Anzeige
Tutorialbeschreibung

Tentakel erstellen

Tentakel erstellen

In diesem Tut zeige ich euch wie man ganz einfach eine Tentakel in Cinema 4D erstellt. So sieht das ganze dann zum Schluss aus:


1. Als erstes erstellen wir sieben Kreis - Splines über Objekte ----> Spline - Grundobjekte -----> Kreis.

2. Die Splines bekommen folgende Radien: 60 m ; 50 m ; 40 m ; 30 m ; 20 m ; 10 m und 1 m.

3. Diese ordnet ihr in der Reihenfolge wie oben an - also erst den 60 m Kreis, den könnt ihr auf dem Nullpunkt, also da wo er ist, lassen und dann in 100 m Abständen die restlichen anordnen. In welche Richtung ist egal - ungefähr so wie auf dem Bild:

Bilder


4. Jetzt erstellen wir ein Loft - NURBS über Objekte ----> NURBS ----> Loft - NURBS.

5. Dann verschieben wir alle Kreise nacheinander in Loft - NURBS. Auf die Reihenfolge achten, d.h. erst der größte Kreis usw.....

6. Jetzt haben wir eine Art "Stachel", aber wir wollen ja eine Tentakel und die ist ja gebogen. Dazu wählen wir die Kreise aus, die wir wollen und verschieben sie einfach nach belieben nach rechts oder links. Am besten geht das in der OBEN - Ansicht. Bei mir sieht das dann so aus:

Bilder


7. So das wars !! Jetzt müsst ihr nur noch eine Textur drüber machen und es rendern.

Bilder


Hoffe das es nicht zu schwer war und verständlich erklärt. Für Fragen und Kritik bin ich immer offen.


Mfg

SimpsonFan

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von cinema4
  • 14.03.2012 - 17:22

ja klappt alles.............

Portrait von Khamul
  • 17.01.2010 - 16:39

schließe mich den positiven unteren kommentaren an!
einfach und nützlich

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 07.11.2009 - 18:14

Stimme zu, es ist einfach aber eine sehr gute Grundlage um Tentakel zu modellieren und den Rest kann man ja mit etwas Übung ganz locker selber machen. Aber es fehlen wirklich einige Schritte, daher 4 Punkte.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 16.06.2009 - 20:29

ich würd sagen:

einfach aber gut ;-)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 28.09.2008 - 02:55

supeer *thumbs up* sehr schön erklärt

Portrait von exodune
  • 16.03.2008 - 16:30

Super erklärt^^bei den anderen fehlte mir das mit dem kreise bewegen usw..das wusst ich anfangs nich:/

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 05.09.2007 - 21:15

Schön erklärt-hat auf Anhieb geklappt.THX

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 02.05.2007 - 12:32

Danke für's Tutorial!

Portrait von steener
  • 20.12.2006 - 22:52

Danke, der Einstieg in Cinema 4D sollte damit klappen...

Portrait von WimWam
  • 23.08.2006 - 09:09

Schönes, simpel gehaltenes Anfänger Tut, das jeder nachvollziehen kann.

Portrait von Bergloewe
  • 06.02.2006 - 14:00

klasse, nach diesem Prinzip läßt sich einiges machen wie Kuhhörner zum Beispiel.

Portrait von Elenwud
  • 03.02.2006 - 22:52

ist leicht zu verstehen gut gemacht;-)

Portrait von Elenwud
  • 24.01.2006 - 10:20

Finde es sehr gut erklärt für mich war es in 2min gemacht

Portrait von Raversound20
  • 18.01.2006 - 14:33

du bist klasse... ich glaube keiner hat so viele tuts

Portrait von Stefan
  • 12.04.2005 - 19:24

Das sieht doch relativ einfach aus, muß mir mal Cinema4D kaufen. Aber mit Photoshop kann man auch solche Tentakel machen, aber sonst ist es kaum möglich, solche tollen 3D-Sachen damit zu erstellen. <br>
<br>
Hast echt super gemacht! Mach weiter so!

x
×
×