultat kam allerdings im Endprodukt nicht zur Anwendung. Auch, weil es nicht metallisch genug ist.
Viel Spaß!


Schritt 1

Erstellt ein neues Bild 800x 800 px. Hintergrundfarbe Weiß.


Schritt 2

Neue Ebene erstellen. Füllt die neue Ebene schwarz. Benennt sie „Kacheln“. Darauf achten, dass die Ebene einen Alphakanal hat.

Allgemeiner Hinweis: Ist der Name der Ebene (im Ebenendialog) fett geschrieben, bedeutet dies, dass diese Ebene keinen Alphakanal hat, sprich keine Transparenz. Wenn wir, ohne Transparenz, den nächsten Filter anwenden würden, wäre das Ergebnis ein anderes.

Ein Rechtsklick auf eine fett geschriebene Ebene im Ebenen-Dialog öffnet den Dropdown. Dort können wir nun den Punkt Alphakanal hinzufügen wählen. Damit hat die Ebene eine Transparenz. Bitte darauf achten. Im Normalfall hat eine „neue“ Ebene einen Alphakanal. Meine Testperson hatte dabei ein Problem, daher der Hinweis ...


 

Schritt 2.1

Kachel-Ebene wählen. Geht auf Filter>Verzerren>Mosaik. Die Einstellungen vom Bild bitte übernehmen. Hinweis: Um noch mal darauf zurückzukommen: Die Bereiche zwischen den Kacheln wären ohne Alphakanal nun nicht transparent.

Bilder



 

Schritt 3

Nun einen Rechtsklick auf die „Kachel“-Ebene. Auswahl aus Alphakanal wählen. Die Auswahl invertieren wir mit dem Shortcut Strg+I.

Geht auf Filter>Licht und Schatten>Schlagschatten und nehmt die Werte vom Bild. Es entsteht eine neue Ebene; nennt sie „Gitter Schatten“. Klickt nun das Augensymbol (Bild) vor der Kachel-Ebene weg. (Rote Markierung im Bild unten).

Bilder



 

Schritt 4

Die Auswahl sollte noch aktiv sein. Wenn nicht, öffnen wir per Rechtsklick auf die „Kachel-Ebene“ das Dropdown-Fenster; dort wählen wir Auswahl aus Alphakanal. Wenn ihr die Auswahl neu erstellt haben solltet, invertiert sie auch noch mal (Strg+I).

Unser Ziel ist es nun, dem Gitter ein wenig mehr 3D-Feeling zu geben. Wir vergewissern uns, dass als VG-/HG-Farben Schwarz und Weiß eingestellt sind. Wenn nicht, reicht ein Druck auf die D-Taste. Erstellt 2 neue Ebenen über der „Gitter Schatten“-Ebene. Die obere nennen wir "Gitter Weiß". Die untere der beiden "Gitter Schwarz". So sieht der Ebendialog nun bei mir aus:

Bilder



 

Schritt 5

Nun wählen wir die „Gitter Weiß“-Ebene und füllen die Auswahl mit dem Shortcut STRG+. (Punkt-Taste) mit Weiß. Dadurch ändert sich nichts am Gesamtbild. Nun die „Gitter Schwarz“-Ebene auswählen und mit dem Shortcut Strg+, (Komma) die Auswahl schwarz färben. Auch hier ändert sich noch nichts am Gesamtbild.


Schritt 5.1

Nun mittels Strg+Umschalt+A die Auswahl aufheben. Wir wählen die „Gitter Schwarz“-Ebene. Wählt nun das Bewegen-Tool aus dem Werkzeugfenster. (Taste M drücken). Klickt damit einmal kurz auf die Arbeitsfläche. Sollte sich dabei die Ebene verschieben, einfach mit Strg+Z rückgängig machen und noch mal klicken. Wir wollen die Ebene präzise verschieben.

Nun können wir die „Gitter Schwarz“-Ebene mit den Richtungspfeilen auf der Tastatur verschieben. Immer um jeweils einen Pixel. Ich habe die Ebene mit 1x nach unten und 2x nach rechts verschoben. Man kann hier variieren.

