Anzeige
Tutorialbeschreibung

Schnittmasken in Gimp erstellen

Schnittmasken in Gimp erstellen

Immer wieder kommt die Frage auf, wie man die Form eines bereits freigestellten Bildelementes auf eine andere Ebene mit anderen Inhalten übertragen kann. Hier wollen wir uns einen kurzen und einfachen Weg dazu anschauen. WICHTIG: Hier geht es nicht um die Freistellung, dieser Schritt muss hier schon passiert sein!


(Gimp-Version 2.6.7)

Um einer Ebene eine Maske hinzuzufügen, die dem Ausschnitt einer anderen Ebene entspricht, geht man wie folgt vor:

Öffnen des Ebenen-Dialogs im Werkzeugfenster. Rechtsklick auf die Ebene, deren Ausschnitt (Alphakanal) als Vorlage dienen soll. Klick auf die Funktion „Auswahl aus Alphakanal“:

Bilder

(Bild 1: Auswahl aus Alphakanal)

Es erscheint eine Ameisenlinie um das ausgewählte Objekt. Wichtig: Das Objekt wird markiert, NICHT die transparente Ebene. Will man aber den Umriss als Schnittmaske und nicht das Objekt, bedarf es einer Invertierung der Auswahl. Dies geht im Menü unter „Auswahl – Invertieren“.

Im nächsten Schritt wird per Rechtsklick die Ebene markiert, auf die die Auswahl angewendet werden soll. Mit dem Kontextbefehl „Ebenenmaske hinzufügen“ öffnet sich der Ebenenmasken-Dialog. Dort wird der Punkt „Auswahl“ angewendet.

(Bild 2, Bild 3)

Bilder

(Bild 2: Eine Ebenenmaske bietet die Möglichkeit der nicht-destruktiven Bearbeitung des eigentlichen Bildes)

Bilder

(Bild 3: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Schwarz-Weiß-Verteilung auf der Ebenenmaske schon bei der Erstellung zu bestimmen!)

Es entsteht eine Ebenenmaske, in der die Auswahl der Ausgangsebene als Formvorlage für die Sichtbarkeit der Zielebene übernommen wurde. Sichtbares der Ebene wird in der Maske weiß dargestellt, unsichtbares schwarz. Die Maske erlaubt es nun, nicht-destruktiv die Sichtbarkeit einzelner Flächen nach Belieben zu ändern, indem mit einem Farbwerkzeug (Stift, Pinsel, Schwamm, Sprühpistole etc.) mit Weiß oder Schwarz (oder zur Transparenz in Grautönen) auf der EBENENMASKE (nicht auf der Ebene!) der gewünschte Bereich bemalt wird. (Bild 4)

Bilder

(Bild 4: Mit Rechtsklick auf die Ebene und Auswahl des Menüpunktes (Ebenenmaske anzeigen“ erhält man dieses Schwarzweißbild, in dem die sichtbaren (Weiß) oder unsichtbaren (Schwarz) Bereiche der entsprechenden Ebene angezeigt werden.)

Die Bearbeitung findet wie gewohnt im großen Bearbeitungsfenster statt, es ist nur im weiteren Verlauf darauf zu achten, ob die Ebene (also das Bild an sich) oder die Maske bearbeitet werden sollen. Dies ist im Ebenendialog sichtbar: der jeweils ausgewählte Bereich hat einen weißen Rahmen.

Hier dann mal das Endergebnis, die zweite Vignettierungsebene ist jetzt nur auf den Hintergrund angewendet, um diesen stärker zu vignettieren als das gesamte Bild:

Bilder


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Widdersdorf
  • 06.06.2017 - 05:52

Lehrreiches Tutorial, danke.

Portrait von Kundentest
  • 12.08.2015 - 15:41

Herzlichen Dank für das Tutorial.

Portrait von loder
  • 04.01.2014 - 13:52

Danke für das tolle Tutorial!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 08.03.2013 - 01:04

Schönes Tuto - wenn ich sowas gemacht habe, dann war das immer umständlich. Diese Methode hier bringt sicher etwas Zeitersparnis.

Portrait von milev80
  • 31.01.2012 - 13:50

Ich übe erst seit ein paar Tagen mit Gimp und ich hab leider nichts verstanden)-: Wenn man schon etwas weiter ist,ist es sicher genug an Beschreibung,aber für mich hat es leider nicht gereicht)-:

Portrait von Inna_Shadow
  • 12.03.2011 - 09:15

Echt einfach beschrieben;), dankeschönnn habe lange danach gesucht^^

Portrait von pixmac3Cmanager
  • 26.02.2011 - 01:14

Danke ! Hat lappt, hab zwar das meiste Text nicht dazu gelesen :-)

Portrait von strangerinmunich
  • 30.09.2010 - 15:19

Endlich eine einfache Methode! Hatte lange danach gesucht.
Vielen Dank!

Portrait von Die_Lichtgestalt
  • 12.03.2010 - 17:25

prima workshop! funktioniert alles auf anhieb.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 16.02.2010 - 19:33

Lässig- gimp is schon suppi!

Portrait von Kasina
  • 06.01.2010 - 18:04

wer suchet der findet... danach habe ich lange gesucht... einfach klasse

Portrait von FotoRossi
  • 06.01.2010 - 14:36

super Idee, danke für die ausführlichen Erklärungen!

Portrait von Gimpfan360
  • 05.01.2010 - 21:57

Super die hilfe kann ich gut gebrauchen

Portrait von samenstern
  • 05.01.2010 - 14:39

sehr informativ!danke

Portrait von satadag
  • 02.01.2010 - 11:00

danach habe ich schon lange gesucht, das man das nun bei der Konkurenz findet ist schon lustig.

Portrait von rivare
  • 02.01.2010 - 00:54

sehr hilfreich und schön, dass es auch mal wieder gimp tutorials gibt

Portrait von KiKaenpufuru
  • 01.01.2010 - 18:01

ich hätte zwar mehr erwartet, aber an sich ist das Tutorial schon ganz ok

Portrait von Whitepower
  • 01.01.2010 - 11:28

Super gemacht, sehr hilfreiches tutorial!

Portrait von Showview
  • 01.01.2010 - 10:30

Vielen Dank für dieses Tutorial. Ich freue mich über jedes Gimptutorial.
Das teure Photoshop kann sich ja nicht jeder leisten.

Portrait von Mtbler
  • 31.12.2009 - 14:59

Prima, Gimp kommt meistens immer zu kurz!

x
×
×