Anzeige
Tutorialbeschreibung

Boole-Objekt

Boole-Objekt

Das Boole-Objekt verrechnet zwei oder mehr Objekte miteinander. Dabei wird ein Volumen vom anderen abgezogen, dazugerechnet oder es wird die Schnittmenge der beteiligten Formen gebildet. So lassen sich mit wenig Aufwand kompliziert anmutende Maschinenteile "fräsen" und formen. Video-Länge: 9 Minuten

... übrigens findest du die komplette Serie hier: CINEMA 4D-Workshop-DVD - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!



DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von sniper.xo
  • 12.10.2016 - 02:06

Danke für den weiteren Teil.

Portrait von dag_champ
  • 11.06.2011 - 12:15

Gutes Tutorial. Kannte das meinste zwar schon, aber für absolute Einsteiger ist es sehr gut.
Ich freue mich auf den nächsten Teil, besonders auf AR und dessen Einstellungen, da bin ich noch nicht so bewandert.

Portrait von carlosgonzales
  • 26.02.2010 - 00:26

super! alles was man für den Anfang wissen muss. manche fragen bleiben leider offen. was geschieht bei mehreren objekten? schnittflächen/überschneidungen?

Portrait von vidiot
  • 28.12.2009 - 10:38

Ruhige Stimme, gut erklärt.
Ich finde die 150 Pkt. aufgrund der Dateigröße gerechtfertigt,
nicht jedoch aufgrund der Videolänge.
Davon abgesehen auch für nicht Cinema User interessant.

Danke.
Vid

Portrait von liquid_black
  • 27.12.2009 - 14:31

für den einstieg der boole objekte gut geeignet ..das objekte per boole miteinander verbinden rechenschonend ist, denke ich aber eher weniger. leider wird auch nicht erwähnt das es durch boole operationen zu mesh und texturierproblemem kommen kann. trotzdem schöner einstieg

x
×
×