Anzeige
Tutorialbeschreibung

Text mit Bildhintergründen

Text mit Bildhintergründen

Für ein Fotobuch braucht man auch eine passende Frontseite. Hier stelle ich einen einfachen Weg dar, wie man nicht nur schon einen Eindruck vom Inhalt bekommen kann, sondern auch noch einen „Hingucker-Titel“ erzeugt. Im Beispiel geht es um das Fotobuch eines Sommerurlaubes an der Amalfi-Küste. An einer prägnanten Kontur des Hauptbildes zieht sich der Schriftzug „Amalfi“ entlang. Die Umrisse der Buchstaben sind farbig nachgezogen, damit sie sich vom Hintergrund abheben, und durch die „Körper“ der Buchstaben schaut man auf sechs weitere Motive des Urlaubes hindurch.


Dazu öffnen wir das Hintergrundbild in GIMP und duplizieren es sofort (mit Strg+Shift+D). Die Kopie benennen wir in "Hintergrund" um und arbeiten darauf weiter (Ursprungsbild unsichtbar schalten). An einer prägnanten Kontur entlang zeichnen wir einen Pfad (mit dem Pfad-Werkzeug aus der Werkzeugleiste, auch mit B aktivierbar). Darauf achten, dass der Pfad auf jeden Fall länger ist als der geplante Text! Im Pfade-Dialog diesen Pfad "bergauf" nennen. Der Pfad muss aktiv sein, braucht aber nicht sichtbar zu sein. Irgendwo im Bild erstellen wir den Schriftzug "Amalfi": Größe 450 px, Minion Pro Bold Italic, Farbe Gelb (damit man sie auch auf dem Bild sehen kann), Unterschneidung auf 42.

Bilder



 
Um den Text an der Kontur entlanglaufen zu lassen, klicken wir mit rechts auf das Ebenensymbol des Textes und wählen Text am Pfad entlang aus. Jetzt erscheint ein – neuer – Pfad, der die Umrisse des Textes darstellt, und der Text liegt an dem Pfad "bergauf". Der Übersichtlichkeit halber (und weil wir sie nicht mehr brauchen) schalten wir die Textebene unsichtbar.

Bilder



 
Jetzt geht es um das Kernstück der Aufgabe: Der Text muss "durchsichtig" sein, damit wir darunter die anderen Bilder platzieren können. Dafür wird der Textkörper durch eine Maske ausgeblendet. Um die Schrift möglichst einfach maskieren zu können, benennen wir im Pfade-Dialog den Textpfad in "Amalfi" um und wählen dort Auswahl aus Pfad (rosa Quadrat am unteren Rand des Pfade-Dialogs).

Diese Auswahl vergrößern wir mit Auswahl>Vergrößern um 5 px. Zurück im Ebenen-Dialog erstellen wir auf der Ebene "Hintergrund" eine Ebenenmaske (weiß, volle Deckkraft), auf der wir weiterarbeiten. Den Text maskieren wir mit dem Füllwerkzeug. Dazu muss die Vordergrundfarbe Schwarz sein. Das Füllwerkzeug wählen wir aus dem Werkzeugkasten (oder durch Shift+B), in den Eigenschaften stellen wir ein: Ganze Auswahl füllen (wichtig, dadurch reicht ein einziger Klick irgendwo in der Auswahl) und VG-Farbe.

Durch Klicken in die Auswahl füllen wir sie mit Schwarz. Vorsichtshalber stellen wir sicher, dass diese Ebene auch einen Alphakanal hat (also transparente Elemente enthalten kann): Rechtsklick auf das Ebenensymbol, Alphakanal hinzufügen auswählen.

Bilder



 
Nun wollen wir die oben angesprochenen Umrisse der Buchstaben farbig nachziehen, damit sie sich vor dem Hintergrundbild gut abheben. Dazu erstellen wir eine neue, transparente Ebene mit Ebene>Neue Ebene, Name "Kontur", Ebenenfüllart: Transparenz. Die – noch bestehende – Auswahl vergrößern wir um weitere 5 px (Auswahl>Vergrößern).

