Anzeige
Tutorialbeschreibung

Weinachtsbaumast mit Kugel erstellen.

Weinachtsbaumast mit Kugel erstellen.

Hi, ich wollte euch hier mal zeigen, wie man ganz leicht einen Weinachtsbaumast (sagen wir einfach einen Ast vom Weinachtsbaum^^) mit Kugel erstellen kann. (Voraussetzung: ihr benötig dafür Hair) dann wollen wir mal anfangen.

ps: solltet ihr eine ältere Version von Cinema 4D haben dann würde ich euch das Hair Department empfehlen, das ist ein Plugin mit dem man auch Haare erstellen kann, allerdings gibt es dieses Plugin leider nicht für die R10 Version.



1.
Öffnet C4D und wechselt in die Oben-Ansicht. Wählt nun den Freihand-Spline aus und Zeichnet einen Ast also 3* den Freihand-Spline auswählen. Das könnte jetzt ungefähr so ausschauen.

Bilder


2.
Makiert die 3 splines Drückt die RMT(RechteMausTaste) und wählt verbinden aus, wie ihr sehen könnt ist da noch ein spline-object erschienen, wählt die eben ausgewählten splines nochmal aus und drückt die Entf Taste.

Bilder


3.
Erstellt nun ein Kreis splin, und gebt unter Radius den Wert 2 ein.
Erstellt nun noch ein Sweep-NURBS und Packe dan den Kreis spline in den Sweep-NURBS und das Spline-object in den Kreis hinnein wie auf dem Bild.

Bilder


4.
Nun erstellen wir uns schohn mal eine Textur für den Ast, wählt ein neues Matriel aus, und öffnet es per Doppelklick auf das Material. Übernehmt einfach die Einstellungen wie auf dem Bild.

Bilder


Bilder


Im Relif Kanal laden wir uns den Noise shader rein und klicken da einmal rauf, siehe Bild

Bilder


5.
Weise das Matrial den Sweep-NURBS unter.
Als nächstes makiert ihr alle Objekte und drückt die C taste, so nun klickt auf das + vom Sweep-NURBS und makiere alle Dateien und drückt die RMT wieder und wählt verbinden aus. Wählt das Sweep-NURBS mit dem + Zeichen aus und löscht es mit der Entf taste.

Bilder


Makiert die Polygone Selektin Tag und lösche auch die siehe Bild.

Bilder


6.
Wählt nun wieder das Sweep-NURBS aus und wählt unter Hair Haar erzeugen aus.

Bilder


So sollte es im Moment ausschauen. Sollte es bei euch anders ausschauen ist es auch nicht schlimm, da es im Grunde egal ist wie die Haare liegen, da wir es später mit der Bürste etwas bearbeiten werden.
Bilder


7.
Material für die Haare, Doppeltklick auf das Haar Material siehe Bild für die Einstellungen.

Bilder


Bilder


Als zweite Farbe nehmen wir da ein etwas dunkleres grün.

Bilder


Wenn das fertig ist klickt wieder oben auf Hair>Werkzeuge>und wählt da die Bürste aus.

Bilder


Nun Bürstet ^^ ihr das ein wenig zu recht ungefähr so wie auf dem Bild
Bilder


(schaut jetzt nicht grade so gut aus das liegt daran das ich nicht ganz solange mit der Bürste gearbeitet habe) um ein gutes Ergebnis zu erzielen sollte man schon mehr Zeit haben und etwas länger mit der Bürste arbeiten bis es gut ausschaut, aber das ist ja hier nur ein Tutorial^^.
(im Eigenschaftenfenster von der Bürste würde ich den Radius etwas runterstellen,und beim Bürsten ist das wichtig das ihr das Bild ab und zu mal dreht)

8.
Nun erstellen wir uns erstmal 2 Lichtobjekte, das Erste lassen wir so wie das ist, und das Zweite wählen wir uns jetzt mal aus, klickt unten auf dem reiter Linsen und wählt bei Glühen Cinema 4D R4 aus siehe Bild.

Bilder


Bilder


Die Helligkeit stellen wir auf 50% und zieht die 2 Lichtquelle nach rechts siehe Bild.

Bilder


Nun kopiert die Lichtquelle 4 mal und haltet dabei die Strg Taste gedrückt und zieht die Lichtquelle nach unten siehe Bild.

Bilder


Nun verteilen wir die Lichtquellen ein wenig ungefähr so wie auf dem Bild.
Bilder


9.
Damit das noch einwenig besser ausschaut erstellen wir uns noch eine Kugel und erstellt für die Kugel ein neues Material. Übernimm die Einstellungen wie auf dem Bild.

Bilder


Bilder


Bei der Umgebung könnt ihr euch dan ein gutes Bild reinladen.

Bilder


Ordnet die Kugel am besten so an siehe Bild, ihr könnt natürlich die Kugel auch woanders plazieren. Kleiner Tipp: erstellt noch ein HyperNURBS und packt die Kugel dahinein, dass gibt eine bessere Rundung.

Bilder


Und schon ist das ganze fertig so könnte jetzt so ausschauen.

Bilder


oder so

Bilder


Wie man hier auf diesen Bild sehen könnt, habe ich die Kugel nicht in das HyperNURBS gepackt, deswegen wirken die Kugeln etwas eckig.

