Anzeige
Tutorialbeschreibung

Wasseranimation in 3ds Max

Wasseranimation in 3ds Max

Dieser Workshop ist mittels 3dsmax 7 erstellt worden. Leider weiß ich nicht, ob die Material Maps die ich aus dem Materialeditor verwende auch in früheren oder späteren Versionen enthalten sind, dazu aber mehr am ende des Tutorial, denn die Material Dateien habe ich zum Download ebenfalls hinzugefügt, falls man also größere Probleme hat, das gilt insbesondere für Anfänger, würde ich auf jedenfall den Download empfehlen, um die Material.mat-Datei zu verwenden.


Nun aber zum Tutorial, als erstes holen wir uns die Oben Ansicht (Top) indem wir auf die links oben Ansicht mit der rechten Maustaste klicken.

Bilder

Anschließend auf Alt+W

Bilder

 

Jetzt erstellen wir mittelsFläche (Plane) ein 10mx10m großes Quadrat indem wir 10m Länge  und 10m in Weite eingeben und auf Create klicken. Ich verwende hier die metrische Einheit, Standardmäßig ist Inch das Einheitsystem, lässt sich aber unter Customize  (Anpassen)> Units Setup ändern.

Bilder
 

Bilder
 

Bilder

Bilder

Wir klicken nochmals auf Top und scrollen mittels Mausrad ein bisschen zurück.

Bilder

jetzt klicken wir auf Modify

Bilder

und geben der Fläche ein UVW Map

Bilder

Jetzt müsste das ganze so aussehen!

Bilder

Jetzt öffnen wir den Materialeditor ( indem wir auf  die Taste z.B. M drücken)

Bilder

und holen uns mittels klick auf Material holen (get material) die Ground.mat,

indem wir zuerst Mtl Library und dann auf  File open  klicken und die Ground.mat einladen.

Bilder

(Falls diese nicht zur Verfügung steht, siehe dazu am ende dieses Tutorials)

jetzt klicken wir zweimal mit der linken Maustaste auf das Material  Ground_Water

und wir haben es im Materialeditor, danach schließen wir den Materialbrowser wieder.

Bilder

 

Das müsste momentan zu sehen sein,

Bilder

Als nächstes scrollen wir im Materialeditor nach unten bis zu den Maps, und klicken auf die Bup Map  (Noise).

Bilder

und ändern als erstes die Größe (Size) auf 30.

Bilder

Ab hier sollten wir das ganze mal abspeichern, z.B. unter den Namen Wasser- animation.

 Danach gehen wir in die Time configuration,  das Symbol ist in der unteren Leiste.

Bilder

und klicken Film an, ändern danach die End time auf 100, und schließen das ganze mit Ok.

Bilder

Jetzt kommen wir zur eigentlichen Animation, wir klicken zuerst auf  Auto Key in der unteren Leiste,  und setzten den Reiter auf 100.

Bilder

Jetzt setzten wir die Phase auf 10 und klicken noch mal auf Auto Key.

Bilder

Somit haben wir die Phaseänderung animiert. Wir gehen wieder ins übergeordnete Material, mit der Pfeil oben Taste,

Bilder

klicken Zeigen an und weisen dem Objekt (in diesem Fall die Fläche) das animierte Material zu.

Danach schließen wir den Materialeditor.

Bilder

Drücken danach auf die Taste P (damit wechseln wir in die Perspektiv Ansicht),

klicken auf die Perspektive und scrollen ein wenig zurück, Dieses Bild  müsste momentan zu sehen sein.

Bilder

Als nächstes werden wir ein Testrendering  durchführen, wir haben ja das Material animiert,

nun wollen wir mal sehen wie die Animation aussieht.

Also öffnen wir den Szenen Renderer mit der Taste F10 oder klicken in der oberen Leiste auf

Das Teekannen Symbol

Klicken (Active Time Segment 0 to 100) an, stellen das Format unter

(Output Size) auf Custom und 800x600

Bilder
 

scrollen runter 

XXXXXXXXXXXXXX  ganz wichtig XXXXXXXXXXX

auf  Render Output

Bilder

Klicken auf  Files und Speichern, die avi Datei in einem beliebigen Ordner.

 

Bilder

Danach scrollen wir runter und klicken Assign Renderer an, d.h.

Wir wählen die Rendermethode aus, da wohl viele von euch kein Vray haben, wähle ich einen

Standard Renderer aus und zwar den Scanline Renderer,

Bilder

Danach klicken wir auf Render und warten ab.

