Anzeige
Tutorialbeschreibung

Glas zerspringen lassen

Glas zerspringen lassen

In diesem Tutorial zeige ich wie man mittels eines Deformations-Objektes eine "Glasscheibe" zerspringen lässt.



Schritt 1:
Als erstes erstellen wir einen Würfel und bringen ihn etwa in die Form wie auf dem Bild (sol ja eine Galsscheibe sein)

Bilder

und Unterteil ihn in Segmente  X 2     Y 14   und  Z 7


Schritt 2:

Nun wird die "Glasscheibe " mit der Taste "C" konvertiert. Dann nehmt ihr das Messer, um das Messer anwenden zu können müsst ihr erst in den Polygone-bearbeiten modus.

Bilder

Das Messer findet ihr unter Struktur / Messer  das ist der Polygone-bearbeiten modus

und dan schneidet ihr mit dem Messer ganz wild in den Polygonen herum.Am besten macht ihr das ganze aus der ansicht von Vorne...
und macht unter den Messeroptionen   den Haken bei "Nur Sichtbare"  weg, damit nicht nur die polygone zerschnitten werden die vorne sind sonder
auch die , die hinten dran sind.

So sollte das ganze dann in etwa aussehen...Um es später in der Animation realistischer wirken zu lassen ist es gut wenn man etwa in der
mitte der Glasscheibe mehrere kleine Polygone geschnitten hat weil da später die Kugel auftrifft .

Bilder


Schritt 3:
Nun erstellt ihr eine Kugel, plaziert sie mittich und etwas vor die Glasscheibe( ihr müsst  wahrscheinlich auch noch den raduis verkleinern).
Wenn die Kugel am gewünschten Standort ist , markiert ihr sie im Objektmanager und setzt einen Key.   

Bilder


Einen Key setzt ihr indem ihr auf den roten punkt in der Animationsleiste klickt.                                                                

Animationsleiste
Jetzt wird der Zeitschieber etwa auf 80 B gestellt.                                                   
Dann nehmt ihr die Kugel und schiebt sie durch die Glascheibe hindurch und dann setz ihr wieder einen Key.

Jetzt sollte es etwa so aussehen.

Bilder


Schritt 4:
So nun erstellt ihr das Deformations-Objekt Explosion-FX unter  Objekte /  Deformation /  Explosion-FX.
Und stellt folgende Eigenschaften  ein...

Bilder


Stärke:Gibt an wie Stark / was für eine Kraft die Explosion hat.

Richtung(X) : Damit  die Splitter nur auf der X-achse fliegen und nicht
nach oben etc...

Druckwellengeschwindigkeit: Die wucht/druckwelle der Explosion

Zufall:*Ist das die "splitter" zufällig fliegen und nicht nach einem Muster.
            Das wirkt realistischer, wenn nicht alles so gleichmäsig ist.*


Dicke: Wie dick die einzelnden "Splitter" sind.

Dichte Fragmente: Wie weit die einzelnden "Splitter" auseinander entfernt sind.  Zufall:**

Fallrichtung(-X Welt): Das heist das die "Splitter"  in die Richtung  -X fliegen.

Geschwindigkeit: Damit die "Splitter" nicht alle gerade fliegen, sondern auch mal schräg sind.


Schritt 5:

Da die Kugel schon animiert ist und durch die Scheibe fliegt, bewegt ihr den Zeitschieber bis die Kugel gerade so mit der  spitze die Scheibe berührt.
Bei mir ist das bei 32 B. Jetzt plaziert ihr das Explosion-FX Derformerobjekt ein klein wenig vor der Scheibe, an der Stelle wo die Kugel die Scheibe berührt.
Nun schiebt ihr das Explosion-FX Derformerobjekt im Objektmanager in den Würfel.

So etwa...
Bilder


Schritt 6:

Jetzt markiert ihr das Explosion-FX Derformerobjekt im Objektmanager und klickt auf Objekt(so wie in dem bild oben).
Ihr macht ein rechtsklick auf Zeit / Animation / Key hinzufügen, Zeit muss auf 0% sein .
und der Zeitschieber muss auf diesem bestimmen Zeitpunkt bleiben(bei mir 32 B).

