Tutorialbeschreibung

Schatten/ dunkle Bildbereiche aufhellen ohne Farbe und Kontrast zu verlieren

Schatten/ dunkle Bildbereiche aufhellen ohne Farbe und Kontrast zu verlieren

Dieses Tutorial erklaert anschaulich, wie man Schatten und dunkle Bildbereiche aufhellen kann, ohne Farbe und Kontrast zu verlieren. Nicht nur fuer GIMP, auch fuer Photoshop usw.
 


Ausgangsbild:

Bilder


Schritt 1:
 

Bilder

Erstelle zwei Hintergrundkopieen als neue Ebenen. Schalte die Sichtbarkeit der Originaleben ab. Setze den Ebenenmodus der zweiten Ebenenkopie auf <Bildschirm>. Das Bild im Bearbeitungsfenster ist nun schon heller dargestellt.

Erstelle weitere Kopieen der jeweils zu letzte erzeugten Ebene, der Ebenenmodus verbleibt <Bildschirm>
Wiederhole diesen Schritt, bis die Schatten im Bild die gewuenschte
Helligkeit erreicht haben.

Sollte mit der letzten Kopie das Bild zu hell werden, kann dies durch Anpassen der Deckkraft fuer die letze Ebene ausgeregelt werden. Das Ergebniss koennte dann zum Beispiel folgendermassen aussehen:

Bilder

Die dunklen Bildbereiche sind nun ausreichend aufgehellt, allerdings sind auch die zuvor stimmigen hellen Bildanteile viel zu hell und konturlos.

Dazu im den naechsten Schritt.
Bilder

Schritt 2:

Fuege alle sichtbaren Ebene zusammen. (das Resultat habe ich hier „Hintergrund Hell“ genannt)

Erstelle eine neue Ebenenkopie des original Hintergrundes. (ich habe sie hier „Hintergrund Dunkel“ genannt) Ordne die Eben neu an:    Hintergrund Dunkel

Hintergrund Hell

Original Hintergrund (sichtbarkeit AUS)

Schritt 3:

Waehle Ebene „Hintergrund Dunkel“ aus und fuege eine Ebenenmaske ein. (Weiss, volle Deckkraft) Waehle Ebene „Hintergrund Hell“ aus. Unter Menue „Auswahl“ im Bearbeitungsfenster „Alles“ (Strg A, Ctrl A) betaetigen. Unter Menue „Bearbeiten“ im Bearbeitungsfenster „Kopieren“ (Strg C, Ctrl C) betaetigen.

Waehle Ebene „Hintergrund Hell“ und klicke mit der Maus bei gedrueckter „Alt“-Taste in das kleine weisse Rechteck der Ebenenmaske.

 

(Das Rechteck der Ebenenmaske bekommt einen gruenen Rand und das Bild im Bearbeitungsfenster wird komplett weiss. ) Unter Menue „Bearbeiten“ im Bearbeitungsfenster „Einfuegen“ (Strg V, Ctrl V) betaetigen. Die zuvor weisse Ebenenmaske zeigt nun ein scharz/weiss Bild des Hintergrundes:

Bilder

Schritt 4:

Nun mit „Alt H“ die „Schwebende Auswahl“ verankern. Die Ebene „Hintergrund Dunkel“ bleibt weiterhin aktiv. Um im fertigen Bild keine zu harten Uebergaenge zwischen dunklen und hellen Bildbereichen zu bekommen sollte man nun den Filter „Gausscher Weichzeichner“ (Umschalt – Strg B) (Radius ca. 15 pixel) ausfuehren.

Zwischenergebniss:

Bilder

Schritt 5:

Nun den Befehl „Ebenenmaske anwenden“ ausfuehren:

Bilder

Endergebnis:

Bilder

Ich denke, das Ergenbinss kann sich sehen lassen. Die dunklen Bildbereiche sind sauber aufgehellt ohne dass die Farben verwaschen

wirken und in den hellen Bereichen konnte der Kontrast erhalten werden. Dieser Workflow kann im Prinzip mit jedem Bildbearbeitungsprogramm welches Ebenen und Ebenemasken kennt, ausgefuehrt werden. Auch eignet er sich hervorragend um z.B. Belichtungsreihen ineinander zu kopieren um kontrastreichere Bilder zu erhalten.

