Anzeige
Tutorialbeschreibung

Modellieren eines Glasmodells mit Materialeinstellung

Modellieren eines Glasmodells mit Materialeinstellung

Aufbau des Glasmodell

Schritt 1:

Füge mit der -Leertaste- ein -Plane- ein.


Bilder

Schritt 2:

Drücke die Taste -Tab- Markiere drei Punkte und lösche sie mit der Taste -X- die Punkte

Bilder


Schritt 3:

Markiere den einzelnen Punkt und extrudiere ihn mit der Taste -E- zu einer Linie -Tipp: Halte dabei die Strg Taste gedrückt.-

Bilder


Schritt 4:

Es solte in etwa so aussehen

Bilder

Schritt 5:

Markiere die beiden Punkte, und nun mit der Taste -W- eine -Subdivide- Unterteilung hizufügen.


Bilder

Schritt 6:

Markiere den neuen unterteilten Punkt. Drücke die Taste -G danach X- wie im Bild

Bilder


Schritt 7:

Es solte in etwa so aussehen

Bilder



Schritt 8:

Gib die Spinwerte auf -360º- und drücke -Spin-.

Bilder

Schritt 9:

Drücke Taste -A- um alle Punkte zu markieren, den Button -Rem Double- drücken um die doppelt überlagerten Punkte zu löschen.

Bilder

Schritt 10:

Füge im -Add Modifier- ein -Subsurf- hinzu.

Bilder

Schritt 11:

Erhöhe den Subsurf-Wert -Levels auf 3- und drücke den Button -Set Smooth-

Bilder

Schritt 12:

Gehe mit der Taste -Tab- in den Edit Mode und drücke dann die Tasten -Strg N- um alle Flächen nach außen zu stellen.

Bilder

 

Einstellung des Material

Bilder

Alpha = 0.100

Bilder

Bilder

Bilder

Bilder

--Ray Mirror Aktivieren--
RayMir = 0.82
Fresnel = 3
--RayTrasp Aktivieren--
Depth = 4
Fresnel = 3
SpecTra = Erhöhen

Bilder


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Supersuzi
  • 21.10.2011 - 00:23

Vielen Daaank, einfach und gut erklärt

Portrait von TheVkL
  • 15.02.2011 - 21:50

Hi, super Tutorial
Hab alles verstanden und jetzt ein richtig schönes Glas. Jetzt kann ich auch andere Gläser modellieren(mit der gleichen Methode). Zeigt halt was man mit Spin so machen kann.

Portrait von derBenjamin
  • 02.02.2011 - 16:05

Nicht das umfangreichste Tut aber nachvollziehbar, danke.

Portrait von Haven
  • 25.01.2011 - 13:36

im großen und ganzen ein gutes tutorial

Portrait von stevenreichelt
  • 11.01.2011 - 10:29

Sehr detaillierte Ausführung.....danke

Portrait von Stipsle
  • 28.10.2010 - 17:37

Danke für das Tuto :-).

Bin Einsteiger und es hilft das Programm kennen zulernen.

Portrait von spirograph
  • 22.08.2010 - 22:28

Hey, Vielen Dank, gutes Tut!

Portrait von Strige
  • 06.03.2010 - 13:31

Hi, bisher super tutorial, habe nun ein fast perfecktes Glas. Jedoch hänge ich am Alpha Kanal und suche noch nach dem Button andem ich den Wert eingeben kann. kann mir evtl jemand helfen? habe ver. 2.49

vlg Strige

Portrait von Strige
  • 06.03.2010 - 13:36

Hat sich erledigt^^ War Blind^^ Danke super Tutorial^^ bin stolz auf mein Glas.

Portrait von BlackViper
  • 27.11.2009 - 21:36

Danke :), sehr hilfreich, vorallem bei der Erstellung des Glases

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 06.10.2009 - 13:50

Ein geniales Tutorial, Danke!

Portrait von hace
  • 31.07.2009 - 12:06

Wenn man - wie ich - vorher das Wikibook von Blender [http://de.wikibooks.org/wiki/Blender_Dokumentation] durchgearbeitet hat, ist es nachvollziehbar, wie man es machen müsste. So ist es eher frustrierend, wenn laufend was schief geht.

Portrait von sebastian_dhom
Portrait von rawbr
  • 30.07.2009 - 13:49

Auch klasse! Sieht sehr gut aus und scheint ganz einfach, die Glas einstellungen waren sehr hilfreich

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 09.06.2009 - 13:06

Ich habe ihn noch nicht ausprobiert, aber er sieht sehr gut aus!
könntet ihr vieleicht die geichen Tutorials für Macschrieben?

Portrait von Danger42
  • 11.05.2009 - 16:49

Mußte als Anfänger mehfach neu anfangen habe aber dann ein gutes Ergibniss bekommen. Danke

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 05.05.2009 - 19:45

Hab ein paar neue Sachen gelernt, aber auch ich hab Probleme mit der Textur. Das wird ein verwaschenes Blau, ohne jeden "Lupeneffekt" wie auf den Bildern. Außerdem habe ich auf der Fläche unter dem Glas keinen Schatten. Bei einem einfachen Probewürfel hat das funktioniert.

Portrait von sabishii
  • 20.04.2009 - 15:26

zwei punkte:
1. Wen man die 360° generiert muss man auf der richtigen blick richtung sein. Das hat mich als Anfänger zuerst irritiert. Das solltest du nach tragen du änderst nämlich auf den Bildern immer die Blick richten ohne das zu schreiben.

2. Am ende wen man den Becher eine Glas Oberfläche gibt stehe ich auf einmal im lehren. Ich habe die werte angegeben und jetzt?

währe gut wen das nach gearbeitet wird.
Ansonsten recht gut

Portrait von shigo
  • 10.03.2009 - 18:42

Wie schon gesagt, die Erklärungen sind für Neulinge echt zu kurz. Wer schon Erfahrung hat kommt sicherlich gut durch, aber bei mir war bei den Oberflächen Schluss - wie Glas sieht das bei mir auf jeden Fall nicht aus.

Portrait von Ryudo
  • 01.03.2009 - 17:01

Muss mich den anderen anschließen. Das Tutorial ist für Neulinge viel zu kurz und nicht ausführlich genug. Für jemanden mit etwas Erfahrung, der schnell nachschauen möchte, wie man so ein Glas mit der Spin Funktion angehen könnte, sicherlich nett und auch ausreichend... mehr aber auch nicht.

Die Materialeinstellungen haben mit Glas auch nicht wirklich viel gemeinsam.

x
×
×