Anzeige
Tutorialbeschreibung

Max Tutorial Stuhl Teil 1 Max 5

Max Tutorial Stuhl Teil 1  Max 5

1.Schritt:

Anpassen des Bildes in Zentimetern

Bilder


2.Schritt:

In der vorn-Ansicht:
Objektfang (kleiner Magnet mit ²) und Splines und Linie auswählen

Bilder


3.Schritt:

Auf Min/Max
Klicken

Bilder


4.Schritt:

In etwa diese Form mit der Maus zeichnen, wenn fertig rechter Mausklick.
Dann Objektfang aus. Auf ändern und bei Interpolation 24 eingeben.

Bilder


5.Schritt:

Erstellen > Shapes > kleiner Kreis.
Dann auf Geometerie > Zusammengesetzte > Objekte

Bilder


6.Schritt:

Bügel Spline auswählen, auf Loft-Extrusion gehen und kleinen Kreis anklicken.

Bilder


7.Schritt:

Loft-Extrusion ist gemacht.
Auf Ändern - Hautextrusion - Parameter,hier die Pfadschritte von 5 auf 32 ändern!
Loft-Extrusion01 ändern auf Seitenbügel 1

Bilder


8.Schritt:

Min-Max
und Zoom Grenzen Alle drücken

Bilder


9.Schritt:

Ändern - Modifikatoren -Liste
auf UVM-Mapping scrollen,dann Quader anklicken.

Bilder


11.Schritt:

Zurück auf Erstellen - Material - Editor - Material holen - Mtl-Bibliothek -öffnen - Metall - Metall-Chrom - Doppelklick und die erste Kugel hat das Material übernommen.

Bilder


12.Schritt:

Material-Map-Übersicht mit X wieder löschen.
Im Mat.-Editor auf Map im Ansichtsfenster zeigen (kleiner Würfel), dann auf Material der Auswahl zuweisen - Mat-Editor minimieren.
Das Material sollte jetzt auf dem Seitenbügel liegen!

Bilder


13.Schritt:

In der Ansicht Links:
Mit gedrückter Shift -Taste den Seitenbügel nach rechts kopieren. OK.
Jetzt haben wir zwei Bügel.


Bilder


14.Schritt:

Unten rechts Zoom-Grenzen-Alle drücken.
Jetzt kommt die Sitzfläche:
Vorne Ansicht - Min/Max drücken - einen weiteren Spline wie im Bild oder schöner zeichnen - Linie02 umbenennen auf Sitzfläche 1.
Kleiner Kreisspline kann gelöscht werden.

Bilder


15.Schritt:

Spline anklicken - auf das + Zeichen bei Linie gehen und ein kleines Menu geht auf, Spline auswählen - scrollen bis Umriss erscheint.

Bilder


16.Schritt:

Umriss anklicken - auf den Sitzflächen-Spline gehen und nach belieben verschieben, nur nicht zu viel, denn das gibt die Dicke der Sitzfläche!
Wieder auf Umriss klicken um zu deaktivieren.

Bilder


17.Schritt:

Auf Scheitelpunkte gehen - mit Zoom (kleine Lupe unten rechts) und das obere Ende der Sitzfläche einzoomen - die oberen zwei Endpunkte markieren, auf Abrunden klicken und ca 2 eingeben (ein wenig probieren, kommt auf die Zeichnung an)!
Dasselbe mit den unteren Enpunkten.

Bilder


18.Schritt:

Bei Linie wieder auf das - und auf Linie klicken, sollte grau werden.
Jetzt müssen wir den Spline noch Extrudieren:
Modifikatoren - Liste - Extrudieren - Betrag probieren, je nach Seitenbügelabstand! Im Perspektivenfenster den Stuhl noch einzoomen und drehen.

Bilder


19.Schritt:

UVM - Mapping auf die Sitzfläche - Quader - Mat-Editor wieder öffnen, nächste Kugel anklicken, bei Matlibs - fabric - Blue Carpet -Material zuweisen wie oben beschrieben.
(Es kann natürlich auch ein anderes Material verwendet werden!)
Der Stuhl ist jetz fast fertig, ohne kleine Details wie Schrauben oder Befestigungen, aber das könnt Ihr selbst probieren.

Bilder


20.Schritt:

Jetzt wählen wir Alles aus,gehen auf Gruppieren und nennen es Stuhl 1.
Spätestens jetzt sollte diese Szene abgespeichert werden:
Unter Speichern unter macht Ihr einen neuen Ordner Eigene Szenen, den Stuhl nach belieben benennen und speichern.
Wir brauchen den Stuhl beim Teil 2 nochmals!!

