Anzeige
Tutorialbeschreibung

Brillanten erstellen

Brillanten erstellen

In diesem Tutorial möchte ich kurz zeigen, wie man einen Edelstein mit Brillantschliff modelliert.
->In erster Linie für Anfänger


Schritt 1:

Wir beginnen mit einer Scheibe mit folgenden Einstellungen:

Bilder

 

Schritt 2:

Nun konvertieren wir das Objekt  (C) und wählen anschließend per Loop-Selektion (U+L) den 2. Ring von innen und drehen ihn um 22,5°. (360° : 8 : 2 = 22,5)
Somit stehen seine Punkte nun in der Mitte zu den anderen Punkten:

Bilder



Schritt 3:

Als Nächstes benutzen wir das Messer-Werkzeug (M+K), um die Tafelfacetten zu erstellen:

Bilder


Schritt 4:

Nun markieren wir alle äußeren Flächen und löschen sie, damit nur unser ,,Stern'' in der Mitte übrigbleibt.
Danach verbinden wir mit dem Brücken-Werkzeug (M+B) die Punkte der 3. Reihe mit den Zacken des Sterns:

Bilder


Schritt 5:

Nun wählen wir die äußere Reihe Punkte, drehen sie um 22,5° und verschieben sie per Skalierung auf die Höhe der neuen Sternzacken.
Zur Kontrolle kann man einen Kreis mit dem Radius 75 anlegen, auf dem sich dann alle äußeren Punkte befinden sollten:

Bilder


Schritt 6:

Jetzt verwenden wir wieder das Brücken-Tool (M+B), um die losen Punkte mit der Figur zu verbinden, diesmal allerdings mit Dreiecken, nicht mit Vierecken.
Danach sollte folgende Figur entstanden sein:

Bilder


Schritt 7:
Zum Weiterarbeiten haben wir nun wieder 3 Ringe aus Punkten, im Folgenden farbig dargestellt:

Bilder


Die grünen Ringe behalten ihren Platz, die roten werden ausgewählt und etwas hochskaliert.
Die blauen werden ebenfalls in Richtung der grünen herunterskaliert.

Bilder


Schritt 8:

Anschließend wechseln wir in die Vierfach-Ansicht, markieren die roten oder grünen Punkte und schieben sie in der Seitenansicht etwas nach oben:

Bilder


Schritt 9:

Nun kommen wir zum unteren Teil unseres Edelsteins. Dazu markieren wir die blauen Punkte als Linie und extrudieren (M+T) sie 2 Mal etwas nach unten.
Das Markieren geht hierbei recht leicht per Pfad-Selektion (M+L) in der Top-Ansicht.

Bilder


Dann geben wir dem Diamanten noch die richtige Länge:

Bilder


Schritt 10:

Jetzt wechseln wir in die 3D-Ansicht und betrachten den unteren Teil.
Dort müssen wir nun nämlich wieder mit dem Messer-Tool (M+K) etwas arbeiten.
Wir zerschneiden die Polygone am gesamten unteren Teil wie auf dem folgenden Bild dargestellt:

Bilder


Schritt 11:

Anschließend wählen wir die Punkte des Rings, die wir gerade nicht mit dem Messer verbunden haben
und ziehen sie etwas nach oben.
Dann verwenden wir das Verschmelzen-Werkzeug (M+Q) und verschmelzen die Punkte zu einem:

Bilder


Schritt 12:

Nun verschieben wir den so entstandenen Punkt etwas nach oben (bzw. eigentlich nach unten), um eine angemessene Form zu bekommen.

