Anzeige
Tutorialbeschreibung

Warptunnel mit 3d Studio MAX (v. 6)

Warptunnel mit 3d Studio MAX (v. 6)

Schritt 1:
3d Studio MAX öffnen ... ich habe hier Version 6 deutsch benutzt.
Als Erstes machen wir ein paar Einstellungen für unsere Szene. Dazu klicken wir unten links auf das "Zeitkonfiguration"-Symbol 

Bilder
 

und wählen da unter "Frame-Rate" -> Benutzerdefiniert und 25 Bild/s;
Startzeit ->"0" , Endzeit -> "100" . Das heißt, dass unsere Szene 101 Frames lang ist mit Frame-Rate 25 Frames pro Sekunde, Gesamtzeit ist also 4 Sekunden.

Bilder



Schritt 2:
Nun erstellen wir zuerst eine freie Kamera. Dazu gehen wir auf "Kameras" und klicken da auf "Frei",

Bilder


und versuchen dann in der Ansicht "Vorn" ca. in die Mitte unsere Kamera setzen.

Bilder



da wir mit dieser Methode unsere Kamera nicht 100 % in die Mitte setzen können, klicken wir oben auf das Symbol "Auswählen und Verschieben"

Bilder



und dann unten , wo wir die Koordinaten von unserer Kamera haben, mit der rechte Maustaste auf die kleine Pfeile daneben klicken. Jetzt zeigen unsere Koordinaten "X=0, Y=0, Z=0"

Bilder

noch eine Eingabe unter "Y=5" 
Bilder

und dann in Ansichtsfenster "Perspektive" gehen, wieder mit der Rechte Maustaste auf die Beschriftung "Perspektive" klicken, -> Ansichten -> Kamera 01 auswählen.
Bilder

Jetzt sind wir mit unserer Kamera fertig...
Schritt 3:
Jetzt erstellen wir einen Kegel unter Erstellen -> Standard-Grundkörper -> Kegel
Bilder

und auch wie mit der Kamera, versuchen wir im Ansicht "Vorn" unsere Kegel in die Mitte zu setzen. Die Parameter von Kegel könnt ihr wie unten übernehmen (später könnt ihr natürlich mit den Zahlen spielen)
Bilder

und jetzt noch den Kegel auch wie Kamera in die Mitte setzen.
Bilder

Schritt 4:
Wählen wir unsere Kegel und gehen auf "Ändern" -> Modifikatoren-Liste und wählen da den Modifikator Normale. Hier muss ein Häckchen beim "Normalen wenden" stehen:
Bilder

Als nächstes Modifikator fügen wir den UVW-Map zu mit den volgenden Einstellungen:
Bilder

und dann noch den "Rauschen"-Modifikator
Bilder

Jetzt fangen wir schon langsam mit unserer Animation an. Dazu verschieben wir unsere Zeitbalke auf den Frame "0"
Bilder

und klicken auf "Auto-Key" und dann auf den Schlüssel-Symbol rechts 
Bilder

Folgende Einstellungen animieren wir bei den letzten Modifikator "Rauschen":
Frame "0" , Phase="0":
Bilder

Jetzt die Zeitbalke auf den Frame 100 verschieben
Bilder

und die Phase beim Rauschen auf "100" setzen :
Bilder

Schritt 5:
Erstellen wir nun den Material für unsere Umgebung und Kegel. Dazu klicken wir auf den "Material-Editor" - Symbol
Bilder
 
oder auf der Tastatur "M"....
Wälen wir den ersten Material "01-Standard" und klicken auf "Material holen" - Symbol:
Bilder

hier wählen wir "Rauschen" aus:
Bilder

und ändern hier ein paar Einstellungen. Nicht vergessen die Zeitbalke wieder auf Frame "0" verschieben  
und den Auto-Key aktivieren (falls es deakteviert wurde):
Bilder
 
Den Parameter "Phase" möchten wir auch animieren,
deswegen im Frame "0" Phase=0 und im Frame 100: Phase=100
Bilder
 
Bilder

Bilder
                

Bilder

Jetzt wälen wir den zweiten Material "02-Standard" und öffnen den "Maps" - Formular. Hier klicken wir auf die Schaltfläche "Keine" beim "Streufarben"
Bilder

und wählen hier  "Verlauf" aus:
Bilder

Jetzt nicht vergessen die Zeitbalke wieder auf Frame "0" verschieben

Bilder
 

und den Auto-Key aktivieren:

Bilder

Übernimmt ihr die Angaben, wie unten:
Bilder

dann die Zeitbalke wieder auf Frame "100" verschieben

Bilder
 

und drei Werte animieren:
1. Abstand U
2. Abstand V
3. Rauschen Phase (s. unten, die Farben kannst du auch eigene auswählen):
Bilder

