Anzeige
Tutorialbeschreibung

MoGraph - Soundeffektor 3D-Soundvisualisierung

MoGraph - Soundeffektor 3D-Soundvisualisierung

In diesem Tutorial möchte ich euch zeigen, wie ihr mittels einem Klonobjekt und dem Soundeffektor eine 3D-Soundvisualisierung erstellen könnt.


1. Schritt
Als erstes erstellen wir einen Würfel, der die Visualisierung darstellen soll (Objekte--->Grundobjekte--->Würfel), mit den folgenden Eigenschaften:

Bilder

Diesen konvertieren wir dann (Strg+c oder Funktionen--->Grundobjekt konvertieren). Danach schiebt ihr im Objektachsen Bearbeiten Modus (Werkzeuge--->Objektachse) die Achse des Würfels wieder auf 0.

2. Schritt
Als nächste erstellen wir ein Klonobjekt (Mograph--->Klonobjekt) mit folgenden Eigenschaften und ziehen im Objektmanager den würfel in das Klonobjekt.

Bilder


Jetzt müsstet ihr 50 Würfel in einer Reihe haben. Die genau aneinander liegen.

3. Schritt
Jetzt kommen wir zum eigentlichen Thema, dem Soundeffektor (MoGraph--->Soundeffektor). Die eingefärbten Berieche sind für uns wichig.

Bilder


Bilder

Bei Sounddatei gebt ihr den Pfad eurer Sounddatei an. (Es muss eine *.wav oder eine *.aif Datei sein). Bei Modus wählt ihr Schritt, damit sich die Blacken nicht alle auf einmal bewegen, sondern alle einzeln.

Die Skalierung gibt an, dass sich die Blaken in die Länge ziehen und sich nicht nach oben und unten bewegen.

4. Schritt
Damit sich der Soundeffektor auch auf die Klone auswirkt, müssen wir den ihn bei dem Klonobjekt bei den Effektoren hineinziehen.

Bilder


5. Schritt
Falls euch das Ganze jetzt zu eintönig ist, könnt ihr die Balken in verschiedenen Farben darstellen. Dazu gehen wir nochmal in die Attribute des Soundeffektors. Die farbigen Bereiche sind die Wichtigen.

Bilder


Bei der Frequenzfarbe könnt ihr einen Beliebigen Verlauf einstellen, so wie die Balken gefärbt werden sollen.

Bei Parameter--->Farbe müsst ihr den Farbmodus auf Effektorfarbe ohne Alpha stellen, damit der vorher eingestellte Verlauf auf die Balken übertragen wird.

6. Schritt
Damit die Länge der Animation mit der des Liedes übereinstimmt müsst ihr diese Formel anwenden:

Länge des Liedes (in sec) x Framerate = Anzahl der Frames

Die Bild-Rate und die Frameanzahl könnt ihr unter Bearbeiten--->Dokumenten-Voreinstellungen einstellen.

Bilder


7. Schritt
Jetzt ist das ganze Fertig und ihr könnt eure Animation Rendern.

Wie Speichere ich eine fertige Animation ab?

Zuerst ein mal geht ihr in die "Render-Voreinstellungen" (Strg+B oder über das Menu Render--->Render-Voreinstellungen). Unter "Ausgabe" stellt ihr Dauer entweder auf Alle Bilder oder ihr stellt die gewünschten Bilder manuel ein (z.B 15 B bis 90 B).

Nun aktiviert ihr unter "Speichern" Bild speichern. In der Leiste Pfad gebt ihr den Pfad an, wo die Datei gespeichert werden soll. Bei Format stellt ihr das gewünschte Format ein (entweder AVI-Film oder Quick Time-Film). Achtet darauf welche Auflösung ihr gewählt habt. Ab einer Auflösung von 640x480 solltet ihr ...-Film groß wählen statt ...-Film System. Die restlichen Einstellungen wie z.B. Antialiasing könnt ihr ihr frei nach Wahl einstellen.

Nun kommen wir zum Rendern. Klickt auf "Bild im Bild-Manager rendern" (Shift+R oder über das Menu Rendern--->Bild-Manager rendern). Jetzt werden die einzelnen Bilder in einem extra Fenster gerendert. Wenn das Rendern abgeschlossen ist erscheint im Zielordner die Film-Datei.

