Anzeige
Tutorialbeschreibung

Modernes Logo mit GIMP

Modernes Logo mit GIMP

Beim Zeichnen dieses schlicht gehaltenen Logos wird mit mehreren Ebenen und Farbverläufen (normal und abziehend) gearbeitet. 

 

 


Zuerst erstellt ein neues Bild mit 800 x 100 Pixel und Hintergrundfarbe.

EbenenmanagerBilder

Jetzt eine neue Ebene, übernehmt die Einstellungen des Dialoges und gebt der Ebene einen eindeutigen Name (z. B. Grundfläche) indem Ihr wie rechts auf den Namen Doppelklickt.

Bei GIMP wirkt jede Aktion immer auf die aktive Ebene, im Falle einer Auswahl, nur auf diese in der aktiven Ebene. Wenn mal was nicht so richtig will, liegt es meistens der falschen aktivierten Ebene.

Sieht jetzt wie unten aus. Hoffe ich mal.

Arbeitfenster_neue_EbeneBilder

Jetzt benötigen wir eine rechteckige Auswahl. Versucht sie halbwegs Mittig anzulegen mit den hier in der Statusleiste stehenden Abmaßen.

Rechteckige_AuswahlBilder

Ich zeige jetzt, wie man ohne zu Basteln Radien an die Auswahl bekommt.

Klick auf "Auswahl", "Auswahl vergrößern" und gebt 15 ein (Mit dem Mausrad über dem Eingabefeld scrollen).
Hah, Radien! (Habe ich ne Weile gebraucht!)

Geht kurz auf "Auswahl", "Auswahl nach Pfad", damit sichert Ihr Euch die Maske.

Auswahl_vergrößernBilder

Auswahl_mit_RadienBilder

Zwei Arten von Farbverläufen folgen jetzt, "normal" und "Farbe entfernen", beide von Vordergrundfarbe nach Transparent. Klicken und der Verlauf beginnt, ziehen und loslassen definiert den Pfad des Verlaufes. Nehmt die Einstellungen rechts und zieht wie unten gezeigt von unten nach oben. Wenn Ihr dabei die Strg- Taste drückt ist es einfacher den Verlauf gerade hinzubekommen.

Verlau_EinstellungenBilder

Verlauf_normalBilder


Jetzt entfernen wir etwas von dem Verlauf, er darf ja nicht bis zum Rand gehen.

Stellt als Modus "Farbe Entfernen" ein und übernehmt die Einstellungen:

Erstellt die Verläufe wie hier
Verlau_entfernen_(Seite)Bilder


und unten auf beiden Seiten, insgesamt also 4 mal. Langsam wird es ja was. Erstellt noch eine Ebene, die Ihr Schimmer nennt, die benötigen wir später noch.

Verlauf_enfernen_EinstellungenBilder

Verlauf_entfernen_DiagonalBilder

Der Text ist das nächste Thema:

Wenn Ihr auf das Text Icon und dann in den Arbeitsbereich klickt, öffnet sich der Text- Editor.

Ich habe noch keine so Komfortable Texteingabe erlebt, nicht bei PS oder Corel oder sonst wo.

Schreibt erst mal den Text, dann geht auf das Eigenschaftenfenster und scrollt Euch durch Typ, Größe oder Farbe.
In Echtzeit ändert sich das Geschriebene!
Microsoft macht das zwar bei Office und Konsorten, dabei ist die Schrift aber Invertiert und das Ergebnis deswegen schwer zu erkennen.

Zum Schluß noch auf "Pfad aus Text erzeugen", den brauchen wir noch

Text_EinstellungenBilder

Ansicht_TexteingabeBilder

Jetzt wird's etwas kniffelig!

Die über alles liegende Spiegelung.

Es ist besser sie jetzt schon zu machen, die anderen Verläufe lassen sich besser anpassen.

Aktiviert "Rechteckige Maske" und "Von Auswahl abziehen".

Dann setzt Ihr am besten unten links an und zieht die Auswahl über die Bestehende Maske, (insg. 3 x) bis es so aussieht wie unten.

