Anzeige
Tutorialbeschreibung

Blender - Haare mit Partikeln

Blender - Haare mit Partikeln

Hallo, dies ist ein Tutorial zu Blender 3D, in dem ihr lernt, wie ihr mithilfe von Partikeln Haare erstellen könnt.

Wir werden in diesem Tutorial einem Mesh ein Partikelsystem des Typs "Hair" hinzuzufügen und dieses in den Partikelbuttons und im Partikelmode bearbeiten.


Schritt 1:

Als Erstes brauchen wir ein Objekt (Mesh), dem wir ein Partikelsystem hinzufügen können. Am besten nehmen wir die UVsphere. Also markieren wir mit rechter Maustaste den Würfel und drücken x oder Entf, womit wir den Würfel löschen. Dann drücken wir die Leertaste; es erscheint ein Menü. In Add>Mesh finden wir die UVsphere. Wir klicken darauf, worauf ein neuer Menüpunkt erscheint. Dort verändern wir nichts und drücken einfach Enter. Nun erscheint eine Kugel.

Bilder



 

Schritt 2:

Nun gehen wir mit F7 in die Objekt-Buttons, wo wir im Header neben der 1 auch die Particle-Buttons finden. Mit Add new fügen wir ein neues Partikelsystem hinzu. Wir sehen jetzt einen Haufen Einstellungen, von denen uns jetzt aber erst mal nur diese interessieren:

Bilder



 

Schritt 3:

Amount ist die Anzahl der Haare, die auf der Kugel entstehen sollen. Diesen Wert stellen wir auf 200 runter. Der Wert Normal bestimmt die Länge der Partikel. Diesen Wert ändern wir auf "0,15". Auf der Kugel können wir jetzt schon "Haare" erkennen. Allerdings sind das viel zu wenige, wenn die Kugel einen Kopf darstellen soll. Um dem Ganzen mehr Volumen zu geben, sehen wir uns mal das Children-Panel genauer an. Wenn wir auf None drücken, können wir wieder 3 Einstellungen auswählen. Wir nehmen Faces. Aha, sieht schon viel besser aus! Den Wert Amount stellen wir auf 100. So, nun haben die Haare ein ordentliches Volumen.

Bilder



 

Schritt 4:

Auf der rechten Hälfte des Children-Panels sehen wir 3 Rough-Schieberegler. Mit diesen kann man auf verschiedene Art und Weise Durcheinander in diese Ordnung hineinbringen :-). Darauf gehe ich jetzt nicht näher ein, ich zeige euch nur ein paar Beispiele, was man damit so machen kann:

Bilder



 

Schritt 5:

So, jetzt kommen wir zur 2. Möglichkeit, das Partikelsystem zu bearbeiten. Bei dieser hat man eine noch viel größere Kontrolle über einzelne Partikel, während diese Rough-Parameter für die große Masse geeignet sind. Diese 2. Möglichkeit ist, das Partikelsystem im Particle Mode zu bearbeiten. Dazu muss es zuerst "bearbeitbar" gemacht werden. Dazu drücken wir auf Set Editable im Particle System-Panel.

Jetzt gehen wir in den Particle Mode, indem wir im Header des 3D-Fensters auf Object Mode klicken und Particle Mode auswählen. Wir sehen, dass der Großteil an Partikeln verschwindet und alle schwarz werden. Mit einem Druck auf n erscheint das Particle Edit Properties-Panel im 3D-Fenster. Mit einem Druck auf Show Children erscheinen wieder alle Partikel.

 
Außerdem wechseln wir noch in den Point Select Mode und aktivieren Limit Selection To Visible (Einstellungen siehe Bild).

Bilder



 

Schritt 6:

Wir sehen in dem Particle Edit Properties-Panel 8 Werkzeuge. Das erste Comb ist, wie der Name schon sagt, zum Kämmen der Partikel geeignet. Die Parameter Size und Strength sind (glaub ich, selbsterklärend :-)) für die Größe und Stärke des Pinsels verantwortlich. Wenn ihr jetzt mit der linken Maustaste über die Kugel fahrt, könnt ihr sehen, dass sich die Partikel mit bewegen:

Bilder



 

Schritt 7:

Das nächste Werkzeug ist Smooth. Damit könnt ihr, falls ihr mit dem Comb-Werkzeug zu viel Unruhe hineingearbeitet habt, die Partikel, wie der Name schon sagt, wieder weich und gerade ausrichten:

Bilder



 

Schritt 8:

Das nächste Werkzeug Weight gehört in den Bereich der Animation, mit dem wir uns jetzt hier nicht befassen werden. Gehen wir also direkt zu Add. Mit dem Werkzeug kann man, wo man will, einfach neue Partikel hinzufügen. Mit dem Werkzeug Length kann man die Länge der einzelnen Partikel beeinflussen, wobei Grow die Haare wachsen und Shrink sie schrumpfen lässt.