8. Schritt
Jetzt könnt ihr mit einem beliebigen Programm das Lied auf die Animation legen und fertig is die 3D-Soundvisualisierung.

Bilder


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 11.03.2012 - 17:39

Ich benutze Cinema4D R12 und ich habe alles so eingestellt wie ich es sollte jedoch bewegen sich die Balken nicht und die farbe verändert sich auch nicht ( Sound ist bei Effektoren drinn und ist ein .wav datei)
Was soll ich tun würde mich über eine Antwort freuen :)

Portrait von thomasd84
  • 13.08.2011 - 02:20

In wenigen Schritten zu einem sehr ansehnlichen Effekt, vielen Dank!

Portrait von movieproducer
  • 22.11.2010 - 12:36

Bei mir bewegen sich die Balken nicht. Ich habe eine Sounddatei als aif reingeladen und der Frequenzbereich ist weiß auch beim abspielen und so kommt da nichts. Ich bitte um Hilfe. :(

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 28.01.2011 - 14:37

Ja, das hatte ich zuerst auch, dass sich nichts bewegte. Bis ich dann merkte, dass der Soundeffektor nicht im Objektmanager in das Klonobjekt gezogen werden muss sondern im Klonobjekt unter "Effektoren" als Effektor zugewiesen werden muss.
Steht ja eigentlich oben ganz deutlich, trotzdem habe ich das irgendwie übersehen. Vielleicht ist Dir dasselbe passiert? Sonst geh nochmal alles Schritt für Schritt durch.

Portrait von samuspeed
  • 13.10.2010 - 15:36

schönes tutorial.. gefällt mir. hab noch die balken aus glas gemacht und ein bisschen licht dazugegeben und es war perfekt

Portrait von Fidelis_jpg
  • 13.09.2010 - 12:20

Sehr gutes tut, lässt sich viel fraus machen!
5 Sterne gäbe es bei einer weiteren Erklärung wie von mir unten, wie man noch die musik in C4D dazu lädt, damit alles vollständig ist ;)
Grüße

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 21.07.2010 - 02:09

kein schlechtes tutorial.

Portrait von meatlove
  • 01.12.2009 - 18:30

hm schade die balken bewegen sich, aber leider ohne musik :-(

Portrait von Fidelis_jpg
  • 13.09.2010 - 11:51

Hatte das Problem auch, du kannst aber Musik in C4D hinzufügen, indem du in der Zeitleiste (Fenster->Zeitleiste) links die Rendervoreinstellungen selektierst, also einfach anklickst, und dann auf Datei->Spezialspuren hinzufügen->Sound gehst.
Jetzt kannst du im Objekt-Manager die Sounddatei auswählen und noch weitere Details.
Gruß

Portrait von Fidelis_jpg
  • 13.09.2010 - 12:19

edit: nachher noch das sound-symbol in der animationsleiste (unter der frameanzeige) anklicken, um den sound zu hören ;)

Portrait von meisterhaku
  • 08.02.2009 - 11:53

hammer! wollte sowas schon immer mal machen^^. super tutorial

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 04.02.2009 - 13:53

Endlich habe ich das Tut gefunden und es ist gut geschrieben :)

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 03.02.2009 - 16:17

nun jaa! ich bin nach schritt 2 schon nich weiter gekommen weil ich keine ahnung hatte was der mograph ist! nun ja ich hätte es gerne zu ende gemacht aber was nich geht das geht nich

Portrait von flochiller
  • 01.01.2009 - 21:33

gutes Tut! Wieder eine neue Funktion entdeckt.

Einmal ein kleiner Quirks drin, wo ich 3x nachlesen musste damit ich den Satz verstehe, sonst gut ;)

Portrait von jonny0815
  • 12.11.2008 - 20:19

sehr gutes tut, leicht zu verstehen und umzusetzten!

Portrait von Sensation
  • 02.11.2008 - 02:08

geiles tut sehr schön erklärt hab alles verstanden DANKE:D

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 28.10.2007 - 15:36

Danke gutes tut zwar für anfänger wie ich finde ungeeignet aber für alle anderen gut erklärt

Portrait von Blutlust
  • 18.08.2007 - 12:05

An alle wo es nicht funzt!

MP3 Dateien gehen nicht!

Portrait von carlosgonzales
Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 11.03.2012 - 17:36

oben in der leiste Steht ( bei R12 ) MoGraph dann klickst du auf Effektoren und dann Sound.

x
×
×