Anzeige
Tutorialbeschreibung

Flammenschrift - ohne die Flammen freihand zu formen

Flammenschrift - ohne die Flammen freihand zu formen

Ein maximaler Effekt mit minimalem Aufwand. Mit Hilfe dieses Tutorials erstellst du eine Flammenschrift, ohne, wie in den anderen Flammenschrift-Tutorials beschrieben, die Flammen freihand zu formen.

Das ist mein erstes Tutorial und ich würde mich über Feedback freuen.


Schritt 1:

Als erstes wird ein neues Bild (Strg+N), mit folgenden Werten erstellt.

Bilder


Voraussetzung ist natürlich, dass die Vordergrundfarbe schwarz ist.


Schritt 2:
Nun klickst du in dem Hauptfenster auf das Textwerkzeug und dann in dem Bildfenster einfach auf das schwarze Bild. Dort erscheint dann ein kleines Fenster, in das du den Text schreibst, der später in dem Flammendesign erscheinen soll. Zurück zu dem Hauptfenster, wird die Schrift auf eine schlichte, ein bisschen fettere Schriftart eingestellt. Die Größe stellst Du auf 100 Pixel ein. Ich hoffe, du hast die Vordergrundfarbe noch auf schwarz gelassen, auch die anderen Einstellungen belässt du einfach auf dem Standard.

Bilder

Wunder dich bitte nicht, dass du noch keinen Text siehst.

Schritt 3:

Nun wechselst du zum Ebenen-Fenster, wählst die Text-Ebene aus und klickst unten auf den grünen Pfeil, der nach unten zeigt. Dadurch wird die Ebene um eine Position nach unten geschoben. Mit einem rechten Mausklick auf diese Text-Ebene und dann ein Klick auf: "Auswahl aus Alphakanal", wählst du den Text aus.

Bilder



Schritt 4:

Jetzt wechselst du durch einen Klick auf die "Hintergrund"-Ebene auf dieselbe.
In dem Hauptfenster klickst du nun auf das Mal-Werkzeug, den Pinsel, und wählst einen beliebigen Circle Fuzzy aus. Bei "Skalieren" stellst du auf eine Größe ein, die nicht zu groß, aber auch nicht zu klein ist, um den Text zu umranden. Das Umranden geschieht automatisch mit einem klick auf Bearbeiten -> Auswahl nachziehen -> Mit Hilfe eines Malwerkzeuges nachziehen -> Pinsel und dann auf Nachziehen. Voraussetzung ist natürlich wieder, dass die Vordergrundfarbe weiß ist.

Bilder


Nun hebst du die Auswahl auf, indem du auf Auswahl -> Nichts auswählen klickst.

Schritt 5:

Um den Text besser bearbeiten zu können, drehst du die Ebene jetzt um 90 grad, indem du auf Ebene -> Transformation -> Um 90° im Uhrzeigersinn drehen, klickst. Nun bereitest du den Text für die Flammen vor, indem du auf Filter -> Verzerren -> Wind klickst. Dort unternimmst du folgende Einstellungen.

Bilder



Bilder


Schritt 6:

Nun wird die Ebene in die Ausgangsposition zurückgedreht, das geschieht wie vorhin, aber diesmal gegen den Uhrzeigersinn. Nun wird eine neue Ebene angelegt (Strg+Shift+N). Die Ebeneneinstellungen einfach auf dem Standard belassen und auf Filter -> Render -> Wolken -> Plastisches Rauschen klicken. Dort wird die X-Größe auf 16, die Y-Größe auf 6 und die Details auf 3 eingestellt. Außerdem musst du den Modus Turbulenz aktivieren. Durch einen Klick im Ebenenfenster auf das Auge vor dieser Ebene, blendest du sie aus. Nun noch ein Klick auf Die Flammenebene und sie ist aktiviert. Nun musst du den Text nach dieser Ebene formen. Das geschieht automatisch durch einen Klick auf Filter -> Abbilden -> Verformen. Dort unternimmst du dann folgende Einstellungen:

Schrittweite: 8
Iterationen: 10
An den Rändern: Verwischen
Die anderen Einstellungen: Auf dem Standard belassen


Vorher muss natürlich die Ebene mit dem Text aktiviert sein.
Das ganze sollte dann wie links aussehen.


Schritt 7:

Am Schluß kommt der Schritt des einfärbens. Dazu wählst du im Hauptfenster das Farbverlauf-Werkzeug aus und dort den Farbverlauf: "German flag Smooth". Wieder im Bildfenster zurückgekehrt, klickst du auf Farben -> Abbilden -> Auf Farbverlauf.
Jetzt ist die Flammenschrift fertig. Für ein Endergebnis gehe bitte mit der Maus auf das Bild links.
Wenn dir der Text zu unlesbar ist, kannst du ihn nochmal auswählen und mit einem silbergrauen Farbverlauf füllen. Das ist aber nun dir überlassen.

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Kundentest
  • 12.08.2015 - 15:57

Herzlichen Dank für das Tutorial.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 17.12.2013 - 18:07

Ich finde die Anleitung gut gemacht. Was mich sehr beeindruckt hat, ist das ich es nicht nur auf einen Text anwenden kann, sondern auch mit etwas umdenken auch auf Komplexe Bilder. Zugegeben es ist mehr Arbeit, aber sie kann sich lohnen. (je nach bild.)