Um nun einen schmalen Rand um die Buchstaben zu bekommen, erstellen wir den über Auswahl>Rand: 4px. Blau als Vordergrundfarbe wählen. Auswahl mit dem Füllwerkzeug blau färben. Richtig sicher sind wir, dass die Buchstaben sich überall abheben, wenn wir noch eine weitere Kontur um die Buchstaben ziehen, am besten in der Komplementärfarbe zur ersten. Dazu erstellen wir eine neue, transparente Ebene, die wir "Schatten" nennen und unter der Ebene "Kontur" platzieren, auf der wir auch weiterarbeiten. Dadurch haben wir die Möglichkeit, die Ebenen Kontur und Schatten gegeneinander zu verschieben.

Die alte Auswahl brauchen wir nicht mehr, wir heben sie also auf. Aus dem Pfad "Amalfi" erstellen wir wieder eine Auswahl und vergrößern sie über Auswahl>Auswahl vergrößern: 17 px. So haben wir eine Auswahl erstellt, die etwas größer ist als der eben erstellte blaue Rand. Jetzt kommt die bekannte Prozedur: Auswahl>Rand: 3 px. Vordergrundfarbe Gelb. Diesen Rand mit Gelb füllen (evtl. Ansicht mit 1 vergrößern, füllen, dann wieder zur Kontrolle mit Strg+Shift+J an Fenster anpassen).

Bilder



 
Um den Schatten so zu positionieren, wie wir das wollen, vergrößern wir die Ansicht auf 100% (auf "1" drücken). Den Schatten bewegen wir mit dem Verschiebewerkzeug (Einstellung Aktive Ebene verschieben). Nach dem Anklicken kann man die Lage der Ebene durch die Pfeiltasten genau justieren.

Bilder



 
Auf die gleiche Art kann man noch eine Jahreszahl erstellen (ohne Pfad): Text erstellen, Schriftart z.B. Liberation Sans Narrow Bold Condensed, Größe 200, Farbe Gelb. Ebene in "2014 gelb" umbenennen. Ebene kopieren, in "2014 blau" benennen. Schrift blau färben. Diese beiden Ebenen so gegeneinander verschieben, bis der gewünschte Effekt erzielt wird.

Bilder



 
Zum Abschluss fügen wir die sechs "Unterlegbilder" in das Bild ein, zur besseren Orientierung sollten wir sie jeweils nach dem zugehörigen Buchstaben benennen. Nach Zuschneiden mit dem entsprechenden Werkzeug (auch über Shift+C aktivierbar) und/oder Maskieren platzieren wir sie unter der "Hintergrund"-Ebene und verschieben sie passend.

Bilder



Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 07.07.2015 - 20:21

Na dann hab ich ja die nächste Zeit was zu tun :)

Portrait von Feetante
  • 09.03.2015 - 16:26

Danke für das Tutorial!
...Noch mehr "GIMP" , bitte ...

Portrait von Gimper1
  • 13.01.2015 - 14:32

Eine sehr gut beschriebene Anregung. Der Turorial lässt keine Frage fürs Arbeiten offen. (Nur das Arbeitsmaterial brachte - angesichts der guten Tutorials - keinen weiteren Erkenntnisgewinn.)

Portrait von Kundentest
  • 26.11.2014 - 19:48

Herzlichen Dank für das Tutorial.

Portrait von drawBe_44
  • 26.11.2014 - 14:02

Danke für die Anregung und das feine Tutorial zu Text-Füllung in GIMP !

Portrait von MARIA52
  • 26.11.2014 - 13:29

Dankeschön für das Tutorial.

Portrait von figge
  • 26.11.2014 - 12:21

Danke schön für den interessanten Beitrag.

Portrait von BOPsWelt
  • 26.11.2014 - 12:05

Vielen Dank für das GIMP Tutorial.

Portrait von rocking_sid
  • 26.11.2014 - 12:02

Vielen Dank für das informative Tutorial!

Portrait von Caesarion2004
  • 26.11.2014 - 12:01

Vielen Dank für das interessante Tutorial zu GIMP.

x
×
×