Anzeige
Tutorialbeschreibung

Einführung 3D Studio MAX

Einführung 3D Studio MAX

Da zu 3D Studio Max noch keine Tutorials vorhanden sind, erlaube ich mir hiermit diese Rubrik offizziell zu entjungfern. :)



In diesem Tutorial wird erst einmal erklärt, welche Funktionen in 3D MAX möglich sind, was die einzelnen Buttons bedeuten und wie man am Einfachsten damit arbeitet.

Ich verwende 3D Studio Max 4 und das sollte für die Grundlagen erstmal reichen.


Die wichtigsten Funktionen zum erstellen von Körpern, etc. in 3D MAX:

Bilder



1 ... Objekte: Hier kannst du Grundkörper wie Würfel, Kugeln, Quader, Ringe, usw... erstellen.
2 ... Shapes: Diese Funktion dient dazu, kompliziertere Objekte wie Gläser, Flaschen und andere aussergewöhnliche Objekte, die nicht oder schwierig mit den Grundkörpern zu erstellen sind, zu erstellen. Außerdem gibt es hier die Funktion, 3D Schriften zu erstellen. Dabei kannst du alle deine Fonts verwenden!
3 ... Zusammengesetzte Objekte: Mit dieser Funktion ist es dir möglic, Körper miteinander verschmelzen zu lassen.
4 ... Licht & Kameras: Mit dieser Funktion ist es dir möglich, Kameras und Lichtquellen einzurichten.
5 ... Partikel: Funktion zum Erstellen von Rauch, Wolken, usw. Ebenfalls sind hier die Funktionen eingebaut, die du benötigst um Wind, Schwerkraft u.a. Dinge zu bearbeiten/einzubinden.

Das sind erstmal die Wwchtigsten Funktionen zum Erstellen von Körpern etc., die du benötigst um 3D Bilder oder Animationen herzustellen. Wie das Ganze funktioniert, dazu kommen wir in einem späterem Tutorial, denn hier soll erstmal das Programm erklärt werden.


Die wichtigsten Funktionen zum Arbeiten in 3D MAX:

Bilder


Kommen wir nun zur "Navigation" in 3D MAX Teil 1:

Bilder



1 ... Zurück: Zum letzten Arbeitsschritt zurück springen.
2 ... Vorwärts: Zum einem vorhergehenden Arbeitsschritt springen.
3 ... Objekt auswählen: Auswahl von Objekten im Editorfenster OHNE diese zu verschieben o.ä.
4 ... Nach Namen auswählen: Ruft eine Liste von allen bisher erstellten Objekten auf und man somit ein Objekt auswählen kann,wenn man z.B. nicht mehr so gut mit dem Auswahlcursor "herankommt".
5 ... Auswählen und verschieben: Objekt auswählen und auch sofort im Editorfenster verschieben.
6 ... Auswahl drehen: Objekt auf einer bestimmten Achse drehen.
7 ... Auswählen und skalieren: Objekt wird ausgewählt und kann skaliert werden. Man kann hier auswählen ob es gleichmäßig oder ungleichmäßig skaliert werden soll oder ob das Objekt gestaucht werden soll.


Bilder



1 ... X-Achse: Objekt NUR auf der X-Achse bewegen/verschieben/skalieren.
2 ... Y-Achse: Objekt NUR auf der Y-Achse bewegen/verschieben/skalieren.
3 ... Z-Achse: Objekt NUR auf der Z-Achse bewegen/verschieben/skalieren.
4 ... Kombinierte Achsen: Objekt kann auf einer Achsenkombination (XY; YZ; ZX) bewegt werden.
5 ... Benannte Auswahlsätze: Eine Art von Gruppierung. Wobei hier einige Körper gruppiert werden können und diese Gruppe einen Namen erhält. Vorteil jedoch ist, man kann die sich in der Gruppe befindenden Objekte jedoch immer noch einzeln auswählen und bearbeiten, bei Auswahl der Gruppe wird die ganze Gruppe verschoben, bearbeitet oder Sonstiges.
6 ... Material-Editor: Editor zum texturieren der Objekte, man kann sowohl vorgefertigte Texturen, selbst erstellte (z.B.: Photoshop) oder im Editor selbst erstellte Texturen verwenden.
7 ... Szene rendern: Einstellmöglichkeiten um etwa ein Bild oder eine ganze Szene zu rendern. Ebenfalls enthalten die Funktionen Qualitäts-, Größenverhältnisse und alles weitere Wichtige für ein Rendering nötige Produktion einzustellen.
8 ... Schnell rendern: Wie im vorherigen Punkt eingestellte Optionen werden verwendet und damit gerendert. Keine Einstellungsmöglichkeiten.


