Anzeige
Tutorialbeschreibung

Laserschwert

Laserschwert

Schritt 1:

Diese Tutorial ist für User gedacht, die ein wenig  mit dem Gimp umgehen können. Die Grundbegriffe sollten schon sitzen.

Um ein Laserschwert zumachen, braucht man erstmal ein Schwert. In meinem Fall ist es ein Holzschwert, um zu zeigen, dass die Vorlage relativ egal ist. Man könnte diesen Effekt genauso gut auf einen Besenstil, einen Baseballschläger oder etwas anderes übertragen.



Bilder

Schritt 2:

Dieses Schwert nun erstmal mit dem Pfad-Tool freistellen und als neue Ebene über einen schwarzen Hintergrund legen, um später alles gut sehen zu können. Die Ebene mit dem Schwert am besten „Schwert“ nennen.




Bilder


Schritt 3:

Jetzt mit dem Pfad-Tool nur die Klinge auswählen, diese weiß färben (am Besten mit einem Pinsel) und die Auswahl mittels Strg+C und Strg+V auf eine neue Ebene transportieren. Diese Ebene werde ich im folgenden Text „Klinge“ nennen. Nun zurück zur Schwert-Ebene, die weiße Klinge auswählen und transparent machen. Es bleibt also nur noch der Griff übrig.

Bilder


Schritt 4:

Das Laserschwert rückt näher: die Klingenebene so oft dreimal dublizieren, dass insgesamt vier davon vorhanden sind. Die oberste Klinge bleibt weiß, für die nächste kommt schon Farbe ins Spiel. Ich verwende einen Rot-Ton, es gehen im Prinzip aber alle Farben, die genügend Abstufungen haben. Die oberste Klinge unsichtbar machen und mit einem Doppelklick auf „Vordergrundfarbe“ das Farbmenü öffnen und einen blassen Ton der gewünschten Farbe auswählen (bei mir: ffbdbd). Dies ist die Farbe für die zweite Ebene.

Bilder


 

Schritt 5:

Die zweite Ebene unsichtbar machen, das Farbmenü öffnen und einen etwas kräftigeren Ton für das Färben von Ebene Nummer 3 wählen (ff6868). Diese Klinge wieder unsichtbar machen und den kräftigsten Ton aussuchen (ff0000). Dieser ist natürlich für die letzte Klinge. Auf dem Bild ist nur noch die vierte Klinge zu sehen:

Bilder


Schritt 6:

Als nächstes alle Ebenen wieder sichtbar machen und sich fragen, was das für ein lahmes Schwert ist.
Gut, noch sieht es nach nichts aus, aber das kommt noch. Die erste, weiße Klinge beginnt. Diese auswählen und über das Menü Filter>Weichzeichnen den Eintrag „Gaußscher Weichzeichner“ auswählen. Die Einstellung auf je 5px setzten und bestätigen.

Bilder


Schritt 7:

Nun die zweite, blasse Klinge auswählen, wieder den Gauß´schen Weichzeichner auswählen und den Pixelwert von 5 auf 10 px verdoppeln. Mit „OK“ bestätigen. Aha, da scheint schon was. Also gleich die dritte, kräftigere Ebene nehmen, wieder Weichzeichner drüberjagen und die Werte auf 20 px verdoppeln.

Bilder


Schritt 8:

Der letzte Schritt zur Laserklinge fehlt noch.Wer gut aufgepasst hat, errät es vielleicht: Die vierte, starkgefärbte Ebene mit dem Gauß´schen Weichzeichner bearbeiten. Pixelwert: 40px.
Wer es nicht vollkommen versaut hat, sieht etwas in dieser Art

Bilder


Schritt 9:

Fertig. Gut, der Griff ist nicht so sauber freigestellt, aber es ging ja um die Klinge. Wem es noch nicht so recht gefällt, der kann nochmal den Weichzeichner auf jede Ebene anwenden, wenn er die oben genannten Werte für die jeweilige Ebene nimmt. Das sieht dann etwa so aus:

Bilder


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von hufe92
  • 21.02.2010 - 19:34

einches einsteiger tut
nur beim griff hätte man etwas sauberer arbeiten können ;-)

Portrait von worta
  • 21.02.2010 - 12:59

hat bei mir gut geklappt, deswegen 4 sterne

Portrait von klangkonsument
  • 04.01.2010 - 20:54

also ich finde man müsste es genauer erklären.... ich kriege es nich hin

Portrait von Battlepig
  • 02.12.2009 - 21:40

jaa würd sagen das mal einfach..:D

Portrait von wernersbacher
  • 21.11.2009 - 14:17

ab schritt 6 komme ich nicht weiter: das weichzeichnen findet nur auf der ebene statt und deshalb, auch bei 20p, bleibt es nur im bereich der klinge und es ist kein unterschied festzustellen.

Portrait von Hanischer
  • 15.11.2009 - 13:09

Spitzen sache gesucht,gefunden und hinbekommen

Portrait von Wuuuu
  • 12.08.2009 - 06:25

Simpel aber gut! ;)
Kann man gut in Bilder einbauen.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.04.2008 - 20:26

Das sieht ja mal geil aus. Danke für das TUt

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 28.12.2007 - 12:38

guter anfänger tut!!!!!!!!!!!!!!!!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 28.10.2007 - 20:23

Klasse Tut, aber bei mir passiert nichts wenn ich den Weichzeichner auswähle! Die Klinge wird einfach nicht wichgezeichnet

Portrait von cyphisto
  • 29.10.2007 - 09:16

Hab zwar schon länger nicht mehr mit Gimp gearbeitet, aber es muss der "Gauß´sche Weichzeichner" sein. Der normale bietet keine Einstellmöglichkeiten und wirkt nur minimal.
Cyphisto

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 19.10.2007 - 17:16

Gutes Tutorial für den der es brauchen kann. Einfach beschrieben, guter Effekt.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 13.07.2007 - 19:57

Garnicht schlecht gemacht, hab relativ lange mit Gimp gearbeitet weil auf meinem Rechner kein Photoshop lief, das weckt erinnerungen...
Ich denk ich probiers gleich mal mit Gimp.
Allerdings nur 4 Sterne weil von deiner Erklärung her doch schon einieges an Vorkenntnissen verlangt wird.

Portrait von herby3
  • 26.04.2007 - 16:15

du bekommst fünf sterne, weil das mal was ist, was mich auch interessiert^^

Portrait von djlil3
  • 08.04.2007 - 18:25

Sieht gut aus aber leider mit einen fertigen schwert angefangen ich hab gedacht hier wird gezeigt wie man mit Gimp ein Bild macht

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 19.12.2006 - 14:46

gut gut gut =) hmmm.... ja gut

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 29.10.2006 - 07:39

Besten Dank für das Tut

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.07.2006 - 21:40

wieso funktioniert diese ****** bei mir net???
ich seh immer nur die oberste ebene! kann mir jemand vl mal des .xcf schicken?

mailt mir einfach in icq 295259237 !!!

bitte meldet euch!

Portrait von cyphisto
  • 25.07.2006 - 10:46

Was meinst du denn mit "immer nur die oberste Ebene"?<br>
Werden die anderen Ebenen nach dem Weichzeichnen nicht angezeigt, oder wo liegt das Problem? Am Tutorial wirds nicht liegen, schließlich klappt es bei anderen auch.<br>
Schick mir mal eine PM mit einer genauen Beschreibung des Problems.<br>
Cyphisto

Portrait von xflibbsx
  • 13.06.2009 - 13:34

ich hab des gleiche problem wie fruchtcocktail, es wird nach dem weichzeichne nur die oberste ebene angezeigt, ich sehe also nur des weiße weichgezeichnete muss ich irgendwie die transparenz ändern oder was?

x
×
×