Bilder



 

Schritt 9:

Mit Puff kann man "malen", wie weit der Abstand der Partikel zum Mesh ist, will sagen, wie anliegend/abstehend die Haare sein sollen:

Bilder



 

Schritt 10:

Mit dem Cut-Werkzeug könnt ihr ein bisschen Frisör spielen. Damit könnt ihr nämlich die Haare kürzer werden lassen (schneiden) oder sie ganz zum Verschwinden bringen:

Bilder



 

Ende:

So, das war's dann mit dem Tutorial. Ich hoffe, ihr konntet einiges lernen und mitnehmen. Spielt einfach ein bisschen herum und probiert aus. Hier ein Beispiel, was man so alles machen kann mit den Haaren:

Bilder



 
Und das Ganze noch mal gerendert:

Bilder



Viel Spaß!


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von meierotto90
  • 24.09.2017 - 15:05

Sehr gute Möglichkeit um Haare zu erstellen!

Portrait von Thefirstbutler
  • 25.09.2012 - 19:03

Toll, habe das ganze gleich ausprobiert

Portrait von Kane127
  • 15.08.2012 - 15:53

gut erklärt und tolle frisur

Portrait von schafjan
  • 12.06.2012 - 22:15

Der Kopf ist nicht von mir, sondern von einem Freund.
Ich werde ihn mal fragen, ob er ein Tutorial bereitstellen möchte.

Portrait von ACWebmaster
  • 12.06.2012 - 19:33

Haare kann man immer gebrauchen. Dank der Bilder ist es auch ganz gut zu verstehen. ;)
Das Ergebnis ist echt nicht schlecht.

Könntest du auch ein Tutorial zum erstellen des Kopfes den du verwendet hast reinstellen oder ist der nicht von dir?

Portrait von schafjan
  • 17.04.2012 - 14:42

Es tut mir sehr Leid, dass keine Bilder vorhanden sind, da sollten eigentlich welche dabei sein. Ich weiß nicht, warum sie es nicht sind.

Portrait von stellamarina
  • 09.05.2012 - 14:06

Du hattest die Bilder in einen anderen Ordner geschoben. Jetzt ist alles wieder gut.

Portrait von photosien
  • 15.04.2012 - 14:58

Bilder würden mir auch sehr helfen und vielleicht auch eine genauere Beschreibung wo die Werkzeuge zu finden sind oder Tastenkürzel da diese Versionsübergreifend Funktionieren.

Portrait von LokTar
  • 18.03.2012 - 16:08

Ohne Bilder sehr unverständlich, sorry!

Portrait von gri

gri

  • 18.11.2011 - 13:10

ohne Bilder ist es wie Blindflug.........und dann noch Punkte dafür ausgegeben

Portrait von Highchiller
  • 19.09.2011 - 16:21

Leider fehlen die Bilder auch im online Tutorial noch :(

Portrait von doedel_ei
  • 16.09.2011 - 12:08

Das PDF beinhaltet keine Bilder mehr. Die hat wohl jemand auf dem Server verschoben. Message:

Keine IMG :
/home/netsh103475/html/html-sub/Download/_userimages/Image/schafjan/image
s/Sphere.jpg

Wäre schön, wenn die wieder einer reinpacken kann, damit ich sehe was ich mache :o)

Andreas

Portrait von irex
  • 28.01.2011 - 16:22

txs schafjan,
hab als anfänger nen troll gebaut und nach deinem tut, ihm ne pracht der haare verpasst :)
habs in 2.49 und 2.56 blender auf anhieb alles gebacken bekommen....
soll ein lob und dank für deine mühe sein....mach weiter so....
EMPFEHLUNGSWERT DIE TUTORIALS VON DIR !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Portrait von schafjan
  • 28.01.2011 - 17:03

danke :) den troll würde ich gerne sehen... ;)

Portrait von schafjan
  • 29.12.2010 - 08:52

danke für 727 mal gelesen :)

Portrait von vertrauenermann
  • 26.12.2010 - 22:09

hammer geillll,thanks,danke sehr schoennn

Portrait von schafjan
Portrait von schafjan
  • 23.12.2010 - 10:23

danke für die positiven bewertungen und lobe :)
ein Tutorial über den Smoke-Simulator in Blender 2.5 habe ich bereits abgeschickt, der muss aber noch freigeschaltet werden, und ich habe vvor noch einiges im Grundlagenbereich vorzustellen...

Portrait von Bull53Y3
  • 23.12.2010 - 13:16

freu mich schon drauf, FLUID wäre auch interessant.

Portrait von Bull53Y3
  • 23.12.2010 - 10:20

schönes Ergebnis, danke!

x
×
×