Anzeige
Tutorialbeschreibung

Waffe: Schusswaffen

Waffe: Schusswaffen

Schusswaffen

In Cinema 4D ist es nicht sehr schwierig mittels dem bereits vorhandenen Grundobjekten Schusswaffen bzw. Lasergewehre zu basteln, um sie dann später in eigene Filme einzubauen. Ich zeige hier,wie man aus einigen Quadern, Röhren und ähnlichem ein nettes futuristisches Sturmgewehr baut.


Wir erstellen einen Würfel und bringen ihn in diese Form ( Falls jemand nicht weiß, wie das geht : In „ Licht und Schatten in Cinema 4D “ habe ich das schon erklärt ) :


Bilder

Wir erstellen eine Röhre, drehen sie an der P-Achse um 90 Grad und bringen sie auf eine Länge bzw. Größe, sodass sie recht dünn und lang ist. Außerdem sollte der äußere Durchmesser recht dünn sein. Die Röhre schieben wir vorne in den Quader, aber so, dass sie in der oberen Hälfte steckt. Warum sehen wir nachher.

Bilder

Wir kopieren die Röhre und fügen sie direkt wieder ein. Die Kopie ziehen wir an dem grünen Pfeil ( Z-Achse) soweit aus dem Quader, dass sie weiter herausragt, als die andere Röhre.Wir vergrößern das Loch in der Mitte und das Volumen. Der äußere Durchmesser sollte dünner sein, als der der anderen Röhre. Diese Röhre platzieren wir jetzt in der unteren Hälfte des Quaders.

Bilder

Wir haben jetzt den Lauf (kurze Röhre ) und den Granatwerfer ( lange Röhre ). Jetzt verschönern wir das Gehäuse ( Quader ). Ich nehme nicht an, dass ich hier ein Schema vorgeben muss, jeder kann die anderen Objekte verwenden, wie er gerade Lust hat. Man erstellt diese, macht sie schmaler oder breiter als das Gehäuse und fügt sie dann in den Quader ein. So habe ich es gemacht :

Bilder

Das Gröbste haben wir jetzt. Wir machen weiter mit dem Magazin. Wir erstellen wieder einen Quader machen ihn schmaler als das Gehäuse. Er sollte nicht zu lang sein und sich gut in die Proportionen des Gehäuse einfügen. Der Quader kommt unter das Gehäuse :

Bilder

Das ist unser Magazinschaft. Jetzt kommt das Magazin. Wir erstellen wieder einen Quader und bringen ihn auf eine Größe, sodass er aussieht wie ein Magazin ( Sprich : Etwas dünner als der Schaft, länglich ). Er kommt in den Magazinschaft:

Bilder

Als Griff nehmen wir eine Kapsel. Also erstellen wir eine Kapsel. Wir bringen sie auf eine gescheite Größe und fügen sie hinten am Gehäuse als Griff an. Im Grunde genommen sind wir jetzt fertig. Wer will kann noch Zielvorrichtungen draufbauen, oder das Magazin mit Patronen füllen.

Bilder


Alles geht mit den Grundobjekten. Hier noch einige Beispiele :

Bilder

Bilder

Bilder


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von CaNNo24
  • 07.01.2012 - 13:09

echt schönes tut so was hab ich gesucht

Portrait von RiderVrais
  • 26.04.2011 - 15:52

Schönes Tutorial fürLeute die nicht wissen wie si anfangen sollen ,aber es für fotorealistische Zweckenicht so gut geeignet.

Portrait von krautf
  • 27.02.2011 - 17:48

Tolles Tutorial hatt mir sehr geholfen ^^
Könntest du pls mal ein Tutorial machen wie man eine Minigun erstellt

Daumen Hoch

Portrait von Jamie216
  • 29.12.2010 - 10:27

So schlecht finde ich die Idee garnicht nur ist es halt sehr abstrakt gehalten, wobei ich beim 3. Gewehr schon FAST eine M4 erkenne xD

Portrait von F4nt4sy
  • 01.12.2010 - 15:01

es gibt besser am im grunde ganz einfach bloß man will halt was realistisches haben

Portrait von a_ndi
  • 13.11.2010 - 20:33

naja :D war eher ein guter tipp aber sonst ok ;)

Portrait von mafal
  • 01.05.2010 - 17:26

Kann ich nur zustimmen, eigentlich wird nur gesagt nimm einpaar quader und bau eine Waffe!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 10.08.2009 - 16:13

so endlos daneben sry, echt überhaupt micht zu gebrauchen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 09.08.2009 - 18:22

gutes tut hat mir echt geholfen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 23.02.2009 - 22:15

Danke, sowas hab ich gesucht!!!

Portrait von Xehanorth
  • 10.06.2008 - 17:51

du lässt mir als anfänger viel zu viel freiheiten,wie andere schon gesagt haben,ich brauch beispielsweise ungefähre maßen woran ich mich halten kann und außerdem hilft mir so ein "endbeispiel" nicht wirklich,da kann ich mir auch ne richtige waffe angucken.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.05.2008 - 16:00

gut erklärt muss ich mal ausprobieren

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 08.05.2008 - 14:57

naja das tutorial an sich ist ja nicht schlecht aber man sollte wenigstens ein bisschen ahnung von waffentypen haben...

Portrait von toni123
  • 27.04.2008 - 14:35

die waffen find ich gut gemacht, aber du hätttest eine bessere anleitung geben können, denn ein anfänger weiß erstmal gar nicht, wie groß der Quader sein soll, etc. Anfänger machen alles nach maß ( hab ich auch so gemacht, deshalb weiß ich das ;), wenn nicht genaue maßzahlen dastehen, ist das Tutorial meistens für sie blöd. Wenn sie sich aber dein anderes Tutorial anschauen wollen, müssen sie einen weiteren Tag warten um 5 Punkte für den Tagesbesuch zu bekommen, du hättest meinesachtens ein bisschen besser erklären können, aber sonst ist das Tutorial gut gelungen, jedoch nicht für Anfänger geeignet =)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 15.04.2008 - 16:32

bin neu hier und finde es echt gelungen echt klasse

Portrait von Matze14
  • 24.03.2008 - 13:21

aba kein amokläufer werden ok ^^

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.02.2008 - 15:37

nicht schlecht vlt nützlich aber immerhin gut erklärt für neulinge

Portrait von cinemadervierd
  • 02.03.2009 - 14:28

Das war über hobt nichts für Anfengär.

Portrait von zimmerpflanze
  • 03.02.2008 - 12:35

mit wehnig aufwand wes geiles zaubern

Portrait von ElCidel
  • 02.12.2007 - 16:52

kk hätte nicht gedacht, dass es so einfach ist^^

x
×
×