Anzeige
Tutorialbeschreibung

Quark XPress- Arbeiten mit synchronisierten Inhalten

Quark XPress- Arbeiten mit synchronisierten Inhalten

Seit der Version 6.0 von QXP heißen Dokumente nicht mehr Dokumente, sondern Projekte. Innerhalb eines Projektes lassen sich mehrere Layouts anlegen. Und mit der Verwendung von synchronisierten Inhalten stellt man sicher, das Corporte Design seines Berufs- oder Firmenauf


Der Umstieg von QXP 5.0 brachte schon weitreichende Änderungen für die User mit sich.
Seitdem sind QXP-Dateien nämlich Projekte, die mehrere Layouts enthalten können. Entweder für Print oder für Web. Sie packen mehrere Inhalte in ein Projekt und gewährleisten durch eine einheitliche Gestaltung derselben Ihr CD: Visitenkarte, Briefbogen, Rechnungsformular mit AGBs, Imagebroschüre und Website in einem Projekt. Nur eine einzige QXP-Datei!

Neu hinzugekommen in der Version 7 ist die Möglichkeit, diese Layouts in mehreren Fenstern gleichzeitig zu betrachten oder in ihnen zu arbeiten. Sie können wählen: Darstellung eines Projekts, mehrerer Layouts in einem Projekt oder eines Layouts – jeweils gleichzeitig und in unterschiedlicher Auflösung und Position.

Wenn Sie zur Wahrung Ihres CD nun innerhalb der verschiedenen Layouts in einem Projekt auch noch die neuen Funktionen der synchronisierten Inhalte verwenden, können Sie keine Fehler mehr machen. QXP 7 bietet nun auch die Synchronisierung von Inhalt und Attributen eines Text- oder Bildrahmens. Egal, ob sie Bildrahmen, Textrahmen, Linien, Textpfade oder sogar Composition Zones (siehe iCreate 4/06) als synchronisierten Inhalt aufnehmen wollen, immer führt das zu einer einheitlichen Verwendung der Inhalte oder Attribute. Sie stellen damit sicher, dass Text- oder Bildrahmen in allen Ihren Layouts oder allen verwendeten Seiten entweder vom Inhalt her identisch, aber von der manuellen Zuweisung der Attribute unterschiedlich aussehen: Gleicher Text oder gleiches Bild, aber unterschiedliche Wahl von Schriftart oder -größe, unterschiedlichem Bildhintergrund oder Wahl eines Schatten.

Oder sie entscheiden sich für eine konsistente Darstellung von Text- oder Bildrahmen in allen Ihren Layouts, indem Sie Inhalt und Attribute in die Palette „Mehrfach genutzte Inhalte“ übernehmen. Diese Konsistenz über die einzelnen Layouts hinweg reduziert Fehler und rationalisiert Ihren Workflow, indem Sie besonders effizient arbeiten. Denn jede Änderung in oder an einem Rahmen, die Sie bei synchronisierten Inhalten vornehmen, wird automatisch in allen anderen Layouts übernommen.



Neues Projekt:

Bilder

Klaus Mager – unser virtueller Grafik-Designer – öffnet in QXP 7.0 ein neues Projekt – früher hieß dies nur Dokument.

Neues Layout:

Bilder

Er entscheidet sich für die Gestaltung einer Anzeige und gibt die Verwendung an, nämlich für ein Printmedium. Dann fehlen ihm nur noch die üblichen Angaben über Größe, Format, Ränder und Spalten.

Der Mehrfachnutzen kommt:

Bilder

Nach der Gestaltung der Anzeige will er seine Adresse, die er für weitere Layouts verwenden will, durch die Verwendung der Mehrfachnutzung mit synchronisierten Inhalten zur Verfügung stellen.

Die Eigenschaften:

Bilder


Dem mehrfach genutzten Objekt, in diesem Fall der Textrahmen, gibt er einen eindeutig identifizierbaren Namen. Da ihn nur der Inhalt interessiert, nicht aber die Attribute, wählt er „Inhalt synchronisieren“.

Die Kennzeichnung:

Bilder

Nun sieht er an der geänderten Darstellung des Textrahmens mit der Adresse, wie QXP mehrfach genutzte Inhalte darstellt.


Das zweite Layout:

Bilder


Er entscheidet sich, auch noch einen Briefbogen anzulegen. Im Layout selbst möchte er als erstes die Palette „Mehrfach genutzte Inhalte“ sehen.

Der Trick:

Bilder


Da er nur Inhalt, aber nicht Attribute eines Rahmens gewählt hat, zieht er einen Textrahmen auf seinem Briefbogen auf und zieht aus der Palette den synchronisierten Text in diesen Textrahmen hinein – perfetto!

Die Bilder:

Bilder

Da sich natürlich nicht nur Text synchronisieren lässt, sondern auch Bilder in einem Layout, wählt er in der Anzeige noch die beiden Grafiken aus und kann sie nun über die Palette verwenden.

Drittes Layout:

Bilder

In seine Imagebroschüre kommen nun neben dem synchronisierten Text auch noch die beiden Grafiken aus der Anzeige hinein.

Das neue Faxgerät:

Bilder

Klaus entschließt sich endlich dafür, ein Faxgerät zu kaufen. Er will als erstes seine CD-Medien aktualisieren. Deswegen muss die neue Faxnummer mit hinein.