Bilder


Letzter Schritt:

Wenn wir nun rendern, erhalten wir recht weiche Kanten. Deshalb wählen wir nun alle Linien (Ctrl + a)
und benutzen das Bevel-Tool (M+S) mit geringem Offset und erhalten so schöne Kanten:

Bilder



Hier ein Beispiel mit und ohne den letzen Schritt:

Bilder
Bilder


Das Modell wäre hiermit fertig, aber es fehlt ja noch etwas:

Die Textur:

Da die verschiedenen Lichtspiele und -brechungen meine derzeitigen Fähigkeiten überschreiten, habe ich eine normale Glastextur mit folgenden Einstellungen gewählt:

Bilder
 
Bilder


Mein Render dazu (die Szene ist in der Arbeitsdatei enthalten):

Bilder


Es ist keine perfekte Textur, aber es sieht zumindest ganz gut danach aus. Falls jemand eine gute Idee hat, kann er gerne hier posten oder ein Tutorial darüber schreiben.
Würde mich sehr freuen! :-)

Am Schluss bleibt mir nur noch zu sagen:

Vielen Dank für das Durchknabbern meines Tutorials und viel Spaß mit den edlen Steinchen!


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von mrvossman
  • 24.07.2011 - 16:05

Super Tutorial. Danke!sehr sehr gutes tut

Portrait von neobel
  • 24.06.2011 - 18:26

schickes tutorial mir gefällts gut.

Portrait von Ratzepoo
  • 29.10.2010 - 14:34

Schöne Arbeit !!!!

Auch wenn die Textur nicht perfekt ist, finde ich alles in Allem eine wirklich gelungene Arbeit

Portrait von Lya_Nox
  • 08.10.2010 - 10:13

Funktioniert das ganze auch mit R11.5?
bei mir extrudiert der nicht nach unten, sondern wahllos in alle Richtungen :(

Portrait von Websmiler
  • 22.08.2010 - 10:02

Ich stecke bei Schritt 4 fest. Wenn ich die Flächen markiert habe und lösche, bleiben keine Punkte übrig. Was mache ich falsch?

Portrait von finnsto
  • 15.06.2010 - 11:51

super erklärt, vielen dank. gruß finnsto

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 19.02.2010 - 22:07

eine sehr gut verständliche anleitung. danke

Portrait von pjaupoe
  • 17.02.2010 - 06:45

Superteil, danke. Klasse auch der Teil mit der Textur, wird selten gemacht.
gruß

Portrait von Silveer
  • 10.02.2010 - 17:33

hmmmm joa passt scho - vor allem dein beispiel sieht ganz nice aus ...

Portrait von hanco
  • 09.02.2010 - 10:38

Statt des Bevel-Tools (welches mehr Polygone erzeugt) hätte man auch einfach den Phong-Tag löschen können.

Portrait von yu_nishang
  • 23.01.2010 - 11:10

Oh, welch schöne Perle! Danke !!!!!!!!

Portrait von yu_nishang
  • 23.01.2010 - 10:59

Ach, schön! Leicht verständliche Anleitungen, top!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 18.01.2010 - 22:42

Vielen Dank für dieses Tutorial.
Ich hatte es mir etwas schwerer vorgesellt aber ich hab es schnell hinbekommen.

best regards

Portrait von steelbody1987
  • 16.12.2009 - 22:43

Schönes Tutorial; hat alles geklappt!!!

Portrait von COM2000
  • 10.12.2009 - 18:19

Ich komme leider bei Schritt 4 nicht weiter.
Wie kann ich nur die Flächen markieren und löschen, die Punkte jedoch behalten. Bei mir werden sie immer mitgelöscht wenn ich "Entf" drücke.
Gibt es da noch eine andere Möglichkeit ?
Vielen dank

Portrait von revangfx
  • 16.11.2009 - 23:04

stimmt, ist R11 :-D tut mir leid (früh gemerkt, ich weiß)

Portrait von DaPiet
  • 31.10.2009 - 15:23

Schönes Tutorial, hat bei mir aber leider mit dem extrudieren hatte nicht geklappt -.- Aber Cinema 4D R10 ist das nicht oder? Dein Materialeditor ist VÖLLIG anders als meiner und ich hab R10

Portrait von Die_Sarah1988
  • 29.10.2009 - 18:10

MIt welchem Programm wurde das denn gemacht?

Portrait von RED_SKIN
  • 25.10.2009 - 00:40

Gute Arbeit! Sehr schöner Brillant, nur der Hintergrund dominiert zu stark.

Portrait von isaura
  • 23.10.2009 - 22:55

klasse tutorial
etwas schwer für einen anfänger ich werde es versuchen mal schauen ob ich das hinkrige lach

x
×
×