Wenn die Animation fertig gerendert wurde, kann man sich ja mal das ganze anschauen, wir werden feststellen, das die Bewegungsanimation nicht gleichmäßig ist, sondern zuerst langsam dann schnell und zum Schluss wieder langsam. Um daraus eine gleichmäßige Animation zu machen klicken wir auf Graph Editor und wählen den Kurven Editor aus, siehe Bild unten.

Bilder

Um den Kurven Editor etwas zu vergrößern, klicken wir auf den unteren Rand des Editors

und ziehen Ihn nach unten.

Bilder

Im  Linken Fenster müsste ganz unten jetzt unser Material (Ground_Water stehen),

dort klicken wir auf das Pluszeichen.

Bilder

Anschließend klicken wir auf Maps , dann auf  Bump und letztendlich auf Phase.

Bilder

Jetzt wählen wir die beiden keys  bei 0 und 100 aus und klicken auf linear.

Bilder

Das müsste dann wie das hier gezeigte Bild aussehen.

Bilder

Als nächstes verlassen wir den Editor und Rendern die Szene erneut.

Bilder
   

Bilder
 

Wenn die Szene fertig gerendert wurde, habt Ihr eine gleichmäßige Wasseranimation.

Als nächstes Tutorial werden wir eine Bewegungsanimation klassisch in unserem animierten Wasser

durchführen. Danach werden wir es mit Reactor machen, um zu zeigen wie viel einfacher das ganze mit Reactor geht.

Bilder

Zum Schluss möchte ich noch auf die Download Datei „Wasser-Animation“ hinweisen, in dieser Datei ist das Material Ground-water enthalten sowie die dazu gehörige Textur. Falls einem das Material fehlen sollte, lädt man statt der Ground.mat (wie in diesem Tutorial beschrieben) die Ground-water.mat  Datei vom Download ein, und falls er die Textur Lakerem.jpg  nicht direkt finden sollte , dann über den Browser den Pfad der Download Datei Wasser-animation angeben.

Bilder
 

Bilder

 

 


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Mustanguh
  • 23.12.2016 - 06:58

gut gemacht danke, super erklärt

Portrait von WhiskyBaby
  • 13.02.2013 - 13:52

Erklärung ist toll, die Bilder aber leider teilweise viel zu klein, grade bei Bild 17, wo man die Animation abschließt sollte sich bei Punkt 2 ein Wert ändern (ändert sich bei mir aber nichts) aber man kann es leider nicht erkennen. Aber trozdem war es für mich sehr hilfreich, Danke.

Portrait von Feco_17
  • 30.08.2010 - 16:42

Danke sehr. Habe mich schon lange gefragt wie ich meine Animationen
aufnehmen kann :) Sehr hilfreich

Portrait von simogna
  • 03.06.2010 - 14:28

Sehr Hilfreich für Anfänger wie Ich

Portrait von psdtutorials1610
Portrait von Angelfhth
  • 29.04.2009 - 00:28

super erklärt ,da kommt auch ei anfänger gut klar danke

Portrait von remaehl
  • 31.12.2008 - 16:09

Super Tut, Super erklärt.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 16.12.2008 - 08:14

Finde das Tut hammer geil. Genau so was hatte ich gesucht. danke

Portrait von Devildog
  • 08.10.2008 - 13:59

ist mal ein Versuch wert

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 30.07.2008 - 13:29

Finde ich auch sehr gut !

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 30.07.2008 - 13:29

Finde ich auch sehr gut !

Portrait von Onyx
  • 21.03.2008 - 10:05

Also sieht nicht so schlecht aus! Für einen kleinen See oder so tuts das schon ;)

Portrait von yukini
  • 18.03.2008 - 19:30

sieht interessant aus
die wellen sind sehr schwach... muss ich aml ausprobieren

Portrait von skyflight1981
  • 17.03.2008 - 23:00

Schließe mich meinen Vorrednern an.

Portrait von donluigi
  • 17.03.2008 - 20:50

Tut mir leid, überzeugt mich nicht so wirklich. Die Erklärung ist gut, aber das ergebniss finde ich etwas einfach.

Portrait von Vespasian
  • 17.03.2008 - 16:48

Naja, gut erklärt, aber das Ergebnis begeistert mich nicht wirklich

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 17.03.2008 - 09:25

1Bild ist leider nicht sichtbar und die Animation funzt nicht. :-((

x
×
×