Der Clou:

Bilder

In dem Moment, in dem Klaus seine Anzeige im synchronisierten Text um die Faxnummer ergänzt, geschieht dies parallel im Briefbogen …

Bilder
 

The End:


Bilder

… und in der Imagebroschüre. That’s it!

Wissensbasis:

Passen Sie auf, ob Sie bei den mehrfach genutzten Inhalten nur Inhalt oder auch Attribute angewählt haben. In ersterem Fall können Sie bei einem Textrahmen synchronisiert nur den Text selbst ändern, nicht jedoch die Attribute wie Schriftgröße, Schriftart, Farbe des Textrahmens oder die Linie des Rahmens. Bei der Auswahl von Inhalt und Attribut können Sie jedoch beides ändern.

Wissensbasis:

Verwenden Sie die synchronisierten Inhalte auch für die Gestaltung Ihrer Website. Ähnlich wie im Briefbogen oder der Imagebroschüre aktualisieren Sie Ihre Website automatisch mit ihrer neuen Adresse oder den verwendeten Bildern. Einheitlicher kann ein Corporate Design nicht sein.
 

Buchtipp:

Thomas Biedermann · Anleitung für QuarkXpress

Ein Einsteigerbuch, das auf QuarkXPress 8 basiert – aber auch mit früheren Versionen verwendet werden kann. Im englischsprachigen Raum würde man das Buch einen „Beginner‘s Guide“ nennen.

Ds Buch behandelt in 10 Kapiteln das Arbeiten mit QuarkXPress von der Arbeitsumgebung und Pojekt-Einrichtung über Text, Bild, Farbe, Tabellen und Ebenen bis zur Ausgabe als PDF und im Druck.

QuarkXPress ist ein komplexes Werkzeug zur Gestaltung von Printmedien. Ohne technisches und gestalterisches Hintergrundwissen kann man mit QuarkXpress nicht arbeiten. Aus diesem Grund enthält das Buch ein Glossar, in dem über 200 technische Fachbegriffe erklärt werden, und auch gestalterische Hinweise.

Das Buch ist kein Ratgeber von A–Z. Es werden nicht alle Funktionen von QuarkXPress erklärt, nur die wichtigsten Basics. Fortgeschrittenen-Funktionen wie Composition Zones oder Job Jackets sind nicht enthalten – es ist nur ein Einsteigerbuch. Das Buch ist nur für die Gestaltung von Printmedien gedacht, nicht für Webdesign.

Das Buch ist der Nachfolger des Buches „Crash-Kurs QuarkXPress“ – ISBN 978-3-9806256-2-3 –, das vergriffen ist, in neuer und überarbeiteter Form. Auf vielfachen Wunsch meiner Leser wurden folgende Dinge geändert bzw. neu aufgenommen: Gebundene Ausgabe (Hardcover), vergrößerter Seitenumfang (304 anstelle 132 Seiten), farbig, viele Abbildungen und Screenshots, ein Kapitel zur Fehlerbehebung in QuarkXPress und ein technisches Glossar.

Zu beziehen über KNV, Libri, amazon oder den Sortimentsbuchhandel.


DVD-Werbung

Passend zum Inhalt empfehlen wir: Das große Corporate-Design-Paket: Briefpapier, Visitenkarten, Flyer

Dein Angebot bietet höchste Qualität? Dein Service ist ausgezeichnet? Deine Leistung steht im Dienste anspruchsvoller Kunden? Dann präsentiere deine Exzellenz entsprechend hochwertig nach außen und mache bei Werbung, Korrespondenz und Kommunikation keinerlei Abstriche! Mit diesem Paket erhältst du acht unterschiedliche und stilistisch einwandfreie Corporate Designs, jeweils mit Vorlagen für Briefpapier, Visitenkarte, Flyer, Zeitungsanzeige, PowerPoint-Präsentation sowie Facebook-Titelbild. Verleihe deiner Profession ein einheitliches und identitätsstiftendes Erscheinungsbild – Außenwirkung für unterschiedliche Branchen, vom Anwalt über die Bäckerei und den Friseursalon bis zur Werkstatt.

  • Acht Corporate Designs für die professionelle und einheitliche Kommunikation und Werbung
  • Jeweils mit Vorlagen für Briefpapier (A4), Visitenkarte (85 x 55 mm), Wickelfalzflyer (DIN lang hoch, 6-seitig), Zeitungsanzeige (90 x 130 mm), PowerPoint-Präsentation (4:3 und 16:9) und Facebook-Titelbild
  • Visitenkarte, Briefpapier, Anzeige und Flyer sind bearbeitbar in InDesign und CorelDRAW, Briefpapier auch in Word, Facebook-Titelbild bearbeitbar in Photoshop
  • Vollständig privat und kommerziell nutzbar, auch in Kundenprojekten

Corporate Design mit Niveau und Stil, für die Augen deiner Kunden und Kontakte – herunterladen, individualisieren und ausdrucken!

Erhältlich im Shop ... oder in der Kreativ-Flatrate

Kommentare
Portrait von Karoline76
  • 15.09.2010- 15:46

Sehr gut erklärt, auch für Einsteiger nachvollziehbar. Danke.

Portrait von sabok
  • 12.03.2009- 12:50

Super Tipp und gut erklärt. Danke.

Portrait von johanna52
  • 08.11.2008- 10:47

interessant und sehr gut erklärt


Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×