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 10.03.2010 - 10:25

Ich finde, dass das sehr gut erklärt ist.

Portrait von PeterSchlaufer
Portrait von rototi53
  • 04.02.2010 - 07:26

DAs ist sehr schön erklärt.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 14.01.2010 - 16:20

Sehr gut, aber ich versteh es natürlich nicht

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 07.01.2010 - 20:06

die Rettung für schlechte Urlaubsbilder

Portrait von mls
mls
  • 27.12.2009 - 14:04

...super sache ...find ich gut

Portrait von pbrandst
  • 13.12.2009 - 17:04

es ist zwar einfach nachvollziehbar und man erhält gute Ergebnisse, aber ich habe leider keine Ahnung warum man die einzelnen Schritte gemacht hat, das wäre aus meiner Sicht entscheidend um beim Anfänger, wie mir auch einen Lerneffekt zu erzielen.

Portrait von CaptainKuesel
  • 11.12.2009 - 18:38

Auch von mir alle Sterne. TOP Tut.

Portrait von hajoy
  • 22.11.2009 - 18:04

Gut und praxisbezogen - auch für Einsteiger wie mich.

Danke

Portrait von NorskCat
  • 11.11.2009 - 20:01

Vielen Dank für das gut verständliche und tolle Tutorial.

Portrait von maan0406
  • 02.11.2009 - 21:48

Vielen Dank für das tolle tut.

Portrait von ellendornhaus
  • 25.10.2009 - 18:48

Vielen Dank, Anleitung ist ausführlich und klar; ich kann aber nicht die Vorteile gegenüber Photoshop erkennen.

Eigentlich habe ich mir GIMP heruntergeladen, um mit den RAW-Daten besser hantieren zu können, als mit dem von Sony mitgelieferten Konverter. Leider habe ich dazu noch keine Tipps gefunden.

Gruß
Ellen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.10.2009 - 11:54

Verständliches Tutorial, leider funktioniert die Alt Taste bei mir auch nicht.
Alternativ hab ich probiert, eine Kopie der Ebene anzulegen, das Bild schwarz Weiß zu machen und dann zu invertieren. Damit sind im Schwarz Weiß Bild dunkle Bereich hell. Stell ich die Ebene auf überlagern, so kann ich mittels dem Deckkraftregler auch dunkle Bereich heller machen. Vllt. will jemand mal checken, ob das eine brauchbare Alternative wäre.

Portrait von isabelleg
  • 31.08.2009 - 18:50

hallo und vielen dank für die seite. allerdings bleibe ich gerade bei schritt drei hängen. entweder ist meine alt taste kaputt, kann eigentlich nicht sein, oder in gimp hat sich was geändert. ich kriege die auswahl nicht in die maske kopiert.
lg isabelle

Portrait von Corasch
  • 29.07.2009 - 15:39

Für einen Anfänger ganz wichtiges TUT, danke. Gut erklärt und bebildert. Ich probiere es sofort aus! Corasch

Portrait von spatzerl
  • 09.06.2009 - 14:28

Hallo,
danke für das super Tut. Es ist super verständlich! Ich hab es gleich mit einem Sonnenuntergangsfoto ausprobiert und es hat toll geklappt.
Grüße spatzerl

Portrait von Heinrich78
  • 21.04.2009 - 00:58

Super Tutorial.

Habe mal etwas "gespielt". Damit kann man wirklich was anfangen.

Danke,

Heinrich

Portrait von Heinrich78
  • 21.04.2009 - 00:57

Super Tutorial.

Habe mal etwas "gespielt". Damit kann man wirklich was anfangen.

Danke,

Heinrich

Portrait von Bella260788
  • 17.04.2009 - 21:41

einfach genial! einfach erklärt und toller effekt! DANKE

Portrait von acerado
  • 05.03.2009 - 11:58

Ein Tutorial, das Maßstäbe setzt!
Danke

Mehr anzeigen

x
×
×