Portrait von Hexe007
  • 22.03.2013 - 22:20

ich bin dafür zu blöd. aber das liegt an mir und nicht an dem tutorial.
naja, punkte verprasst für was, das ich sowieso nich kann.

Portrait von penguinpower
  • 20.05.2011 - 20:20

Persönlich gesagt finde ich selbstgemalte Flammen besser, vorausgesetzt, man kann relativ gut malen oder ist im Besitz eines Grafiktablets... Abgesehen davon sieht es trotzdem noch - in Ordnung - aus. Schade nur, dass es z.T. 1:1 kopiert wurde, es gäbe garantiert noch andere Wege (z.B. durch Texturen und Masken) um Flammen bzw. Flammentext zu gestalten.

LG,
~ pengu

Portrait von MrFlix
  • 18.04.2011 - 19:21

Ein wunderbares Tutorial! Vor allem hat mir gefallen, dass man im Prinzip schon eine recht gute Flammen-Animation erstellen kann, wenn man einfach nur einen anderen Zufallswert für die Wolke eingibt! Wunderbar!

Portrait von Aimeeow
  • 19.02.2011 - 11:45

hi, die Flammen sehen auf jeden Fall netter aus als meine händisch gemalten vorher. Mit der Ebenenauswahl war ich mir auch nicht immer sicher, welche nun angesprochen werden musste, das musste man ausprobieren umd dann den gewünschten Effekt zu erhalten. Punkt 7 hab ich nicht geschnallt, aber macht nix, sieht dennoch gut aus. Probiere ich noch rum.
Im Text des Tutorials fand ich ein wenig störend, dass man lesen konnte: Vorher muss natürlich die Ebene mit dem Text aktiviert sein.
Denn ein Tut ist doch dazu da, die Sache zu lernen, da ist erstmal gar nichts "natürlich", auch wenn in der Tut-Beschreibung Grundkenntnisse als erforderlich stehen. :)
Ansonsten vielen Dank für die Mühe, das Tut zu erstellen, mir gefällt die Schrift supi.
Grüße Aimée

Portrait von Magicalsun
  • 02.01.2011 - 02:03

Danke schön. War auch für mich als Anfänger soweit gut nachzuarbeiten... Nur bei Schritt 6 hatte ich einen kleinen Hänger der sich aber durch ausprobieren schnell erledigt hatte.

Portrait von MalcolmYoung
  • 28.09.2010 - 14:38

schön!!!
kl TIPP:
Wenns mit german flag smooth zum schluss schlecht lesbar ist, einfach nochmal auswahl aus alphakanal machen und auf eure Flammenebene Wechseln, den Pinsel SPARKS auswählen und in der auswahl mit deckkraft 50% ein bisschen rumfahren.
Nicht zu viel sonst schauts eckig aus!!!

Super Tut

Portrait von Bakku
  • 21.09.2010 - 19:25

Schöner Schrifteffekt!
Danke fürs erklären

Portrait von Josie1234
  • 17.09.2010 - 09:25

Musste zwar ein bisschen suchen im Programm, aber nur weil bei mir d. Menü in Englisch ist.

Portrait von Hennis
  • 05.09.2010 - 22:34

es ist sehr klar erklärt und man alles auf mal finden, was gebraucht wird.

Portrait von mics
  • 31.07.2010 - 02:04

danke ist supi erklärt

Portrait von Chrissimaus
  • 03.02.2010 - 13:07

Das scheint mir sehr schlüssig erklärt - ich werde es beizeiten versuchen! Super!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 04.12.2009 - 13:43

Vielen Dank. Einfach nur top

Portrait von ike20
  • 30.11.2009 - 16:40

vielen Dank für die Anleitung !!
Und ich habe auch das Ergebnis so, wie es hier weiter oben dargestellt ist. Ich hätte ja gerne die Flammen etwas größer, so wie auf dem Bild
http://www.psd-tutorials.de/membertutorials-cat2-17-16-Gimp-Effekte.html
Außerdem habe ich nicht verstanden, wofür die neue Ebene geschaffen wurde ?
Also ich fändde es gut, wenn der Text nixht entflammt ist, sondern hnter dem Text die Flammen empoflackern, wie auf dem link.
Habe ich da etwas falsch verstanden ?
Manchmal war ich mir nicht sicher, ob ich auf der richtigen Ebene war
Vielen Dank für die Mühe und die gute Doku !!!!!!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 11.11.2009 - 03:25

Echt super Tutorial, sehr gut erklärt.Danke

Portrait von susischmoeller
  • 16.09.2009 - 11:59

Bin totaler Anfänger und hab Gimp 6, hat aber trotzdem nach ein paar Anläufen super geklappt! Die Anleitung finde ich bei Schritt 6 etwas unverständlich aber danke für dieses tolle Tutorial!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 06.09.2009 - 21:48

Super gemacht ! Hat alles funktioniert !

Portrait von mygimp
  • 22.08.2009 - 16:22

sehr gut leicht verständlich

Portrait von hiereus
  • 26.05.2009 - 15:27

Super. Hat auf Anhieb geklappt. Habe einen noch "feurigeren" Effekt hinbekommen indem ich statt "German Flag Smooth" "Incandescent" genommen habe. Danke!

x
×
×