Anzeige
Tutorialbeschreibung

Textförmig schneiden

Textförmig schneiden

Schreiben Sie mit dem Textwerkzeug einen kurzen Text, möglichst in zwei Zeilen. Öffnen Sie über die Befehlsleiste den Dialog Schrift und Text. Wählen Sie hier als Schriftgröße 200, eine dekorative aber geradlinige Schriftfamilie, etwa Bauhaus. Als Ausrichtung wählen Sie Zeilen zentrieren. Schließen Sie danach den Dialog

Bilder

Ziehen Sie eine einfache Form auf, etwa einen Kreis. Er sollte in der Größe etwas kleiner als der Text sein. Senken Sie die Form ganz nach unten ab.
TIPP: legen Sie vom Text und der Form Duplikate an, die Sie dann an den Rand der Arbeitsfläche schieben. Am Ende dieser Übung erstellen Sie hiermit ein neues Objekt, welches Sie mit dem jetzigen kombinieren können.

Bilder

Wählen Sie Text und Form; danach Pfad > Exklusiv-Oder (Ausschluss).Ein Wandeln in Pfade zuvor ist nicht notwendig, da Inkscape das automatisch mit der Bool’schen Operation (Exklusiv-Oder) erledigt.
INFO: in dem, so entstandenen Pfadtext können keine Buchstaben mehr ausgetauscht werden!

Bilder

Mit dem Füllwerkzeug können Sie nun noch einzelne Bereiche, etwa die Buchstabenteile außerhalb des Kreises mit einer neuen Farbe füllen.
ACHTUNG: Inkscape legt bei diesem Vorgang neue Flächen der gleichen Form an! Sollten Sie also öfters mit dem Füllwerkzeug auf eine Fläche geklickt haben, liegen mehrere gleiche Formen übereinander!

Bilder

Versuchen Sie mit der gleichen Form-Text-Kombination die Variante Pfad > Überschneidung. Hier bleiben nur die Bereiche stehen, die sowohl der Text wie auch die Form bedecken.

Bilder

Wählen Sie nun Effekte > Pfad modifizieren > Kante 3D. Die Wirkung des Filters sehen Sie, indem Sie die Live-Vorschau aktivieren:

Bilder

Inkscape legt die 3D-Kante als neue Form über die Grafik. Sie können somit die Kante mit dem Auswahlwerkzeug von der Originalgrafik wegziehen ...

Bilder

... um sie etwa auf die, zu Beginn gestaltete Grafik zu ziehen.

Bilder

 

Bildtext
Umgekehrt lässt sich ein Text mit einem Foto füllen. Platzieren Sie das Foto und skalieren Sie es in die gewünschte Größe. Schreiben Sie hierzu bereits den, zu füllenden Text.

Bilder

Wählen Sie nun erneut das Foto, dann Objekt > Muster > Objekte in Füllmuster umwandeln.

Bilder

Wählen Sie den Schriftzug. Öffnen Sie über die Befehlsleiste den Dialog Füllung und Kontur. Wählen Sie hier das Muster; die Schrift füllt sich mit dem, zum Muster gewandelten Foto.
Info: im Klappmenü bei Füllmuster finden Sie eigene Muster an oberster Stelle.

Bilder

Um das Muster innerhalb der Form zu justieren, zeigt Inkscape drei verschiedene Greifer außerhalb (!!) der, mit dem Muster gefüllten Form:

  1. das x zum Bewegen
  2. der Kreis zum Drehen
  3. das Quadrat zum Skalieren

Bilder

INFO: Ein, mit einem Muster gefüllter Text wird NICHT automatisch zum Pfad und lässt sich nachträglich mit dem Textwerkzeug umschreiben!

Bilder

 

Muster- und Filter-Mix
Auch mit den, von Inkscape mitgelieferten geometrischen Mustern lassen sich in Kombination mit Effekten ansprechende Ergebnisse erzielen. Zu den Mustern gehören eine Vielzahl an Streifen, Punkten oder Wellen, die jedoch entweder in Schwarz oder in Weiß vor einem transparenten Hintergrund angelegt sind. Um etwas Farbe in die Grafik zu bringen, werden zwei identische Texte übereinander gelegt, deren Füllung unterschiedlich bearbeitet wird.

Schreiben Sie einen Text (er sollte schwarz sein!) und duplizieren Sie ihn  mit einem Klick auf die gezeigte Schaltfläche in der Befehlsleiste. Das Duplikat ist nun gewählt.

Bilder

Wählen Sie im Dialog Füllung und Kontur bei Füllung das Muster. Suchen Sie im Klappmenü bei Füllmuster Wavy white; über dem schwarzen Text erscheinen weiße Wellenlinien.

