Tutorialbeschreibung

Matrix-Tunnel

Matrix-Tunnel

HINWEIS: Die ersten zwei Schritte wurden von mir schon in diesem Tutorial: http://www.psd-tutorials.de/tutorials/3d/autodesk-3ds-max/animation/view/553--warptunnel-mit-3d-studio-max-v-61 beschrieben, die habe ich einfach von dort kopiert.


Schritt 1:
3d Studio MAX öffnen ... ich habe hier Version 6 deutsch benutzt.
Als Erstes machen wir ein paar Einstellungen für unsere Szene. Dazu klicken wir unten links auf das "Zeitkonfiguration"-Symbol

Bilder


und wählen da unter "Frame-Rate" -> Benutzerdefiniert und 25 Bild/s;
Startzeit ->"0" , Endzeit -> "100" . Das heißt, dass unsere Szene 101 Frames lang ist mit Frame-Rate 25 Frames pro Sekunde, Gesamtzeit ist also 4 Sekunden.

Bilder



Schritt 2:
Nun erstellen wir zuerst eine freie Kamera. Dazu gehen wir auf "Kameras" und klicken da auf "Frei",

Bilder



und versuchen dann im Ansicht "Vorn" ca. in die Mitte unsere Kamera setzen.

Bilder


Da wir mit dieser Methode unsere Kamera nicht 100 % in die Mitte setzen können, klicken wir oben auf das Symbol "Auswählen und Verschieben".

Bilder


Und dann unten , wo wir die Koordinaten von unserer Kamera haben, mit der rechte Maustaste auf die kleine Pfeile daneben klicken. Jetzt zeigen unsere Koordinaten "X=0, Y=0, Z=0"

Bilder



Und dann in Ansichtsfenster "Perspektive" gehen, wieder mit der rechten Maustaste auf die Beschriftung "Perspektive" klicken, -> Ansichten -> Kamera 01 auswählen.

Bilder


Jetzt sind wir mit unserer Kamera fertig...


Schritt 3:
Jetzt öffnen wir Photoshop und erstellen da eine neue Datei mit 600x300 Pixelgrösse. Auf der Ebene 1 machen wir einen Matrix-Effekt. Wie das geht, könnt ihr in Stefans Video-Training hier nachschauen: http://www.psd-tutorials.de/video-trainings/2d/adobe-photoshop/effekte-und-texturen/view/2708--matrix-effekt; und ich spare mir so ein bisschen Zeit und Platz.

Dann machen wir noch eine neue Ebene und mit dem "Buntstift-Werkzeug" (B) und gedrückter "Umschalt"-Taste zeichnen zwei gerade Linien unten und oben (Farbe 0; 255; 0)

Bilder


Jetzt legen wir den "Gaußscher Weichzeichner" (Filter->Weichzeichnungsfilter->Gaußscher Weichzeichner) mit dem Radius 15 Pixel drauf.

Bilder



und speichern das Ergebnis als JPG ab:

Bilder



Schritt 4:
Nun zurück zum 3D Studio MAX. Eine Kamera haben wir schon, jetzt erstellen in der Ansicht "Vorn" ein Rohr

Bilder


und genauso, wie mit der Kamera, positionieren unser Rohr genau in der Mitte:

Bilder

Bilder


Auf das Rohr legen wir den Modifikator "UVW-Map" (Mapping:Zylindrisch, Länge=30, Breite=30, Höhe=300):

Bilder



Schritt 5:
Öffnen wir den Material-Editor, oder auf der Tastatur "M"....

Bilder



Wählen wir den ersten Standard-Material aus und öffnen "Maps". Hier unter "Streufarben" auf "Keine" klicken:

Bilder



und Bitmap auswählen:

Bilder



Jetzt suchen wir unser im Photoshop erstellte Bild und klicken auf "Öffnen":

Bilder



Hier ist es noch wichtig, bei den "Koordinaten" statt "Kachel" -> "Spiegel" auszuwählen:

 
Bilder


Jetzt gehen wir eine Ebene höher in dem wir auf  "Gehe zu übergeordnetem Objekt" klicken:

 
Bilder



und ziehen die Schaltfläche "Map #1 (MATRIX.jpg)" von "Streufarben" einfach per Drag & Drop auf "Selbstillumination". Wählen wir dabei die Methode "Instanz" aus:

Bilder



So sieht unser Material aus:

Bilder



Jetzt schließen wir den Formular "Maps" und machen noch ein Häkchen unter "Selbstillumination->Farbe". Jetzt sehen wir, dass unser Material auch leuchtet:

Bilder



Jetzt nicht vergessen, in irgendeinem Ansichtsfenster den Rohr durch das Anklicken zu aktivieren und dann auf  "Material der Auswahl zuweisen" -Symbol zu klicken:

Bilder



Schritt 6:
Damit wir beim Rendern am Ende unseres Rohrs kein komisches Loch sehen, fügen wir noch einen Umgebungseffekt (Nebel) zu. Dazu gehen wir auf "Rendern->Umgebung" (8)

Bilder



und unter "Atmosphäre" auf Schaltfläche "Hinzufügen" klicken. Hier dann den Effekt "Nebel" auswählen und auf OK klicken:

Bilder



unter "Nebelparameter" ändern wir noch die Farbe von "Weiß" auf  "Schwarz":

Bilder



Schritt 7:
Nun Animieren wir unser Rohr:
1. Auf Frame 0 gehen und den Auto-Key klicken und dann auf Schlüssel-Symbol
2. Auf Frame (z.B.) 30 gehen und den "Y"-Parameter von 0 auf -500 ändern, ein neues Key wird automatisch erzeugt:

Bilder



Schritt 8:
Jetzt können wir unsere Szene Rendern. Wie ihr das macht (ob es Video-File sein soll, wie AVI oder QuickTime oder vielleicht als Bild-Sequenz), könnt ihr selber auswählen.

Bilder


Ich habe die Bilder als JPG-Sequenz gerendert und dann im Flash nachbearbeitet. Das Ergebnis kann dann so aussehen:




Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Ribeiro
  • 11.04.2007 - 13:45

Schaut genial aus, echt toll

Portrait von Elminster
  • 16.03.2007 - 03:29

Danke arbeite mich auch gerade in 3DS MAx ein so kleine Tuts helfen einem ungemein!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 25.02.2007 - 12:04

Sehr schön gemacht^^

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 24.01.2007 - 23:42

Sieht echt gut aus, kann man gebrauchen, dank dir!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 05.01.2007 - 02:56

Ja, sieht ganz nett aus!

Portrait von Analil
  • 01.01.2007 - 13:57

Sehr schön und verständlich erklärt.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 22.12.2006 - 20:38

der blaue tunnel is echt spitze

kannst du mir mal den Link geben, ich versteh davon nicht viel!

antwortet, oder schickt ihn an meine E-mailadresse:

peter_nancke_swat@web.de

mit dem Titel
Matrixtunnel oder so!


Bitte


Mit freundlichen Grüßen

Peter

Portrait von MrScorpio
  • 07.01.2007 - 11:27

Downloadlink: http://www.psd-tutorials.de/modules.php?name=Downloads&d_op=viewdownloaddetails&lid=1111

Portrait von Mammam
  • 10.12.2006 - 11:00

Optisch ein Kracher! :)
Für Einsteiger wie mich definitiv ein erstes großes Erfolgserlebnis.

Portrait von jou
jou
  • 14.11.2006 - 09:28

geil geil........!!!!!!!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 03.11.2006 - 15:52

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!sieht echt geil aus !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Portrait von Faith
  • 23.09.2006 - 12:42

echt krass... weiter so!!! ;o))

Portrait von n1Ls
  • 20.08.2006 - 01:20

sehr schönes tuturial, benutze zwar c4d weil 3dmax irgentwie nicht funzt. falls jemand ne gute seite für key und die neuste version hat plz melden^^

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 26.08.2006 - 13:29

sehr gutes tut

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 16.08.2006 - 12:27

Das ist mal richtig geil! volle Punktzahl!

Portrait von antho0304
  • 07.08.2006 - 01:51

Schönes Tut doch leider raff ich dat mit dem Rendern net ?? Muss ich da jede szene Einzeln rendern also von 0 - 30 ?? Oder wie ?

Trotzdem nice Ergebniss ;)

GRuß !

Portrait von MrScorpio
  • 07.08.2006 - 09:28

nicht "jede Szene", du hast nur eine Szene...
Du renderst deine Szene (mit den 30 Frames) als JPG oder TIFF Format, und nicht vergessen den Häckhen bei "Sequenz" ein, dann hast du als Ergebniss 30 Bilder mit den Namen ...01, ...02, ...03.

Kapiche?

Greetz
Mr...

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 19.07.2006 - 17:27

sehr gut beschreiben, da ichs au gepeilt hab thx
dealiert bis ind letzte nochmal danke
Ach ja ich find ihn grün cooler (mehr matrix :-))

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 25.06.2006 - 11:59

Echt klasse gemacht! Sehr detailiert beschrieben und deshalb auch sehr gut verständlich für nen noob wie mich...

Thx!

Portrait von MrScorpio
  • 26.06.2006 - 09:13

freut mich, viel Spass noch :-)

Mehr anzeigen

x
×
×