Bilder


21.Schritt:

Bevor wir jetzt endlich Rendern, noch ein paar nützliche Einstellungen, um ein schönes Vollbild zu erhalten.
Wir gehen oben auf Szene rendern und ändern die Ausgabegrösse z.B. 1.66:1 (Film) und 1024 x 614.

Bilder


22.Schritt:

Jetzt mit der rechten Maustaste auf das Wort Perspektive klicken und Sicheres Frame zeigen ankreuzen.
Der Bildinhalt sollte innerhalb des gelben Rahmens sein, evtl. zoomen oder schieben.

Bilder


23.Schritt:

Oben rechts auf die kleine grüne Teekanne klicken.
Ein kleines gerendertes Bild erscheint,das wir gleich wieder löschen (X drücken).


Bilder


24.Schritt:

Ganz oben auf Rendern gehen - Ram-Player anklicken.
im Ram-Player auf die Teekanne klicken - OK - und fertig ist die Maus!!

Bilder

Wenn Ihr das alles nachgebaut habt ,speichert diese Szene, nicht das Bild!!
Beim 2. Teil brauchen wir den Stuhl wieder, weil wir dann noch einen Boden, Wände und einen Tisch bauen.
Das Ganze wird dann mit einer Kamera aufgenommen und auch eine separate Beleuchtung wird erstellt!

Viel Vergnügen beim Nachbauen, hoffentich habe ich nichts vergessen.
Übrigens, mit F1 oder Hilfe gibts im Max Programm jede Menge Tutorials!!
Viele Grüße
Peter

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von mansch1
  • 15.10.2011 - 19:36

Super Beitrag, danke.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 22.11.2009 - 01:02

Klasse Anleitung. Konnte ich als Neuling und Anfänger, troz neuerer Programmversion sehr gut nachvollziehen. Danke dafür.

Portrait von mushroom
  • 26.06.2009 - 09:21

Gute Schritt für Schrittaleitung -
auch für Anfänger gut nachvollziehbar!

Portrait von mazzomix
  • 14.01.2009 - 19:03

schönes tut mehr davon gibt eh zu wenig für max

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 18.12.2007 - 14:49

Vielen dank für das Tut. einieges ist für den Anfänger (wie mich) vielleicht nicht genaustens erklärt aber man nur so lernt man manchmal besser.

Portrait von beatnicker
  • 31.10.2007 - 09:02

Recht ausführliches Tutorial mit akzeptablem Ergebnis. 3/5 Sterne

Portrait von pikemon
  • 09.05.2007 - 22:47

Sehr schönes tut alles gut beschrieben.

Ideal fuer Anfänger.

MFG

Portrait von Logitechi
  • 02.04.2007 - 16:11

Sorry, ich fand es jetzt nicht so toll. Ich kam irgendwie überhaupt nicht damit zurecht. Aber das kann auch daran liegen, das ich erst mit Max angefangen habe.

Logi

Portrait von jense
  • 04.02.2007 - 18:45

Hatte nicht alle .mat installiert. Jetzt hab ich sie gefunden.
Aber das manche Schritte etwas genauer beschrieben werden, würde ich mir schon wünschen. Sonst aber ein gutes Tut. Danke dafür.

Portrait von jense
  • 03.02.2007 - 19:08

Wie ein paar Vorposter finde ich auch nicht die metall.mat (8.0)
Ich fände es besser wenn man zu den Schritten mal erklärt was ich da überhaupt mache. Da wird gesagt klick auf dies dann auf das, aber so mal eine kleine Info was ich da eigentlich mache gibt es nicht. Das würde das Verständniss sehr enorm vördern, wenn mal eine klitzekleine Erklärung dazugeschrieben wird.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 20.12.2006 - 18:18

Danke!.. gut erklärt! weiter so...

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 03.12.2006 - 12:32

fette stut gut beschrieben
leicht zu verstehen auch für anfänger

Portrait von Krazzla
  • 21.11.2006 - 03:31

Danke echt super erklärung hat wunderbar geklappt !!!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 22.09.2006 - 20:28

Ein gutes Anfängertut!
Weiter so!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 11.08.2006 - 22:10

Ein gutes Tutorial (auch für 3dsmax newbies wie mich :D)

Portrait von gosu
  • 04.07.2006 - 13:48

Super gemacht, aber man könnt es noch etwas genauer machen ;) Super mach weiter so !

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 29.06.2006 - 19:45

lhahah ist leicherter als gedacht^^

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 13.06.2006 - 17:53

danke! sehr gut mehr imput, freue mich auf mehr.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 13.05.2006 - 11:13

nettes ding aber wofür braucht man so im alltag einen designten stuhl xD

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 30.04.2006 - 00:15

Echt sehr gut für Einsteiger geeignet =)

x
×
×