Anzeige
Tutorialbeschreibung

Praxis in Cinema 4D – Modellieren und Beleuchten einer Raumstation: 16 Sonnenlicht

Praxis in Cinema 4D – Modellieren und Beleuchten einer Raumstation: 16 Sonnenlicht

Damit der Außenbereich, also das Weltall, wahrnehmbar wird, benötigen wir eine weitere Lichtquelle. Diese sollte, einer Sonne ähnlich, über eine Abnahme präzise zu steuern sein, also entscheide ich mich für ein kreisförmiges Flächenlicht. Der Clou: Bereits im Viewport könnt ihr den Schattenwurf dazuklicken, so lässt sich die Lichtquelle schnell und einfach positionieren und feintunen.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Praxis-Tutorial Cinema 4D: 3D-Modellierung und Beleuchten einer Raumstation - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von eschboy
  • 12.05.2018 - 14:51

Erspart mir viel Arbeit - Danke

Portrait von eschboy
  • 12.05.2018 - 14:51

Erspart mir viel Arbeit - Danke

Portrait von skindermann
  • 04.05.2018 - 14:06

Danke für das Video und den Workshop

Portrait von hagen-ffm
  • 21.08.2017 - 20:58

Vielen Dank für das Video.

Portrait von psd_lob
  • 21.08.2017 - 14:59

Für das Teilen:
» Besten Dank!


Zum Tut:
» Mit Abstand und wie immer, zuverlässig und sehr professionell.
» Einfach und logisch veranschaulicht!
» Daumen hoch!
» Sehr zu empfehlen √√

»Wie immer: können diese Tuts als Anschauungsmaterial, wie ein Video-Tutorial aussehen muss, dienen.



-------- S I G N A T U R ! ------------

Für uns Kommentatoren als Anstoß und lebendige Auseinandersetzung:

» Wie gekonnte und gute Kommentierung aussehen kann, empfehle ich die Abteilung: "Aktuelle News".
» Ich warne jedoch!: Sitzfleisch & gewisse Aktivität, d. h. etwas längeres Lesen wird vorausgesetzt ..;))

» Vlt. ist es 'cool' nur ein/zwei/drei Wort/Wörter zu schreiben?
» Um die MINIMALE Zahl von 20 Zeichen zu erfühlen; wird dann auf die (in­halt­LEEERE) Leertaste ewig gedrückt.
» Dem Plattform - als "Lern-Institut" - hilft das sehr wenig und würde 'vielleicht sogar' zum Qualitätsverlust führen.

» Geht es aber bei der Kommentar-Abgabe ausschließlich - um Punkte-Generierung; getreu dem Motto: "hit-and-run" - dann hätte man das Plattform nicht ganz verstanden! - In diesem Fall und in dieser Rubrik; wäre ich sogar, für die Abschaffung der Punkte Vergabe.


Also:
» Sich zu bedanken gehört zum GUTEN Ton, ist selbstverständlich und als POSITIV zu bewerten!
» Kommentar mit "nur": 'Danke', 'Klasse' etc. kann man sicherlich gut leben. Inhalt hätte dieser jedoch nicht wirklich.
» Somit KOMPLIMENT an DIEJENIGE, die etwas mehr schreiben.


Beispiel:
1)
» Möchte jemand 2 Monate später sich das Tut anschauen, könnte er sich auch an unsere Kommentare orientieren.
» Die 'Kostprobe', d. h. Erst-Ausstrahlung und somit "punkt-freie" Zeit, die im Schnitt ca. 3 Stunden dauert, ist vorbei.
» Wird das Anschauen in jedem Falle kostenpflichtig. Punkte (somit Geld) werden einem abgenommen.
» Ist das Tut informativ? - Bezahlung gerechtfertigt. Umgekehrt; hätte man unangemessen Lehrgeld gezahlt!
» Das will keiner von uns - wenn nicht "nach mir die Sintflut-Mentalität"-Einstellung herrscht.

2)
» Im reellen Leben, würde hier keiner ein Produkt ohne Aufschrift mit Inhaltsangaben kaufen.
» Anders, wenn Informationen ausreichend vorhanden ist.
» Blind und ohne Information ist da also nix mit einfach so "fressen & Fresse halten"- wie manche das hier sehen ..;)


HILFREICH und sehr wichtig daher:
» Die aussagekräftige Berichte/Kommentare (als lebendigen Beitrag) von uns, wenn sie denn hinterlegt werden.
» Spätestens dann zeigen sich diese als nützlich, wenn die teilweise, sehr kurze und punkt-freie Zeit vorbei ist.

» Rezensionen sind wechselseitig, vorteilhaft also, sowohl für uns Konsumenten als auch für die Autoren!
» Aber das wissen ja alle ..;))
» In diesem Sinne: Auf inhalt-reiche Kommentare!
.
.

Portrait von Dineria
  • 21.08.2017 - 11:52

Danke, Uli! Planeten sind immer gut! :-)

Portrait von arko2013
  • 21.08.2017 - 09:52

Vielen Dank für das interessante Tutorial.

Portrait von ifle
  • 21.08.2017 - 08:23

Danke für das Videotraining.

Portrait von MARIA52
  • 21.08.2017 - 07:47

Danke für das Videotraining.

Portrait von yimmi
  • 21.08.2017 - 07:20

Vielen Dank.

Portrait von Caesarion2004
  • 21.08.2017 - 07:12

Vielen Dank für das weitere sehr informative Videotraining.

Portrait von Widdersdorf
  • 21.08.2017 - 06:49

Danke für das neue Video.

x
×
×