Anzeige
Tutorialbeschreibung

Fußball mit Cinema 4D

Fußball mit Cinema 4D

Hallo Freunde, ich habe vor einiger Zeit ein Fußball-Tutorial erstellt… jetzt will ich euch gerne eine verbesserte Version zeigen, in der das Ergebnis besser aussieht als beim alten Tutorial. Weil ich mit der Zeit bemerkt habe, dass die Fußbälle, die mit 3D Studio Max erstellt werden, besser aussehen, runder und realistischer, wie die, die mit C4D erstellt werden. Ich hab mich viel damit beschäftigt... SO:


Schritt-1: Wir werden einen Platonischen Körper erstellen (Objekte=> Grundobjekte=> Platonischer Körper):

Bilder

Im Attribute-Manager unten Rechts bei Objekt ändern wir den Typ auf C60-Buckyball statt Ikosaeder:

Bilder

Bilder

Jetzt wählen wir Grundobjekt konvertieren aus (Funktionen=> Grundobjekt konvertieren) oder klicken auf dem Symbol

Bilder


und gehen In der Polygone bearbeiten-Modus

Bilder


Schritt-2: Wir gehen auf Live-Selektion

Bilder


und stellen den Radius im Attribute-Manager auf z.B. 1 fürs Selektieren (Ihr könnt natürlich auch einen anderen Wert nehmen) und selektieren damit die Polygone, die späterdie "weißen" bzw.die "schwarzenFelder"am Ball bilden:

Bilder

Nach der Selektion, drückt ihr dann an der Tastatur die Buchstabe U und dann direkt die Buchstabe Z oder aber über die Befehle "Funktionen => Schmelzen". Das macht ihr bei allen "weißen Felder" und "schwarzen Felder" einzelnen undnach einander, natürlich durch verschieben, drehen usw. bis der Ball dann so aussieht (Keine Linie die diese Polygone "Felder" durch zwei trennt):

Bilder

Schritt-3: Wir klicken irgendwo neben dem Ball, damit kein Polygon selektiert bleibt. Dannklicken wir die mit der rechten Maustaste und wählen Extrudieren aus oder "Struktur => Extrudieren" und ändern im Attribute-Manager bei Optionen den Offset auf 2 m, entfernen den Haken bei Gruppen erhalten und klickenbei Werkzeug auf Zuweisen :

Bilder

Bilder

Schritt-4: Wir erstellen einen HyperNURBS

Bilder


(Objekte=> NURBS=> HyperNURBS) und ziehendenPlatonischen-Körper hinein in den HyperNURBS:

Bilder


Bilder

Schritt-5: Wir erstellen einen Kugel-Deformer

Bilder


(Objekte=> Deformation=> Kugel-Deformer) und ziehen den Deformer in den Platonischen-Körper "Ball"hinein. Danach stellen wir im Attribute-Manager bei Objekt den Radius auf 100m und die Stärke auf 100% ein:

Bilder


Bilder
.

Schritt-6: Wirwählen den Platonischen Körper aus und klickenzum Deselektieren neben denBall. Dann mit der rechten Maustaste"Unterteilen" auswählen oder über "Funktionen=> Unterteilen".Es öffnet sich ein Fenster... bei Unterteilungenlassen wir den Wert auf1 und drücken OK:

Bilder


Bilder

Schritt-7:Wirwählen die Live-Selektion

Bilder


aus und gehen in den Punkte-Bearbeiten Modus'

Bilder


undselektieren ALLE Punkte, die in der Mitteder Felder der später weißenund schwarzen Flächen stehen. Danach vergrößern wir diese Punkte-Selektion indem wir auf der Tastatur die Buchstabe U und dann direkt danach die Buchstabe Y klicken (oder "Selektion=> Selektion vergrößern"):

Bilder


Bilder

Schritt-8: Danach wählen wir Selektion aus und klicken auf Punkte-Wichtung setzen, es öffnet sich ein Fenster, in dem wir bei Wert 100% eintragen und dann auf OK klicken. (Selektion=> Punkte-Wichtung setzen) :

Bilder


Bilder


Danach ein Rechtsklickauf den Kugel-Deformer, um ihm einen Cinema 4D Tag ein sogenannte Beschränkungs-Tag zu geben:

Bilder

Dann ziehen wir die Punkte-Wichtung in den ersten Beschränkungs-Tag-Feld hinein:

Bilder

Schritt-9: Wirklicken auf den Platonischen Körper und gehen in den Kanten-Bearbeiten Modus

Bilder


, dann wählen wir den Ring-Selektion (Selektion=> Ring Selektion) aus undselektieren damit alle Linien, die in der Mitte der Felder stehen, indem wir einfach auf jede Linie klicken, bis nur kleine Linien zwischen den Feldern deselektiert bleiben (siehe Bild 2):

Bilder


Bilder

Danninvertierenwir diese Selektion

Bilder


(Selektion=> Selektion invertieren):

Bilder

Schritt-10:Wir klicken dann auf Struktur und wählen

Bilder


"HyperNURBS-Wichtung setzen" aus (Struktur=> HyperNURBS-Wichtung setzen) damit diese Selektionen nach außen gezogen werden. BeimAttribute-Managerklicken wir danach aus Setzen:

Bilder

Schritt-11:Wirdeaktivieren den HyperNURBS , indem wir auf den kleinen grünen Haken klicken

Bilder


=>

Bilder
.