Hoffe das Tutorial hat euch gefallen.

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Toseny
  • 03.11.2016 - 10:44

Gut Beschrieben, hat mir sehr geholfen, Danke

Portrait von PSDSniper
  • 04.01.2010 - 12:40

super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Portrait von Beckerazzi
  • 03.12.2009 - 18:32

sieh echt interessant aus, müsste man nur noch an den nadeln nen bissle rumspielen un denn siehts noch besser aus;)

Portrait von Nightstarx
  • 29.01.2009 - 02:56

^^ Ast oder feder, spielt ja eigendlich keine rolle, hauptsache man hat das Grundwissen jetzt. Und es schaut auch so gut aus ^^ auch als Feder ^^

Portrait von marcecan
  • 29.01.2009 - 02:44

nicht schlecht wobei es nicht wie ein ast vom weihnachtsbaum, sondern eher wie eine feder aussieht aber naja egal weiter so

Portrait von ArtHenrys
  • 21.12.2008 - 20:36

Naja sieht eher aus wie ne feder nicht wie ein Ast!

Portrait von linky
  • 10.12.2008 - 20:34

Sehr gut beschrieben, easy zu machen- danke
Gruß Linky

Portrait von KillerWolf
  • 10.12.2008 - 12:51

ist richtig gut ein n1ce von mir d:-)

MFG

Portrait von Nightstarx
  • 20.11.2008 - 23:02

Ich habe es definitive nicht abgeschaut soviel steht fest, es mag ja sein das es mehrere versionen davon giebt aber dafür kan ich auch nichts dran änder.

Portrait von rilo1
  • 20.11.2008 - 19:38

Ich frag mich ja, wer hier von wem abgekupfert hat!??

Auf c4dcafe gibt es von 3DKiwi genau das gleiche Tutorial (als flash tutorial) bis auf die Tatsache, das dort mit Hair Department gearbeitet wird. Sogar die c4d-Lensflares und die Kugel mit der Zimmerumgebungsmap sind hier abgekupfert!

Und auch die Aststruktur (mit 3 Teilsplines) sieht sogar von der Anordnung sehr sehr ähnlich aus!!!

selber machen ehrt!

Portrait von Cyber-Boy
  • 11.11.2008 - 20:56

Supi Tut, Leicht nachzuvollziehen, und auch ein tolles ergebnis (vorrausgestezt man nimmt sich zeit zum gründlichen bürsten^^).

Thxxxxx :-)

Portrait von Sargas
  • 07.12.2007 - 16:06

gut erklärt und ne gute idee

die hairsache könnt bissl ausführlicher noch sein

Portrait von Neo772
  • 01.12.2007 - 14:39

easy...good

thanks

Portrait von Nightstarx
  • 30.11.2007 - 22:41

mmm unmöglich ist das nicht, den wie man sieht hatt das ja bei mir sehr gut geklappt, aber wen die haare kreisförmig sind ist das eigendlich auch kein problem, ich habe nicht jedes haar einzelnt bearbeitet, also ich kan das immerwieder machen und das klappt jedes mal sehr gut, vieleicht hast du ja einen schritt übersprunge?<br>
Also splines erstellen Kreis-spliner erstellen und einen Sweep-NURBS kreis radius 2 kreis ins Sweep-NURBS packen und die splines daruter vorher aber die splines verbinden Sweep-NURBS auswählen C drücken dan wieder alles verbindn und dan wieder das Sweep-NURBS auswählen und haare erzeugen klicken und die haare ordnen sich bei mir immer von selber an, dan nurnoch mit der Bürste bearbeiten und fertig, erlichgesagt weiß ich jetzt nicht wo das problem ist den bei mir geht das immerwieder aber wen es dir weiterhilft kan ich das ganze auch nochmal als video machen.

Portrait von nihon_no_keks
  • 30.11.2007 - 20:44

Bei mir sieht das irgendwie ganz anders aus, weil der die Haare Kreisförmig um den Spline drumrum angeordnet hat, und das sieht doof aus, und wenn ich das bürsten will kommt da nichts bei raus..

Portrait von nihon_no_keks
  • 30.11.2007 - 21:08

Ich habe nochmal rumprobiert, jetzt hat er die haare zwar so angeordnet wie auf dem Bild aber es ist unmöglich die so anzu ordnen wie du es geschafft hast. die haare sind nur in 2 kämmen oben und unten an dem 'ast' , und das so hinzubekommen, dass die so drum rum wachsen ist nur möglich, wenn man jedes einzelne haar bearbeitet

Portrait von Mici
  • 30.11.2007 - 16:06

Sieht geil aus. Werds mal ausprobieren...

Portrait von Daniel_Knecht
  • 30.11.2007 - 06:01

Schön :) Werd es demnächst mal ausprobieren ;)

Portrait von Nightstarx
  • 29.11.2007 - 21:47

ich Danke euch für die gute bewertung, und natürlich für die guten kommentare.
ps: als nächstes werde ich mal ein tut über das federobjekt machen.

Portrait von pepexx
  • 29.11.2007 - 19:49

Super - macht Laune, sich doch mal näher mit
dem 3D-Krempel zu befassen :)

x
×
×