Anzeige
Tutorialbeschreibung

Kreisförmige Texte

Kreisförmige Texte

Das Tutorial entstand, als ich eine Gewehrpatrone Kaliber .57 modelliert habe.

Für dieses Tutorial ist das Modul "MoGraph" zwingend erforderlich. Es ist vor allem für Einsteiger gedacht.


Um den eigentlichen Text zu erzeugen, gibt es zwei Möglichkeiten. Bei der ersten Variante wird ein Text-Spline und ein Extrude-NURBS benötigt. Bei der zweiten Variante wird ein MoGraph-Text verwendet. Er beinhaltet die Extrude-Funktion. Daher entscheiden wir uns in unserem Fall für die zweite Variante, da es schneller geht.

Im Menü MoGraph klicken wir auf das Text-Objekt (Bild 01).

Bilder

Bild 01


In den Attributen des Text-Objektes nehmen wir die Änderungen wie in Bild 02 vor.

Hinweis: Gibt man dem Text eine größere Tiefe, dann sollte man die Unterteilung erhöhen, da der Text ansonsten beim späteren Biegen unschön deformiert wird.

Bilder

Bild 02


Auf dem Bildschirm sehen wir das Ergebnis (Bild 03).

Bilder

Bild 03


Wir wollen einen kreisförmigen Text erstellen. Für den Pfad klicken wir im Menü Objekte auf Spline-Grundobjekte und dann auf Kreis (Bild 04).

Bilder

Bild 04


In den Attributen des Kreises nehmen wir die Einstellungen wie in Bild 05 vor.

Bilder

Bild 05


 
Um den Text zu biegen, klicken wir im Menü MoGraph auf Spline-Wickler (Bild 06).

Bilder

Bild 06


Im Objekte-Manager schieben wir den Spline-Wickler in das Text-Objekt. In den Attributen des Spline-Wicklers schieben wir das Objekt Kreis in das Feld Spline (Bild 07).

Bilder

Bild 07


 
In Bild 08 sehen wir das Ergebnis. Der Text wird so gestreckt, dass er den gesamten Kreis ausfüllt.

Bilder

Bild 08


Wir wollen den Text nicht über den gesamten Kreis verteilen, sondern er soll die ursprüngliche Größe beibehalten. In den Attributen des Spline-Wicklers stellen wir den Modus auf Länge beibehalten (Bild 09).

Bilder

Bild 09


 
Den fertigen Text sehen wir in Bild 10.

Bilder

Bild 10


Mit gedrückter S-Taste ziehen wir das Text-Objekt im Objekte-Manager mit der linken Maustaste nach unten (Bild 11). Dadurch erhalten wir eine Kopie.

Bilder

Bild 11


Auf dem Bildschirm ändert sich nichts, da die beiden Objekte zurzeit deckungsgleich sind (Bild 12).

Bilder

Bild 12


 
Als Erstes ändern wir in der Kopie des Text-Objekts den Text (Bild 13).

Bilder

Bild 13


Nun müssen wir den Text auf dem Spline so verschieben, dass er auf der anderen Seite des Kreises steht. Dazu verändern wir im dazugehörigen Spline-Wickler das Offset. In unserem Fall stellen wir es auf den Wert 54.5 ein (Bild 14).

Bilder

Bild 14


 
Das Ergebnis sehen wir in Bild 15.

Bilder

Bild 15


Unsere Objekte sollen in der XZ-Ebene liegen. Da beide Spline-Wickler mit dem Objekt Kreis verknüpft sind, ist dies recht einfach. Im Objekte-Manager klicken wir auf den Kreis und ändern unter dem Reiter Objekt die Ebene auf XZ (Bild 16).

Bilder

Bild 16


 
In Bild 17 sehen wir das fertige Ergebnis. Der Text liegt nun in der richtigen Ebene. Ich habe für das gerenderte Bild einfach einen Boden in die Szene eingefügt und den Objekten ein beliebiges Material zugewiesen.

Bilder

Bild 17


Den ersten Teil des Tutorials haben wir abgeschlossen. Wir wollen jetzt eine weitere Variante des gebogenen Textes erstellen. Hierzu speichern wir zuerst die aktuelle Datei ab und erstellen dann eine neue Datei.

 
Im Menü MoGraph klicken wir in der neuen Datei auf das Text-Objekt (Bild 01).

Bilder

Bild 18


In den Attributen stellen wir alles so ein, wie es im ersten Beispiel der Fall war (Bild 19).

Bilder

Bild 19


 
Der Text soll aber nun nicht um den Kreis herum, sondern in den Kreis geschrieben werden. Unter dem Reiter Koord. ändern wir deshalb den Winkel W.P auf 90 (Bild 20).

Bilder

Bild 20


Der Text liegt jetzt flach wie in Bild 21.

Bilder

Bild 21


Wir wollen wieder einen kreisförmigen Text erstellen. Für den Pfad klicken wir im Menü Objekte auf Spline-Grundobjekte und dann auf Kreis (Bild 22).

Bilder

Bild 22


 
Die Parameter stellen wir wie in Bild 23 ein.

Bilder

Bild 23


Um den Text zu biegen, benötigen wir wieder einen Spline-Wickler. Im Menü MoGraph klicken wir auf Spline-Wickler (Bild 06).

Bilder

Bild 24


 
Im Objekte-Manager schieben wir wieder den Spline-Wickler in das Text-Objekt. In den Attributen des Spline-Wicklers schieben wir das Objekt Kreis in das Feld Spline (Bild 25).

Bilder

Bild 25


Das Ergebnis sehen wir in Bild 26. Ich habe die Ansicht hierzu gedreht.

Bilder

Bild 26


 
Wie im ersten Beispiel stellen wir den Modus des Spline-Wicklers auf Länge beibehalten um (Bild 27).

Bilder

Bild 27


Den fertigen Text sehen wir in Bild 28.

Bilder

Bild 28


Mit gedrückter S-Taste ziehen wir das Text-Objekt im Objekte-Manager mit der linken Maustaste nach unten (Bild 29). Dadurch erhalten wir wieder eine Kopie.

Bilder



 
Als Nächstes ändern wir in der Kopie des Text-Objekts den Text (Bild 30).

Bilder

Bild 30


Wie im ersten Beispiel ändern wir im zugehörigen Spline-Wickler das Offset auf 54.5 (Bild 31).

Bilder

Bild 31


 
Das Ergebnis unserer Arbeit sehen wir in Bild 32.

Bilder

Bild 32


Der untere Text steht jetzt leider in der falschen Richtung. Den Kreis können wir in diesem Fall nicht verändern, da wir damit ja beide Texte beeinflussen. Auch das Text-Objekt können wir jetzt nicht einfach drehen, da der Spline-Wickler ja ein Unterobjekt ist und sich somit mitdrehen würde.

Lösung: Wir modifizieren den Spline-Wickler. Wir klicken den Spline-Wickler im Objekte-Manager an und passen unter dem Reiter Koord. die Winkel W.P und W.B an (Bild 33).

Bilder

Bild 33


 
Hier habe ich eine Ebene hinter den Text eingefügt und den Objekten ein beliebiges Material zugewiesen. Das gerenderte Ergebnis sehen wir in Bild 34.

Bilder

Bild 34


Damit ist das Tutorial fertig. Ich hoffe, es hat euch gefallen und war hilfreich.

Euer smart88


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von DeLounge
  • 14.11.2012 - 16:06

Schönes Tutorial. Hat mir sehr geholfen.

Portrait von tsmukan_stephen
Portrait von MaoMao
  • 15.06.2012 - 12:09

Tolles Tutorial eonfach und gut erklärt.

x
×
×