Sollte es mal daneben gehen, keine Sorge. Die Wiederherstellen- Funktion ist mächtig (Strg + Z)!
Klickt mal auf den "Journal"- Reiter, da sind alle  Aktionen aufgeführt, die Ihr bisher getätigt habt.
Und, wir haben die Maske als Pfad gesichert.
Geht auf Pfade, aktiviert ihn und klickt auf "Auswahl aus Pfad" (das rote Quadrat unten).

Einstellungen_AuswahlBilder

Bearbeitete_AuswahlBilder

Für den nächsten Schritt vergrößert Ihr
das Bild am besten. Nehmt die elliptische Auswahl und zieht wie hier den Bereich ab. Am Besten setzt Ihr an wo ich markiert habe. Nun klick auf "Zur Auswahl hinzufügen" und addiert den Radius links an die Maske.

Eine neue Ebene, die Ihr "Reflex" nennen könnt, brauchen wir auch noch. Und natürlich "Maske zum Pfad".

Das Ergebnis (?):

VergrößerteAuswahlbearbeitungBilder

Fertige_AuswahlBilder

Der Rest der Spiegelung ist einfach.

Weiß mit 30% Deckkraft wie unten gezeigt von oben an ziehen. Bub - Fertig.

Ihr könnt übrigens leicht mit den transparenten Verläufen experimentieren indem Ihr einfach die Ebenen dupliziert (Button im Ebenen- Reiter ganz unten) und deren Deckkraft variiert.

Einstellungen_LichtreflexBilder


Reflexverlauf_zeichnenBilder

Spiegelung_auf_SchriftBilder

Jetzt klickt auf
 "The GIMP - GUI" im Ebenenmanager, auf den Reiter "Pfade", den Pfad von "The GIMP - GUI" und auf den Button "Auswahl vom Pfad". Jetzt mit dem Farbton ccffff den Verlauf mit 20 % wie hier gezeigt erstellen.

Damit es so aussieht, fehlt noch der blaue Schimmer unter der Schrift. Dazu aktiviert im Ebenenmanager die Ebene Schimmer und zieht mit den gleichen Einstellungen den Verlauf von unten nach oben
(hier ist der Schimmer schon da, nicht wundern!).

Schimmer_hinter_TextBilder


Vom Schimmer zieht Ihr wieder die Randbereiche wie oben ab (Farbe entfernen, 100% Deckkraft), zusätzlich noch von unten wie hier:

Schimmer_bearbeitenBilder

Für den letzten Schritt, die Reflektion von Schrift und Wilber, müssen wir erstmal im Ebenenmanager alle Ebenen außer The GIMP GUI und Wilber - nicht sichtbar machen - (auf das Auge klicken) und dann mit der rechten Maustaste im Manager die sichtbaren Ebenen vereinen.

Jetzt dupliziert diese vereinte Ebene und macht den Hintergrund wieder sichtbar (es arbeitet sich so besser).
Nicht vergessen die Wilber - Kopie wieder zu aktivieren.

Nun noch die Spiegelung und die perspektivische Transformation.

WerkzeugiconsBilder

Klickt auf Spiegeln und geht mit der Maus über das Bild. Der Zeiger verändert sich. Drückt Strg und klickt und jetzt solltet Ihr über die
X-Achse gespiegelt haben.

Ebenen_vereinenBilder

Wir haben es fast.

Aktiviert "perspektivische Transformation", klickt auf das Bild und zieht die beiden unteren Anfasser nach oben und zur Mitte des Bildes. Wenn es aussieht wie hier unten klickt im Dialogfeld auf "Transformieren". Danach macht Ihr wieder alle Ebenen sichtbar, aktiviert die transformierte Ebene aber wieder. Nehmt das Verschieben Werkzeug und zieht die Spiegelung unter die Schrift wie Ihr rechts sehen könnt.

