Tutorialbeschreibung

Maxon® HAIR

Maxon® HAIR

Tutorial zu Maxon® HAIR --> Part 1
by Thunderstorm

Wer von den Cinema 4d Usern kennt es nicht. Probleme mit Haaren, Fell und sonstigen haarigen Geschichten. Doch Maxon® brachte ein Plug-in heraus, das all diese Probleme beseitigen wird.

Hair wird es genannt und ich will euch dieses Programm näher bringen. In diesem ersten Part wird erklärt wie man das Grundlegendste an Hair ändern kann. Es werden noch weitere Tuts folgen.

Damit es aber auch Ihr verwenden könnt und euch das Modul um 379,00 Euro nicht kaufen müsst (aber sehr empfehlenswert), könnt ihr euch eine Testversion von Cinema 4D + Hair Downloaden. Klick hier.



Vorschaubild


Schritt 1:

Also ihr braucht schon ein bisschen Erfahrung in Cinema 4D um Hair anwenden zu können! Fangen wir an!

Erstellt eine Kugel, auf der die Haare platziert werden. Konventiert die Kugel um sie zu bearbeiten. Jetzt müsst ihr Polygone bearbeiten Auswählen.

Wählt die Polygone rund um die Kugel aus(so wie ihr eure Haare haben wollt) oder wie ich es auf dem Bild getan habe. Aber lasst vorne einen Teil aus.

VorschaubildBilder

Schritt 2:
Hier kommt jetzt das Hair-Modul zum Einsatz. In der Testversion die ich hier verwende, habt ihr in der Menüleiste den Eintrag HAIR. Klickt drauf und im geöffneten Menü klickt auf HAARE erzeugen. Es werden automatisch Linien erstellt, die die Haare kennzeichnen sollen. Das soll dann so aussehen:

Bilder

Schritt 3:

Ihr könnt natürlich die Haare bzw. die Linien beliebig verändern. Um z.B. wie am Vorschaubild die Haare glätten und herunterhängen lassen, verwende ich die die Einzelnen Werkzeuge die mit Hair mitgeliefert werden. Klickt dafür wieder auf die Menüleiste HAIR und geht auf Werkzeuge. Dort habt ihr eine Menge Auswahl, die euch dabei helfen, eure ganz individuellen Haare zu erstellen. Ich verwende den Eintrag Verschieben (Hair-->Werkzeuge-->Verschieben).

Klickt nun mit der Maustaste auf einen blauen Punkt (egal Welcher) am Ende der Haarlinien. Mit gedrückter Maustaste verschiebt jetzt die Haare nach unten.Es verschieben sich alle Haare gleichzeitig. Praktisch weil so braucht ihr nicht jedes Haar einzeln verschieben. Siehe Abbildung.

Bilder

Schritt 4:

So... für die Locke am Kopf(Kugel) selektieren wir auf der Oberfläche der länge nach Polygone und klickt dann wieder auf Haare erzeugen. Wie ich es hier gemacht habe. Siehe Abbildung

Bilder

Schritt 5:

Wie kommen wir nun zur Locke! Um die Locke zu machen braucht man nicht viel. Also wir wählen das Material aus welches für die Haare als Locke gedacht ist und verändern in den Basis(1)einstellungen nur den Eintrag mit Locke(2).

 

Bilder

Schritt 6:

Hier ist das Endergebis.

Bilder

Natürlich könnt ihr diverse Einstellungen vornehmen, aber das bleibt euch überlassen. Ich hoffe, dass ich euch weiterhelfen konnte.

 

Mit freundlichen Grüßen, Thunderstorm www.kpd-design.com


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von stphotography
  • 29.05.2006 - 16:48

nicht schlecht

aber gibt es bisher nur das eine tutorial für c4d-hair?

wär cool, wenn jemand von euch zeigen könnte, wie man einen kopf inkl. haaren modellieren könnte! trotzdem gibts mal 5 points :)

Portrait von Thunderstorm
  • 13.07.2006 - 14:36

danke und in kürze folgt ein weiterer Part zu meinem Hair tutorial.

MFG, Thunderstorm

Portrait von Petread
  • 18.04.2006 - 00:09

geiles tutorial. mit diesem Modul kann man schon einiges anstellen. aber ich habs leider nicht und die testversion lad ich mir auch nicht (100MB)
MFG

Portrait von specular
  • 10.05.2006 - 16:25

Das Tutorial ist nicht schlecht, ich hoffe es kommt noch mehr

specular

Portrait von Dorinsky
  • 17.04.2006 - 23:22

Hi , der Tut gefälllt mir , schade nur das man in der demo version die Bilder nicht abspeichern kann.Gut erklärt !

MfG Dorinsky

Portrait von Bergloewe
  • 17.04.2006 - 02:15

Hmm da hat wer Kohle...

1. Hättest mal schreiben soll, ab welche Version das Hair einsetzbar ist.
2. Ein Schopf ohne diesen Hair sonder mit Alpha-Textur wäre interessanter. ;-)

Sorry nix für ungut, aber wer hat hier schon knapp 400 Euro für das Hair übrig...

Portrait von bifi
  • 17.04.2006 - 10:24

du sollst ja auchnet das Plugin, sondern das Tut bewerten, und das fand ich gut!

Portrait von Thunderstorm
  • 17.04.2006 - 11:30

Hi, also wenn du gelesen hättest, dass man Hair mit Cinema 4D in einer DEMO downloaden kann und eigentlich Vollständig is nur kann man keine gerenderten Bilder speichern (einzige Einschränkung) aber ich habs am Anfang erklärt.

UND mit Alpha kann ich ja ein TUT schreiben, ist aber auch nicht grad Aufwendig. und danke für dein comment!

MFG, Thunderstorm

x
×
×