Jetzt auf  "Gehe zu übergeordnetem Objekt" klicken
Bilder
 
und die Schaltfläche "Map #2 (Verlauf)" von "Streufarben" einfach per Drag & Drop auf die Schaltfläche "Keine" bei der  "Opazität" verschieben.
Bilder

Es wird noch gefragt, wie wollt ihr den Map koperen, wählt da "Instanz" aus:
Bilder

Schliessen wir dem "Maps"-Formular und stellen die Farbe bei der Selbstillumination auf 100 und die Hochglanz bei der Spiegelglanzlichter auf 0 um.
Bilder

Schritt 6:
Noch eine letzte Einstellung für einen Nebeneffekt. :-)
"Rendern -> Umgebung" oder einfach die "8" auf der Klaviatur drücken:
Bilder

dann unter "Allgemeine Parameter" auf die Schaltfläche "Keine" klicken,
Bilder

(im Menü links muss "Mtl-Editor" ausgewählt werden) und rechts wählen wir unser "Map #1 (Rauschen)" als "Instanz" aus.
Beim Rendern bekommen wir dann eine Menge von weissen Punkten.
Bilder

Schritt 7:
Jetzt können wir unsere Szene rendern lassen. Dazu gehen wir auf "Rendern -> Rendern" oder einfach "F10"
Bilder

und wählen hier aus, wie wir unsere Ezene rendern wollen.
1. Bereich 0 bis 100 heisst dass wir alle unsere 101 Bildern (Frames) rendern lassen
2. Die Grösse (hier kann man auf fertige Schaltflächen klicken oder auch eigene Grössen eingeben)
3. Natürlich wollen wir auch unsere gerendete Bidern abspeichern. Man kann es als Videofile abspeichern: "avi" (Windows Media Player) oder "mov" (Quick Time Player), oder auch als Bildsequenz z.B. als "jpg" (dann haben wir 101 jpg.Bild die wir auch dann weiter bearbeiten können und dann z.B. in einem Flash-Intro Benutzen oder sonst irgendwo)
Bilder

Bilder

 

 
 Als fertige MAX-Datei könnt ihr die Szene hier hier herunterladen.
Viel Spaß beim Ausprobieren und Greetz
Mr...

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Mustanguh
  • 09.03.2015 - 17:49

echt Klasse erklärt, vielen Dank

Portrait von Sauron17
  • 11.03.2011 - 18:01

Perfekt erklärt. Habs beim ersten mal schon hinbekommen.
Und das ist für mich mal eine Leistung...
Lg

Portrait von snusi
  • 20.01.2011 - 12:16

cooles tutorial leich komliziert aber gut

Portrait von Necronlord2
  • 09.12.2010 - 20:45

gutes tutorial! habs auf anhieb verstanden

Portrait von samuspeed
  • 11.10.2010 - 16:01

schön: gut erklärt, leicht nachzuvollziehen ....

Portrait von Ac3

Ac3

  • 02.07.2010 - 21:32

super danke tolles tutorial

Portrait von Flashkill3r
Portrait von Almeda
  • 24.07.2009 - 16:21

Also ein wirklich interessantes Tutorial und gar nicht so schwer wie man denkt. Allerdings sieht es bei mir noch nicht ganz so hübsch aus... Bekomm die Wolken irgendwie nicht so hin...
Danke dafür

Portrait von imuandme
  • 29.12.2008 - 00:40

total super, merci! :)
wenn mir jetzt noch einer erzählen kann wie und ob das als fulldomvideo machbar ist?...:)

Portrait von pyromenniels05
  • 28.12.2008 - 18:30

Sehr schön errinert mich an Stargate ^^
Klappt alles Super

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 18.08.2008 - 18:00

Super klares ergebnis, werds mal probieren

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 11.06.2008 - 12:55

sehr cool, leider was komplitiert für mich als anfänger

Portrait von Aratorn
  • 23.04.2008 - 17:11

Super tut gut und einfach erklärt

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 21.04.2008 - 20:06

sieht klasse aus ich werd es gleich mal ausprobieren!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 11.02.2008 - 18:43

Wirklich klasse Arbeit!
Das Ergebnis ist beeindruckend :)

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 22.01.2008 - 20:35

Ein super Tut! Für mich war alles einfach (ok vielleicht au nich xDD)

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 22.01.2008 - 16:21

Wow, geil, echt supi!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 24.12.2007 - 17:00

der maxdatei-download geht irgendwie nich xD

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 06.12.2007 - 19:00

Super Tut, Danke für die Arbeit.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 24.08.2007 - 14:55

hey echt super tut!! Versteht man total leicht!! spitze ;-)!!

x
×
×