Schriftspiegelung_bearbeitenBilder

Zieht jetzt noch mit Verlauf, Farbe entfernen von unten nach oben Farbe von der Reflektion ab. Jetzt muß nur noch Die Originalschrift transparent gemacht werden.

perspektivische_VerzerrungBilder

Wir haben es!

Ändert jetzt die Transparenz der Wilber Ebene auf 90%.

Ebenentransparenz_einstellenBilder

Vor dem Speichern noch die Hintergrundebene unsichtbar machen. Es ist besser erst einmal im GIMP Format (xcf) zu speichern, damit die Ebeneninformationen nicht verloren gehen. Dann im gif Format mit "Speichern unter" das fertige Bild sichern.

gif_SpeichernBilder


Ich hoffe mal, dass es Spaß gemacht hat. Für die Zukunft plane ich noch Tuts über Ebenen, Filter und Animationen.

Ich würde mich über Feedback freuen, ob es ausführlich genug war, was ich ändern sollte usw.. Konstruktive Kritik ist willkommen.

Gruß Euer RowMan


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von m0nkeyfart
  • 15.11.2010 - 10:59

übersichtliches, hilfreiches Tutorial! Danke!

Portrait von strangerinmunich
  • 01.10.2010 - 11:30

Sehr umfangreich, Schritt für Schritt tutorial,

danke!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 07.08.2010 - 13:35

Jo echt super gemacht!!! Danke hilft mir sehr...

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 09.05.2010 - 21:17

Endlich einmal eine klare Darstellung...vielen Dank :)

Portrait von kamok008
  • 11.04.2010 - 19:12

sehr geil
danke das du des tutorial gemacht hast

Portrait von Tyr3x0
  • 23.10.2009 - 20:39

cool, wusste gar ned dass man mit Gimp so schöne sachen machen kann :)

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 15.09.2009 - 17:41

Gut gemacht, auch sehr für Einsteiger.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 06.09.2009 - 21:54

Wenn man es braucht kann es auf jedenfall helfen ! Supi erklärt !

Portrait von tobias12
  • 23.05.2009 - 16:43

sehr schönen tut, gute bilder
schönes ergebnis

Portrait von Maxibrun
  • 17.02.2009 - 10:24

ist ganz nett, gut sind die bilder

Portrait von NSADIKAJ
  • 29.09.2008 - 22:34

Es hält sich in grenzen.

Portrait von dage
  • 25.06.2008 - 17:51

einfaches, gut geschriebenes Tutorial mit schönem Ergebnis!

Portrait von bridged
  • 19.04.2008 - 10:53

Hallo,

es fehlen 2 Bilder in der Anleitung. http://www.psd-tutorials.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1326&titel=Gimp-Objekte%20erstellen_modernes-logo-mit-gimp

Sonst finde ich Gimp interessant, und bin gerade dabei,alles hier zu erkunden.

Portrait von PhSn
  • 12.01.2008 - 21:23

Super Tut, gut beschrieben

Portrait von moonbabe88
  • 29.11.2007 - 14:21

find ich gut für einsteiger wirklich gut geeignet

Portrait von gaterX
  • 25.09.2007 - 21:57

Du weist wie man Tutorials macht! Gute Arbeit! Durch die vielen Bilder wird es sehr verständlich!

Portrait von herby3
  • 26.04.2007 - 16:14

gut gemacht, viele bilder und für einsteiger geeignet.

Portrait von everythingsOK1812
  • 01.04.2007 - 22:31

Es ist gut beschrieben worden! Hab es gleich ausprobiert. Danke das alles auch mit Bildern unterstützt ist!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 09.02.2007 - 21:37

Toll erklärt, endlich mal wieder Gimp, danke.

Portrait von Bergloewe
  • 08.02.2007 - 23:32

Alle Achtung... Schön gemacht...
So viel Arbeit wird auch mit 5 Punkten belohnt.
Ich würde nur beim nächsten Workshop eine kürzere Zeilenlänge nutzen und vielleicht die Schritte nummerieren. Die Nummerierung ist für eventuelle Fragen von Usern hilfreich. :-) Aber mein erster Workshop sah genauso aus. ;-)

x
×
×