Anzeige
Tutorialbeschreibung

Eine Crossentwicklung erstellen in GIMP

Eine Crossentwicklung erstellen in GIMP

Dieses Tutorial zeigt euch, wie ihr mit wenigen Schritten eine Crossentwicklung erstellen könnt. Durch diesen Effekt erhalten Bilder knallige, leicht unnatürlich anmutende Farben und einen Retro-Look. Das Tutorial richtet sich primär an Anfänger und erläutert unter anderem die Nutzung der Gradationskurven.


In diesem Tutorial (es ist übrigens mein erstes) möchte ich zeigen, wie ihr in GIMP 2.8 eine Crossentwicklung erstellen könnt.


Schritt 1

Ich habe als Beispielbild jetzt mal eine etwas ältere Aufnahme von mir aus meinem privaten Bilderbestand ausgewählt.

Bilder



 

Schritt 2

Dieses Bild soll mit einem Cross–Effekt etwas "aufgehübscht" werden. Dazu dupliziert ihr zunächst die Hintergrundebene, was ihr entweder per Tastenkürzel Shift+Strg+D oder über das Ebenenmenü erledigen könnt.

Bilder



 

Schritt 3

Ihr habt jetzt das Original als Hintergrundebene. Falls etwas schiefgeht, könnt ihr darauf zurückgreifen. Nun solltet ihr den Kontrast etwas erhöhen. Dazu verwendet ihr am besten die Gradationskurven. Diese ruft ihr über das Menü Farben auf und wählt dann den Eintrag Kurven… Bei mir steht da die Tastenkombi Strg+M, was eine individuelle, von mir vorgenommene Konfiguration ist.

Bilder



 

Schritt 4

Im Gradationskurven-Dialog wählt ihr die Voreinstellung Wert. Um den Kontrast zu erhöhen, formt ihr eine leichte S-Kurve. Die Stärke der Krümmung hängt etwas vom Bild und von eurem individuellen Geschmack ab. Etwas Übertreibung ist bei der Crossentwicklung allerdings erlaubt. Das Ganze sieht dann in etwa so aus:

Bilder



 

Schritt 5

Nun erstellt ihr den eigentlichen Effekt, indem ihr euch die einzelnen Kanäle vornehmt. Dazu öffnet ihr erneut den Gradationskurven-Dialog. Beginnt mit dem Rot-Kanal, den ihr über das Pull-down-Menü auswählen könnt.

Bilder



 

Schritt 6

Auch hier formt ihr eine S-Kurve. Das Gleiche wiederholt ihr mit dem Grün-Kanal. Das Ganze sieht dann so aus:

Bilder



 

Schritt 7

Fehlt noch der Blau-Kanal. Diesen verändert ihr durch eine umgekehrte S-Kurve, also entgegengesetzt zu Rot und Grün.

Bilder



 

Schritt 8

Das eigentliche Crossing ist nun fertig. Jetzt könnt ihr eurem Motiv noch einen Retro-Look verpassen, indem ihr eine Körnung und einen Farbkick hinzufügt. Erstellt eine neue Ebene über das Menü Ebene> Neue Ebene oder die Tastenkombination Shift+Strg+N. Im nun erscheinenden Dialog wählt ihr Transparenz. Optional könnt ihr dieser Ebene einen Namen geben. Ich habe sie zum Beispiel "Farbkick" genannt.

Bilder



 

Schritt 9

Die neue Ebene erscheint in der Ebenenpalette. Über den Farbwähler (Vordergrund-/Hintergrundfarbe) könnt ihr diese neue Ebene mit einer Farbe eurer Wahl füllen. Ich nehme hier mal Pink. Mit der ausgewählten Farbe füllt ihr die Ebene. Dazu nehmt ihr das Füllwerkzeug (den Farbeimer). Dieser Ebene könnt ihr noch eine Körnung hinzufügen. Dazu geht ihr in das Menü Filter und wählt dort Rauschen>HSV Rauschen.

Bilder



 

Schritt 10

Spielt ein wenig mit den Reglern herum, bis euch der Grad der Körnung zusagt. In der Vorschau könnt ihr sehen, wie sich eure Einstellungen auswirken.

Bilder



 

Schritt 11

Wenn alles passt, bestätigt ihr das Ganze mit OK. Dann reduziert ihr die Deckkraft der Ebene auf etwa 10 bis 20 % und stellt den Ebenenmodus auf Sättigung.

Bilder



 
Das fertige Bild sieht so aus:

Bilder



Und nun wünsche ich euch viel Spaß bei meinem ersten Tutorial hier auf PSD-Tutorials.de.


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Kundentest
  • 12.08.2015 - 14:48

Herzlichen Dank für das Tutorial.

Portrait von Katty
  • 19.04.2013 - 14:37

Danke für das Tutorial =) Ich kannte Crossentwicklung auch noch nicht.

Portrait von Opakind
  • 13.03.2013 - 12:44

Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast, um auch mir etwas mehr Wissen in Gimp zukommen zu lassen.

Portrait von xedes
  • 13.03.2013 - 12:24

Mhh naja. Bei ca. 10 ausprobierten Bildern gibt es eines das gut aussieht und wirklich was hat. Ansonsten vom Tutorial her gut beschrieben.

Portrait von Elbenzwilling
  • 13.03.2013 - 11:36

Vielen Dank für das Tutorial.

Portrait von Cherifa
  • 13.03.2013 - 11:23

Vielen Dank für das TUT - sehr gut erklärt

Portrait von ninafee
  • 13.03.2013 - 11:20

Vielen Dank für das Tutorial.

Portrait von MicroSmurf
  • 13.03.2013 - 11:20

Vielen Dank für Deine Arbeit. Allerdings finde ich das Bild anschließend überhaupt nicht schöner. Ich glaube auch, dass man mit dem Kontrast- und/oder Tiefenregler das gleiche oder ein besseres Ergebnis ohne Farbverfälschung erzielen kann. Aber wie schon erwähnt... danke für Deine Arbeit.

Portrait von Voodoo_Guz
  • 13.03.2013 - 11:13

Danke für das sehr gut erklärte Tutorial und für einen neuen Begriff :D
Crossentwicklung habe ich vorher noch nicht gehört.

Portrait von MaoMao
  • 13.03.2013 - 11:04

Vielen Dank für das Tutorial.

x
×
×