Danngeben wir den Platonischen-Körper einen Phong-Tag (Rechtklicken=> Cinema 4d Tag=> Phong).
Danachaktivieren wirimAttribute-Managerdie Winkelbeschränkung:

Bilder

Schritt-12: Das HyperNURBS bleibt deaktiviert und Wir selektieren mit Live-Selektion

Bilder


die "weißen Felder" amBall:

Bilder


und werden diese einfrieren

Bilder


(Selektion=> Selektion einfrieren) und geben ihr schließlich einen Namen:

Bilder


Dann fügenwir dieseR Selektionein helles Material zu und ziehen dann mit ausgewähltem Materialdie eingefrorene Selektion in den Selektionsfeld des Materials hinein:

Bilder


Allerdings, wenn wirden HyperNURBS wieder aktivieren, wird das Material nicht den ganzen"weißen Feld" abdecken.

Daher werden wir die Selektion wieder, wie im Schritt-7,vergrößern U => Y (Selektion=> Selektion vergrößern) :

Bilder


Bilder


Danachmüssen wir die Selektion wieder einfrieren

Bilder


, allerdings mussdie Selektions-3-Eck ausgewählt sein.


Schritt-13: Jetzt müssen wir uns an die "schwarzen Felder" ranmachen und irgendwo neben dem Ball klicken, damit nichts selektiert bleibt. danach mit deaktiviertem HyperNURBS die "schwarzen/kleinen Felder" selektieren undeinfrieren, Die Selektion benennen mit z.B. schwarz, schwarzen Material erstellen und hinzufügen, Selektion vergrößern U dann Y drücken und Selektion wieder einfrieren (siehe Schritt-12/ wiederholen mit den schwarzen Feldern).


Schritt-14: Wirwerden uns jetzt um die Naht kümmern. Die Naht ist gemeint, die im echten classic-Ball die weißen und schwarzenFelder zusammenhält, aber hier haben wir Polygone und die werde ich "Naht" nennen.

Wirwerden diese Selektion der "schwarzen Felder" invertieren müssen

Bilder


Bilder


Jetzt haben wir die"weißen Felder" und die"Naht" zusammen selektiert, aber wir brauchen jetzt nur die Naht zu selektieren.
Wir doppelklicken auf das orange Selektions-3eck von den weißen Feldern:

Bilder


Dann werden wir dieseSelektion auch invertieren

Bilder


Da bleiben die"schwarzen Felder" und die "Naht"selektiert:

Bilder


Jetztwerden wir die"schwarzen Felder" deselektieren müssen. Dafür deaktivieren wir den HyperNURBS und fangen an,mit gedrückter STRG-Taste die"schwarzen Felder" zu deselektieren (mit Live-Selektion

Bilder


(Radius 10)).Damit sind aber die "schwarzen Felder" nicht ganzdeselektiert. Dann müssen wirden HyperNURBS wieder aktivieren und mit Live-Selektion (Radius 1) vorsichtig den Rest der "schwarzen Felder" deselektieren:

Bilder


Da mein PC nicht der Neuste ist, ist bei mirC4D während derDeselektion mit aktiviertem HyperNURB immerstehen geblieben. Ich habedann mit ein bisschen Mühe die"Naht" Polygone deselektiert:

Bilder


Diese Selektion frieren wir ein

Bilder


bzw. sie ist automatisch eingefroren. Dann brauchen wir sie nur zu benennen z.B. in "Naht". Dieser Naht-Selektion fügenwir ein Material zu und zwar ein Leucht-Material:

Bilder


UND JETZT RENDERN..... FERTIG

Bilder


Ich hoffe, es hat euchein wenig weiter geholfen. Danke.


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Lex22
  • 06.09.2012 - 10:12

Absolut super Tutorial! Für Einsteiger, gleichermaßen wie für Fortgeschrittene gut erklärt und absolut nachvollziehbar. Hat alles super geklappt, danke für den Fussball... =)

Portrait von Tonydesigns91
  • 22.03.2012 - 21:17

Super tutorial... genau so macht man das=)

Portrait von Textmarker
  • 01.11.2011 - 10:58

Ab Schritt 3 funktioniert es bei mir nicht mehr. Sobald ich den Offset auf 2m setze, wird aus meinem Gebilde ein Stern: http://imageshack.us/photo/my-images/225/screenzw.jpg/

Stell ich mir nur dumm an oder woran kann das liegen?

