Anzeige
Tutorialbeschreibung

Möbel: Drehhocker erstellen

Möbel: Drehhocker erstellen

In diesem Tutorial werde ich euch zeigen, wie man einen Stuhl auf einfache Weise moddelt.

Das Tutorial ist für Fortgeschrittene, d.h., dass ich nicht haarklein die Position jedes Objekts angebe und die
einfachen Funktionen nicht erkläre. Ihr habt hier also keinen genauen Plan, sondern nur die Vorgehensweise!

Wir werden Boole-Objekte, Splines, Loft-Nurbs usw. verwenden. Ihr werdet also einige neue Dinge (oder auch
nicht) kennen lernen.


Fangen wir an.

Als Erstes erzeugen wir einen Öltank (den Entwicklern ist da wohl nichts Besseres eingefallen…) und richten
diesen auf +X aus. Proportionen etwa wie auf dem Bild.

Dann erzeugen wir einen Quader und positionieren ihn wie auf dem Bild.

Bilder

Im folgenden Schritt werden wir den Öltank zurechtschneiden, und zwar mit einem Boole-Objekt. Der Quader schneidet quasi den Öltank zurecht.

Wir erzeugen nun ein Boolgrundobjekt, nennen es Rollengehäuse und bauen folgende Struktur auf, so dass es so aussieht:

Bilder

Wie ihr euch bestimmt schon denken könnt, kommen jetzt die Rollen an die Reihe. Die sind nichts Anderes als zwei flache und nach +X ausgerichtete Zylinder.
Ihr Radius ist etwas kleiner als der des Öltanks.

Platziert diese nun etwa so:

Bilder

Nun packen wir der Ordnung halber alles in ein Nullobjekt und nennen dieses Rollen.

Als Nächstes platzieren wir noch einen kleinen Zylinder hinter der Rolle:

Bilder

Die Rolle habe ich bei mir einfach Fuß zu Rolle genannt, weil sie der Übergang zu eben diesen Sektionen ist. Jetzt Erstellen wir den Fuß.

Dazu verwenden wir ein Loft-Nurb.
Ein Loft-Nurb ist eigentlich eine Röhre mit Kreisen oder Vierecken usw. als Wegpunkte.

Wir werden nun also den Fuß aus 8-9 Kreisen/Ovalen formen.
Achtet darauf, zur Mitte hin dicker zu werden.

Bei mir sieht es etwa so aus:

Bilder

Dann nehmen wir die Kreise von rechts nach links und schmeißen sie in das Loft-Nurb(schön der Reihe nach,
sonst funktioniert es nicht, da die Kreise nicht in der Reihenfolge 1,2,3,4,…. verbunden würden, sondern z.B.
1.5.2.7….)

So sieht es nun aus:

Bilder

Nun packen wir wieder alles in ein Nullobjekt und nennen es Bein1.
Dieses kopieren wir 4mal und ordnen es sternförmig an.

Bilder

Jetzt erzeugen wir ein Blumen-Spline, packen dieses in ein Extrude-Nurb und setzen es so in die Mitte der Figur
(Die Blume hat 5 Blätter):

Bilder

Das sieht jetzt zwar etwas komisch aus. Wird später aber nicht mehr sichtbar sein.

Alternativ könnte man auch alle Rohre verbinden und dann per Brückentool im Polygonsmodus verbinden, das
ist mir hier aber zu viel Arbeit.
Alles bis jetzt erstellte packt ihr wieder in ein Null Objekt und nennt es Beine.

Damit wäre dieser Part fertig.

Nun erzeugen wir 4 Zylinder und basteln einen Stand daraus.
Es könnte in etwa so aussehen, ist aber ganz eurer Fantasie überlassen:

Bilder

Ab jetzt wird es immer simpler….
Packt einfach alle eure Zylinder in ein Null-Objekt und nennt es Stand.

Dann erzeugt ihr noch einen solchen Quader…

Bilder

…. Und steckt ihn in ein Hyper-Nurb…

Bilder

… damit ein Kissen entsteht.

Damit sind wir eigentlich fertig. Ich hoffe, ich habe euch auch ein wenig gefordert.

Jetzt noch schön texturieren und ihr habt einen super Stuhl.

Zum Beispiel so:

Bilder


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von annymaui
  • 13.11.2012 - 19:50

Danke für die super Erklärung!

Portrait von praktikum11
  • 31.01.2012 - 11:07

gut erklärt, danke!......

Portrait von Mojtio_mo
  • 29.12.2010 - 17:59

sehr nice, vielen dank, hat mir weitergeholfen =)

Portrait von fles2
  • 03.01.2010 - 20:08

Hui, super Sache!
Gut geklappt und für Anfänger gut erklärt. 5/5

Portrait von ranch
  • 15.10.2009 - 19:10

gut erklärt, danke!

Portrait von tiroler
  • 16.05.2009 - 23:12

jo saubere Arbeit. Gratulation. 4/5 Points.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 24.02.2008 - 21:16

Ja bei mir auch.... Danke vielmals! :o)

Portrait von Schahin
  • 24.02.2008 - 13:08

sehr gut erklärt, schönes Ergebnis

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 08.02.2008 - 14:39

Spitzen Tutorial, auch als Anfänger hab ich mcih bestens zurecht gefunden.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 08.02.2008 - 12:31

1a Tutorial...super Erklärt, super Ergebnis.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 28.11.2007 - 00:43

Das ist ein schönes Tut, aber für einen Anfänger doch sehr schwer, wie ich finde. Naja, vielleicht klappt es ja beim nächstenmal

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 03.10.2007 - 23:38

Toll, gut gemacht....
Anfängertauglich!

Portrait von Puffel4you
  • 06.08.2007 - 20:44

anstatt das doofe kopieren könnteste auch einfach en array benutzen...

Portrait von paddyfr
  • 05.04.2007 - 15:55

Schönes tut
aber irgendiwe krieg ich das bein net dupliziert
da si dann nur so ein kleiner punkt
ich denk mal weil das ein null-objekt ist
weiß halt net wie ich das sonst machen soll

Portrait von Puffel4you
  • 07.08.2007 - 11:06

du kannst es einfach im objectmanager markiern und auf strg+c drücken und dann viermal auf strg+v dann haste das bein viermal... dann musste sie nur noch v erschieben

Portrait von XxMaDMaNxX
  • 03.01.2007 - 17:47

yeah mein stuhl is nur ein wenig krüppelig geworden. du hast geschrieben, dass es für fortgeschrittene ist. ok ein paar einstellungen muss man können aber ich arbeite seit ca 2 tagen mit C4D und kenne diese buttons schon ( da ich den stuhl hinbekommen hab^^)Danke für dieses TUT

mfg mad

Portrait von karth
  • 30.12.2006 - 20:01

Super Tutorial.
Hat alles bestens geklappt :-)
Weiter so !!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 22.10.2006 - 18:21

Sehr schön!
Aber wie geht das mit dem "sternförmig anordnen"?

Portrait von bifi
  • 22.10.2006 - 23:41

per Hand, oder per Array

Portrait von taex
  • 22.08.2006 - 01:34

juhu das werd ich bauen, da ich gerade an einem Büro Project arbeite wo mir noch ein stuhl fehlt ! :-) Danke das tut ist super erklärt !!!

x
×
×