 
Nun die „Gitter Schatten“-Ebene wählen und diese nach demselben Prinzip verschieben. Ich habe 4x nach unten und 4x nach rechts verschoben.

Bilder



 

6. Schritt

Wählen wir nun die Hintergrund-Ebene. Wir wählen nun als VG-Farbe ein leichtes Grau (bfbfbf) damit färben wir die Hintergrund-Ebene per Strg+, ein. Nun wieder Weiß als VG-Farbe einstellen. Wählen wir das Verlaufstool per L-Taste und ziehen einen leichten Verlauf von oben nach unten.

Bilder



 
Mein Resultat sieht so aus (Ränder nicht sauber zugeschnitten):

Bilder



 

Zusatz Schritt 7

Da ich meine, das Ergebnis lädt noch ein wenig zum Experimentieren ein, hier noch ein paar Hinweise:

Man kann schon zu Beginn die Form der Kacheln bestimmen, indem man einfach bei „Kachel-Primitive“ im „Mosaik Filter“ entsprechend wählt. (Die Wahl der Kachelform hat auf die anderen Einstellungen keinen Einfluss).

In allen dunklen Bereichen der Kacheln habe ich den Schatten wegradiert. Dazu habe ich die „Gitter SCHWARZ“-Ebene nach unten mit der „Gitter Schatten“-Ebene vereint. Und auf dieser innerhalb der Waben radiert. Um einen - na ja - Deckel zu simulieren.

Wenn man gar keine dunkleren Bereiche haben möchte, muss man zu Beginn im Mosaik Filter die Farbvariation auf den Wert 0 stellen.

Ich hoffe, ihr hattet Spaß.

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von ow8290
  • 25.07.2012 - 12:34

Danke für das Tutorial!!

Portrait von Spot
  • 17.11.2010 - 01:01

Bin hier der neueste!!! TAdaaa !) Hallo ihr da.
TUT ist gut, auch für i mänchen nachvollziehbar. Wirksam die Erwähnung des Alphakanals mittels deiner Testperson. Grüß Sie schön. Ständig macht da einer was dran rum ohne zu wissen was. So und jetzt war ich doch noch ma auf nen Sprung in er Wiki! Manchmal gehts doch mit einem Satz. Ich hoffe der alphakanal verliert mal bald seine mysteriöse Ader. Ist der irgendwo verständlicher thematisiert?

Portrait von koenigsadler
  • 17.11.2010 - 10:53

In meinem Tutorium Pupille/Iris erstellen (auch hier bei PSD) ist das ein wenig ausführlicher beschrieben.

http://www.psd-tutorials.de/modules.php?name=News&file=article&sid=3370&titel=Gimp-Objekte+erstellen_pupille-iris-erstellen

Portrait von mgr_ink
  • 27.09.2010 - 11:03

Sehr schönes TUT - gerade für mich als absoluter NOOB in Sachen Gimp - würde mich ebenso über viele weitere Gimp Tuts freuen ...

Portrait von GHR
GHR
  • 26.09.2010 - 22:39

im grunde eine gute idee, nur es fehl bissl am richtigen metalleffekt. also zb etwas glanz oder reflektionen bzw spiegelungen... aber ist wie gesagt aufjeden fall ein super grundbaustein und alles weitere ist mit bisschen übung und herumexperimentieren sicher auch kein problem =) ... also auch noch genug stoff für mindestens ein weiteres tutorial ^^ lg ghr

Portrait von kiara_vestigium
  • 25.09.2010 - 19:43

super - es gibt so wenige tuts für gimp und dieses hier ist ganz kreativ

Portrait von koenigsadler
  • 25.09.2010 - 20:59

Warte ab, ich habe gefühlte 100 Tutorials auf Platte. Es kommen mehr. Nur muss ich die halt immer überarbeiten, damit die Qualität auch stimmt, das kostet Zeit...
Danke dir.^^

x
×
×