Bilder

Um den unteren schwarzen Text zu verändern sperren Sie den oberen Text mit dem Wellenmuster. Da Sie ihn soeben bearbeitet haben, ist er immer noch aktiv; wählen Sie Objekt > Objekteigenschaften und aktivieren Sie die Option Sperren.

Bilder

Deselektieren Sie die Grafik und selektieren Sie sie erneut – der untere schwarze Text ist gewählt. Stellen Sie im Dialog Füllung und Kontur bei Füllung eine neue Farbe ein.

Bilder

 

Mit Objekt > Alles entsperren ist die zuoberst liegende Grafik wieder zugänglich. Klicken Sie erneut in den Text um die Wellen-ariante zu aktivieren. Mit einem leichten Unschärfe-Wert bei der Füllung wirkt die Struktur etwas organischer, fast wie Wasser.

Bilder

Ein Effekt lässt sich nicht auf den Text anwenden; wählen Sie also Pfad > Objekt in Pfad umwandeln. Über Effekte > Pfad modifizieren > Kante 3D verpassen Sie dem Text ein plastisches Aussehen.

Bilder

 

Text ausfransen
Neben Musterfüllungen und Filtern kann ein Text auch über Verzerrungen gestaltet werden. So wirken etwa Texte mit einem Verlauf in den entsprechenden Farben als Füllung und Verzerrt wie aus Feuer oder Eis.

Schneeflockentext:
Füllen Sie einen Text mit einem Linearen Verlauf.

Bilder

Duplizieren Sie ihn und weisen Sie dem Duplikat das Füllmuster Polka dots, large white zu. Die Punkte wirken mit einem geringen Wert bei Unschärfe wie Schneeflocken. Sperren Sie die zuoberst liegende Punkteschrift (Objekt > Objekteigenschaften, Sperren).

Bilder

Wählen Sie den unteren Verlaufstext, dann Pfad > Objekt in Pfad umwandeln. Zum Verzerren können Sie auch mehr Knoten auf dem Textpfad platzieren;
 

Bilder

wählen Sie in diesem Fall Effekte > Pfad modifizieren > Knoten hinzufügen. Zum Schluss wenden Sie den Effekt Pfad modifizieren > Knoten zittrig verteilen an.
 

Bilder

 


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Feetante
  • 04.05.2013 - 11:10

Weil ich noch keine Erfahrung habe, war Step by Step genau richtig!
Danke

Portrait von linek
  • 02.11.2012 - 19:52

Ganz prima Step-by-step Anleitung. Auch ohne Erfahrung in inkscape konnte ich die Effekte sofort erstellen. Danke.

Portrait von Supersuzi
  • 21.10.2011 - 00:24

sehr verständliches tutorial,danke!

Portrait von tukon
  • 10.03.2011 - 00:24

und schon wieder etwas dazu gelernt, einfach top dieses tut

Portrait von Knaddel
  • 22.02.2011 - 13:06

Super Tutorial. Einfach und klar erklärt, auch für Anfänger gut geeignet

Portrait von MN2066
  • 18.09.2010 - 18:02

Super! Genau das habe ich gesucht. Wirklich gut erklärt, vielen Dank

Portrait von Birgit2
  • 28.05.2010 - 21:02

Das ist das Arbeitsmittel, das ich gesucht habe .

Portrait von mf996
  • 05.01.2010 - 11:47

Hi,
super Tutorial. Lässt der eigenen Phantasie freien Lauf. Hintergrundwissen eingebaut. Sehr gut erklärt. Prima.
ciao

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 09.05.2009 - 18:41

Vielen Dank! Sehr gut erklärt und nachvollziehbar.Weiter so!

Portrait von gizmarulez
  • 08.01.2009 - 10:00

Kreative Gestaltung mit Text und Effekten. Hervorragend. Ebenfalls toll sind die kleinen Anmerkungen, was im Hintergrund von Inkscape abläuft und somit an Text noch veränderbar ist. Vielen Dank dafür!

Portrait von Grafik-Ecki
  • 26.08.2008 - 10:10

wow! Das ist ein super- interessanter Artikel! Das werde ich sofort mal umsetzen: So etwas habe ich noch in keinem Buch gefunden, man kann diese Effekte doch ganz toll für Einladungskarten und vieles andere verwenden, vielen Dank!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 26.08.2008 - 16:51

finde ich ganz genau so dickes plus

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 24.08.2008 - 15:38

mehre interessante infos von denen ich noch nichts wusste (:

Portrait von ahnungslos
  • 23.08.2008 - 12:03

Super Workshop mit tollen Ideen zur kreativen Gestaltung von Texten. Die Vielseitigkeit dieses freien Programms läßt mich immer wieder staunen. Vielen Dank, Katharina! Du gibst einem so gute Ideen und zeigst auch, wie man diese umsetzen kann! :-)

x
×
×