Anzeige
Tutorialbeschreibung

Feuerschrift

Feuerschrift

Ich weiß, es gibt schon einige Tutorials zu diesem Thema, aber dies ist wieder
eine andere Technik und man hat auch ein anderes Resultat.

Nachtrag:

 

In den Kommentaren wurde nun oft genannt, das Ergebnis sähe eher wie eine "Baumschrift" als wie eine "Feuerschrift" aus und es gäbe deutlich bessere Flammeneffekte.
Tutorials sind aber nicht dazu da, sie 1:1 zu kopieren.
Dieses Tutorial beschreibt lediglich die Technik anhand des Beispiels "Flammenschrift" und ist nicht dazu gedacht, die anderen Flammeneffekte zu übertreffen.
Man kann die Technik benutzen und variieren, neue Sachen ausprobieren, das ganze in einer anderen Farbe machen etc.
Ich bitte euch, das zu bedenken, bevor ihr solche Kommentare wie "Sieht schlecht aus, da gibts bessere" hinterlasst.

 

Schritt 1:

Bild 1Bilder


Ich habe ein Bild von 500px Breite und 125px Höhe genommen.

Als erstes färben wir den Hintergrund komplett schwarz. Dann schreiben wir ein gewünschtes Wort bzw. kurzen Satz mit dem Schreib-Tool in weiß. z.B. "Hello World" in Schriftgröße 60. Jetzt machen wir einen Rechtsklick auf die neu entstandene Ebene im Ebenendialog und wählen "Nach unten vereinen aus".


Schritt 2:
Nun nehmen wir das Verschmieren-Tool und fahren damit um die Ränder des ersten Buchstabens mit einem "Circle Fuzzy (07)" herum. Muss nicht perfekt sein, Flammen sind ja auch immer
ein bisschen durcheinander ;-). Das dürfte dann ungefähr so aussehen:

Bilder


Jetzt erhöhen wir die Rate bei den Werkzeugseinstellungen auf ca. 85 und formen von den Spitzen

Bilder


unseres Buchstaben Flammen:

Das machen wir nun nacheinander mit allen anderen Buchstaben.
Tipp: Beim Umranden eines Buchstabens Rate ca. 60, bei den Flammen 85!

Schritt 3:

Wenn wir damit fertig sind gehen wir auf

Bilder


Farben->Farbabgleich, um die Flamme auch farbig zu machen. Ich habe folgende Einstellungen genommen:

  Schatten Mitten Glanzlichter
Cyan +100 +100 +100
Magenta +30 +30 0
Gelb -30 -30 -100


So sieht das ganze dann aus:

Bilder


Der Bump-Map Effekt unter 'Filter->Abbilden->Bump-Map' verleiht dem ganzen noch einen "kerzigen Eindruck":

Bilder


Ich habe folgende Einstellungen verwendet:

Azumit : 84,88
Höhe : 68,90
Tiefe : 15
X : 0
Y : 0
Wasser : 0
Ambient: 0

Natürlich kann man das Ganze nicht nur auf Buchstaben machen, sondern auch auf anderen Dingen.

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Storax
  • 31.12.2010 - 17:47

Coole Technik! Wenn man die Idee dahinter verstanden hat (nämlich durch das Verschmieren von Weiß und Schwarz und dem anschließendem Farbabgleich einen "feurigen" Effekt zu erhalten), läßt sich das anwenden um damit ganz verschiedene Effekt hinzukriegen

Portrait von RED_SKIN
  • 19.11.2010 - 09:16

was neues, leicht zu verstehen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 23.10.2010 - 12:42

Super TuT, das passt unheimlich gut und ist ein wirklich cooler Trick.
Danke sehr.

Portrait von sonne74
  • 16.10.2010 - 20:16

Was neues gelernt! Vielen Dank! Könnte auch für die Erstellung von Halloween-Flyer passend sein.

Portrait von Manuel270383
Portrait von Nilaren
  • 16.04.2010 - 22:25

Super Tutorial! :D zwar einige anläufe gebraucht bis es richtig gut ausgesehen hat, lag aber mehr an mir als an der Anleitung! :)

Portrait von Chrissimaus
  • 03.02.2010 - 13:06

Animiert zum Nacharbeiten, sieht klasse aus!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 13.10.2009 - 12:16

Das ist echt megaa geil vom Ergebnis herr würde ich 5 Sterne geben, aber ich brauchte 2 Anläufe ums richtig zu machen und ich finde an manchen Stellen ( sehr, sehr selten ) ist es ETWAS komisch erklärt

Portrait von lovemo
  • 11.09.2009 - 08:15

sieht ganz cool aus und ist easy zu verstehen ^^

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 04.08.2009 - 16:50

Wow Danke für das Tuturial mache entlich Vortschritte.
So eine gute website zum Lernen von Grafiken zu erstellen
ist nur diese.

Danke

MFG

Portrait von _epitaph
  • 01.07.2009 - 11:09

absolut genial, in so kurzer zeit, ein relativ "aufregendes" tutorial zu machen. thumbs up ;)

Portrait von Mbrie
  • 18.06.2009 - 12:27

super gut erkklärt. Konnte ich sofort nachmachen. Danke!!!

Portrait von DrLeiche
  • 11.06.2009 - 17:34

super tolle anleitung hat gleich beim Erstenmal geklapt

Portrait von powderpauli
  • 06.06.2009 - 15:10

Ich finde diese bearbeitung nich schlecht, dankeschön

Portrait von djborat
  • 17.05.2009 - 13:14

Die Flamme müsste man noch mit dem iWarp verzeren und per gaussischen Weichzeichner weichzeichnen.
Mir gefällt das besser mit den Farbabgleichwerten:
100 10 0
100 20 -100
100 20 -20

Trotzdem interresantes TUT

Portrait von Anubisthe5
  • 16.02.2009 - 10:55

Echt Hammer geil, hab es selber mal versucht, echt schön erklärt.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.04.2008 - 20:34

Schade dass es bei mir nicht funktioniert hat. Na ja vllt war ich auch nur zu blöd

Portrait von Anakain
  • 05.04.2008 - 17:33

Schade, das man Tuts nicht im Nachhinein ändern kann, sonst hätte ich dies längst getan. Man sollte zum verwischen der Flammen einen größeren Pinsel nehmen. Hätts mir vorher besser überlegen sollen mit dem Tut, dann wär vielleicht auch was gescheites bei rausgekommen. Aber aus Fehlern lernt man ja zum Glück.

Portrait von mirkman
  • 02.04.2008 - 14:38

Das Ergebnis sieht eher schlecht aus. Für Flammen mit Gimp gibt es bessere Tuts. Zum Beispiel: http://gimp-werkstatt.de/flamme.php

Portrait von ponk
  • 31.03.2008 - 15:54

finds ganz nett das tut ;)

x
×
×