Portrait von weisseriese
  • 17.06.2011 - 11:43

Super Tut, bei mir endet das ganze bei pkt. 7; es gibt bei mir keine punkte in der mitte der felder (nur die eckpunkte) ? woran kann das liegen ?
danke

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 09.07.2010 - 03:48

Super Tut. Vieles gelernt. Aber eben wie schon gesagt der Ball ist tatsächlich Eckig ^^. und mit der angesprochenen Hypernurbs typ änderung auf Linear sieht es nicht mehr nach einem Fussball aus.
Einfacher den Naht zu selektieren: Zuerst alle Polygone selektieren danach jeweils ein Klick auf Weisse Selektionstag und unten in den Attribute auf Polygone deselektieren und das selbe mit den Schwarzen Selektion.

Portrait von Nimrun
  • 07.05.2010 - 18:14

sehr schönes tutorial

Portrait von mc1307
  • 25.03.2010 - 12:21

Sehr schönes Tut

Portrait von oe11er
  • 02.03.2010 - 03:36

hmmm,trotzdem hast du immer noch harte kanten in dem ball.
der ball is quasi nicht rund ^^.wurd hier schon angesprochen seh ich grade.
um die naht zu selektieren kann man auch beide sellektionstags(fuer schwarz und weiss) selektieren,(also da jeweils polygone selektieren) und diese dann invertieren.

Portrait von DaXul
  • 13.01.2010 - 14:05

Sehr schönes Tut. Vielen Dank.
Vielleicht von mir noch eine zusätzliche Möglichkeit der Bearbeitung, da für mich alles noch etwas zu eckig ist:
Wenn man bei dem HyperNurbs bei den Objekt-Eigenschaften nicht Catmull-Clark, sondern Linear auswählt, werden aus den 6-Ecken, runde (welch ein Paradoxon)...und wenn man dann noch die Unterteilung ein wenig höher schraubt, wird der PC zwar über langsam, der Ball aber noch ein Stück feiner.

Portrait von goanna
  • 18.10.2009 - 15:00

Super, Tutorial. Vielen Dank für die Mühe!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 17.09.2009 - 21:44

Bin erst Anfänger und du hast mir dabei gut geholfen mich zu verbessern. 5Serne!! mach weiter so!!

Portrait von Creed7
  • 25.08.2009 - 12:17

......das undselektieren fehlen leerzeichen.. ich habe immer versucht zu unselektieren....aber sonst gutes tut aus buch

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 05.08.2009 - 10:46

Naja gutes Tutorial aber als ich schritt 9 gesehen hab hab ich aufgehört das fand ich dann zu beschissen ^^

Portrait von MrEvin
  • 09.08.2009 - 13:25

"danke"

Portrait von Destruction929
Portrait von hanco
  • 10.08.2009 - 10:32

Das Buch:
http://www.amazon.de/Cinema-4D-10-Studentenausgabe-CD-ROM/dp/3827326885/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1249893007&sr=8-6
Erscheinungsdatum: 2007

Also was soll das von wegen - ein Buch, dass es gar nicht gibt? Mittlerweile gibts sogar schon eins für die R11. Meist erscheinen eine neue Cinema-Version und ein neues Buch von Arndt fast zeitgleich.

Portrait von hanco
  • 04.05.2009 - 00:07

Wenn ihr Euch schon darüber streitet - das Tutorial findet ihr im Buch von Arndt von Königsmark für die R10. Habs hier vor mir liegen. Das einzig eigene sind die eigenen Screenshots.

Portrait von MrEvin
  • 04.05.2009 - 23:41

Schon bei meinem ersten Tutorial, haben die user geschrieben, dass diese Tutorial von Arndt von Königsmark ist u. steht in seinem Buch. Was nun, steht das Tutorial in seinem Alten Buch oder neuen Buch? Damals habe ich nie von Arndt von Königsmark gehört, aber jetzt habe ich gegoogelt u. seine Seite entdeckt, allerdings, unter Bücher konnte ich seinen Buch für R10 nicht finden, erstaunlich wie du das buch hast, dass sogar der Arndt von Königsmark selbst noch nicht hat?<br>
Auf jeden Fall, ich kann u. konnte mir seine Bücher oder DVDs nie leisten u. habe nie einen Tutorial von ihn kopiert, ich habe, ich schon von anderen Tutorial inspirieren lassen. Außerdem es kann doch nicht stimmen, dass das Tutorial hier genau das gleiche ist von Arndt von Königsmark, außer den Screenshots, nach deine Aussage?!! Oder? schau dir bitte das Tutorial nochmal genauer an!!<br>

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 08.03.2009 - 23:47

wow hammer echt klasse mach weiter so

Portrait von BadAmigo1979
  • 20.01.2009 - 00:55

Sehr schön und sehr Aufschlussreich.

x
×
×