Übersicht behalten im 3D MAX:

Bilder


Kommen wir nun zum vorerst letzten Punkt des Tutorials: der Übersicht im Editorfenster:

Bilder



1 ... Animationsmodus: Dieser Button wird betätigt, wenn wir eine Szene animieren wollen, sonst werden keine Bewegungsabläufe für eine Animation gespeichert.
2 ... Transportfeld: Hast Du eine Animation erstellt? Dann kannst du sie hier starten, Frameweise vor/zurück spulen oder zum ersten/letzten Frame springen.
3 ... Zoom: Zum Heran- /Wegzoomen der Ansichtsfenster. Button betätigt? Dann in das gewünschte Fenster klicken und mit Hoch- und rRnterschieben der Maus kannst du bequem in deiner Szene zoomen. Funktioniert übrigens auch mit dem Hoch- /Runterscrollen des Mausrades!
4 ... Blickfeld: Funktion wie beim Zoom, nur, dass hier wie bei einer Kamera vom Weitwinkel in den Zoom gefahren werden kann.
5 ... Pan: Beschreibung im 3D MAX nicht ganz korrekt. Denn hier kann das jeweilige Ansichtsfenster hin und her geschoben werden. (Wie in Photoshop mit gedrückter Leer- & linker Maustaste.) In 3D MAX funktioniert diese Funktion auch mit gedrücktem Mausrad.
6 ... Bogendrehung: Vor Allem im Perspektivfenster wichtig, um einmal die ganze Szenerie von oben oder einer anderen Seite zu betrachten.
7 ... Das jeweils angewählte Ansichtsfenster wird zum Vollbild. Gut, zum noch übersichtlicheren Arbeiten.



So, das war jetzt erstmal eine Menge Theorie. Demnächst werde ich noch ein Tutorial reinstellen, in dem dann die einzelnen Funktionen in der Aktion erklärt werden.

Ich hoffe, es hat erstmal all denjenigen geholfen, die mit 3D MAX noch nichts am Hut hatten, im Programm eine Übersicht zu erlangen.

Gut Schuss
VuuRWerK :)

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von sas3008cha
  • 06.01.2013 - 01:56

bin für jede hilfe dankbar , und dies ist der erste und ein sehr guter weg in den einstieg zu 3d Max .... Danke

Portrait von Steven_Krings
  • 10.12.2012 - 17:03

Im Rahmen meines Studiums muss ich fachfremd diverse Szenen modellieren. Dieses Tutorial ist wohl der aller erste Beginn der Reise. Gute Darstellung, schnelle Erklaerung anhand von Text UND Bildern. Hat geholfen! Bitte mehr!

Portrait von hektor1979
  • 19.11.2012 - 21:12

Für einen Anfänger wie ich gut erklärt. Nur weiter so

Portrait von kajur
  • 29.10.2012 - 21:29

Für das Tut. bedanke ich mich bei Ihnen.
Genau das richtige für einen Anfänger.
Sehr gute Erklärung :)

Portrait von rschally
  • 06.04.2012 - 02:09

Für absolute Anfänger eine sehr gute Einführung, da es für 3ds Max nur wenige Anfänger Tutorials gibt, die in Deutsch sind. Nicht jeder ist so fit in der englischen Sprache, das man bei Autodesk alles durcharbeiten kann.

Portrait von 1337ric
  • 19.10.2011 - 07:58

Schön die Basic´s erklärt, darauf kann man aufbauen. :)

Portrait von Buster221
  • 25.02.2011 - 15:26

habe Max mit der Version 3 angefangen, aber damals gab es schon eine schnelle und übersichtliche Einführung von Autodesk. In diesem Schnupperkurs wurden die wichtigsten Funktionen behandelt. So ähnlich wie hier. Deshalb finde ich das Tutorial weniger gut bis überflüssig.

Nur konstruktive Kritik!

Portrait von snusi
  • 20.01.2011 - 22:30

gutes tutorial danke

Portrait von dahly1001
  • 13.11.2010 - 12:08

Ich bin ein absoluter Neuling, endlich mal eine Programmübersicht die ich auich verstehe. Mit diesem Wissen kann ich jetzt auch andere Tutorials nachvollziehen, ich hab jetzt doch verstanden was einige anderen Autoren in Ihrem Tutorials meinten

Portrait von callaghan128
  • 07.08.2010 - 17:54

hmm okay man versteh das programm nun etwas besser aber ich denke felht ein bisschen einführung oder ein paar beispiele aber naja 3 von 5

Portrait von dbruechler
  • 06.08.2010 - 10:32

Ich hatte mir unter der "Einführung" auch eher eine richtige Einführung statt eines Überblicks erhofft. Schade.

Portrait von Pionierbrigade70
  • 02.08.2010 - 14:18

Ich habe heute das Tutorial gefunden und bin schockiert das ich dafür noch Punkte abgezogen bekomme.
Es sollte gelöscht werden.
Schade das ich meine Punkte verschwendet habe

Portrait von hemad
  • 06.05.2010 - 06:50

Sehr gut diese Start-Hilfe.. danach habe ich lange gesucht..

Portrait von masta_A
  • 21.04.2010 - 20:28

Mehr Details wären besser.

Portrait von benkei80
  • 14.04.2010 - 22:10

super danke! gibt eine gute übersicht über die grundstruktur

Portrait von Coolkill
  • 16.02.2010 - 13:26

Meiner Meinung nach fehlt da eine kurze Erklärung wie man in den Fenster navigiert, ist eigentlich trivial klar, aber wenn man von maya oder softimage kommt erwartet man eigentlich erst ne Taste zu drücken oder gedrückt zu halten um navigieren zu können.

Ansonsten ganz ordentlich

Portrait von wowu
  • 25.01.2010 - 00:26

Etwas mehr ins Detail wäre besser

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 21.01.2010 - 12:57

Als einstig richtig gut. Danke

Portrait von Wolfsfaden
  • 23.09.2009 - 23:36

ich bin ein halber kompletterneueinsteiger und fand es ebenso sehr hilfreich... danke

Portrait von Gizzly
  • 01.09.2009 - 14:07

für mich als komplettneueinsteiger sehr hilfreich... danke

x
×
×