Anzeige
Tutorialbeschreibung

Animierte Gifs mit GIMP

Animierte Gifs mit GIMP

Zuerst öffnet ihr GIMP und erstellt ein neues Projekt. Die Größe bleibt euch überlassen; in meinem Fall habe ich 200x200px genommen. Dann braucht ihr eine Idee für etwas, das ihr animieren wollt. Ich habe mir als einfaches Beispiel einen Smiley, der die Augen verdreht, ausgesucht.


Schritt 1: Startbild entwerfen

Zuerst braucht ihr ein Start-Bild. Dafür verwenden wir einfach den schon vorhandenen Hintergrund. Doch den benennen wird zunächst einmal um. Dafür klickt ihr mit der rechten Maustaste auf die Hintergrundebene in Ebenenfenster und wählt Ebeneneigenschaften. Dann öffnet sich ein neues Fenster und ihr könnt die Ebene umbenennen. Wir nennen sie: "Startbild (3000ms)". Die 3000ms stehen für die Anzeigezeit, in diesem Fall 3 Sekunden.

Diese erste Ebene könnt ihr jetzt zu einem Startbild gestalten. Dabei ist wichtig, dass ihr am Ende nur eine Ebene habt. Sollte dies nicht der Fall sein, müsst ihr die mehreren Ebenen vereinen.

Bilder



 

Schritt 2: Einzelne Bilder erstellen

Im zweiten Schritt entwerft ihr eure Animation. Dazu legt ihr eine neue Ebene an und entwerft auf ihr das Grundbild.

Bilder



 
Danach dupliziert ihr (rechte Maustaste>Ebene duplizieren) die Ebene und verändert auf ihr ein bisschen. Dann dupliziert ihr die eben veränderte Ebene und verändert wieder etwas. Das macht ihr, so oft ihr wollt. Wenn ihr eine richtig flüssige Animation haben möchtet, ist es wichtig, dass ihr immer nur ganz wenig verändert. Außerdem müsst ihr es so einplanen, dass ihr 16 Bilder pro Sekunde habt, jedoch sieht es meist auch schon mit weniger gut aus. Wichtig ist außerdem, dass ihr in den Ebenennamen schreibt, wie lange sie angezeigt werden soll; in meinem Fall 100ms. Wichtig ist außerdem, dass ihr keinen transparenten Hintergrund habt, denn dieser würde auch bei der Animation transparent bleiben.

Bilder



 

Schritt 3: GIF erstellen

Nun zum letzten Schritt. Wenn ihr alle Bilder fertig habt, vereint ihr sie zu einem .gif. Dazu wählt ihr Datei>Speichern unter. Ihr wählt den Speicherort und sucht euch einen Namen aus. Dann schreibt ihr entweder hinter den Dateinamen .gif oder ihr nehmt unten bei Dateityp GIF-Bild. Wenn alles ausgewählt ist, einfach auf Speichern klicken.

Bilder



 
Nun öffnet sich ein neues Fenster. Hier wählt ihr die Funktion: Als Animation speichern aus. Dann einfach auf Exportieren klicken.

Bilder



 
Dann könnt ihr noch einen Kommentar hinzufügen. Außerdem könnt ihr hier auch wählen, wie lange die Bilder angezeigt werden sollen. Das ist bei uns aber nicht nötig, da wir dies ja schon eingestellt haben. Wenn ihr möchtet, dass euer GIF sich immer wieder wiederholt, einfach das Häkchen bei Unendliche Schleife machen. Ganz zum Schluss auf Speichern klicken und das war's.

Bilder



 
Hier mein Beispiel:

Bilder


Wenn man sich Mühe gibt, kommt so etwas dabei raus:

Bilder




Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von mondmännchen
  • 25.11.2013 - 22:59

Vielen Dank, für das wirklich verständliche Tutorial!

Portrait von puaalfa
  • 11.11.2012 - 23:57

Danke, wirklich verständlich erklärt!

Portrait von Heribert13
  • 30.08.2011 - 20:53

Nun, ich bin neu. Was heisst hier neu? Man kann sagen, ich weiss wie man fotografiert. Was aber hinter der ganzen Sache steckt habe ich mir gar nicht ausdenken können. Ich wollte schon immer mal einen Trickfilm machen - jetzt, mit dieser Anleitung bin ich meinem Traum schon ein bisschen näher.
Mal ehrlich gesagt: mit meinem GIMP bewegt sich das auch?

Gruß Heribert

x
×
×