Bilder


Schritt 7:

Jetzt schiebt ihr den Zeitschieber auf ca. 80 B und beim Explosion-FX Derformerobjekt geht ihr wieder auf Objekt und stellt
bei Zeit 10% ein.
Nun setz ihr wieder einen key indem ihr ein rechtklick auf zeit macht und Animation / Key hinzufügen.

Als Material / Textur für die Scheibe habe ich von den basics einfach glas004 genommen und es im objektmanager auf den Würfel gezogen
und für die Kugel marble 001.
Die Basics findet ihr indem ihr im Materialmanager(unten) auf Datei / Hinzuladen / Basics klickt.

So das wars auch schon....jetzt das ganze noch als Animation rendern.
Bilder


Also das war mein erstes Tutorial:D, wenn ihr Fehler findet oder Fragen habt , dann meldet euch bei mir
per E-mail: genervteskind@web.de oder sonst wie...

mfG    Lars


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von alrik
  • 06.08.2014 - 11:58

Ein sehr gutes Tutorial. Es hat Spass gemacht. Ich vergebe 5 Sterne.

Portrait von praktikum11
  • 23.01.2012 - 10:50

Super Tutorial aber leider fliegen bei mir auch Scherben in die Richtung aus der die Kugel kommt

Portrait von Klecka
  • 25.01.2011 - 20:27

Geiles Tutorial! Woran könnte es liegen, wenn bei mir die ganze Scheibe 'explodiert', also der Rand nicht im Rahmen bleibt?

Kommt jetzt noch ein Tut, wie man die Scheibe in eine reale Filmszene integriert? =)

Portrait von immey
  • 12.12.2010 - 20:18

echt cooles tut ;) hat mir ziemlich geholfen!

Portrait von zalaf424
  • 27.11.2010 - 15:57

Danke sehr für Tutorial!!!!

Portrait von Jamie216
  • 24.09.2010 - 16:51

Super Sacje gleich ausprobieren :D

Portrait von Grasfrosch
  • 13.09.2010 - 15:29

Auch als Anfänger gut verständlich !

Portrait von Natix
  • 14.08.2010 - 12:00

Klasse Tut, hat super funktioniert :D

Portrait von deflon13
  • 04.08.2010 - 19:01

netter tut .. versuch ich gleich

Portrait von Silbertask
  • 25.07.2010 - 17:39

super tut, hat alles geklappt

Portrait von BIG_Scream
  • 29.06.2010 - 14:24

wow eecht cool :) Habs auch schon probiert, hat super geklappt

Portrait von Werniman
  • 05.06.2010 - 16:51

Das Tutorial ist klasse,vielen Dank. Ich hätte da noch eine Anschlußfrage: Ist es möglich,die Glasscherben mit MoGraph reagieren zu lassen,so daß sie beispielsweise auf einem unter der Scheibe befindlichen Boden liegenbleiben ? Probehalber hab ich die Scheibe mal in ein Bruchobjekt von MoGraph geworfen (und ein Rigid Body-Tag vergeben),aber interessanterweise reagieren weder die Scherben,noch die Scheibe selbst darauf.

Portrait von Sl4y3r777
  • 27.05.2010 - 17:40

Hat super funktioniert...gut erklärtes Tutorial.

Portrait von ZockerFloh7
  • 18.05.2010 - 20:29

danke aber gibt es auch eine möglickeit risse ins glas zu machen?

Portrait von Nahrep
  • 18.05.2010 - 00:43

dankeschöööön! .

Portrait von BcmStudio
  • 09.05.2010 - 16:20

NICE vielen dank echt cool gemcht

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 16.03.2010 - 18:05

danke sehr hilfreich

Portrait von Fasan
  • 24.02.2010 - 15:06

nice, hat mich bei meinem problem weitergebracht =)

Portrait von Martin4D
  • 10.01.2010 - 09:33

Hammer tut einfach genial

Portrait von terror_babe
  • 19.12.2009 - 23:19

hey coole sache...hilft mir sehr weiter

x
×
×