Anzeige
Tutorialbeschreibung

BMW-Modeling

BMW-Modeling

BMW Projekt
ca.70 Arbeitsstunden die Ergebnisse hier

Als erstes habe ich folgende Vorbereitungen getroffen:

Bilder

Wichtig ist man muss die Bluprints deren Auflösung denn Ebenen anpassen. Die Ebene habe ich Schablone umbenannt und einen 0-Objekt  untergeordnet. Damit erreicht man das man ein überblick beibehält.

Bilder

Nun steht es frei wo man den Anfang macht. Ich habe vorn mit der Stosstange angefangen. Mann arbeitet in Punktmodus und wählt Polygon-Objekt (Stosstange) aus denn man vorher beigefügt hat. Ihr werdet feststellen das man nur die eine Hälfte des Autos Modelliert die andere wir von Cinema ergentzt durch das Symmetrie-Objekt. Dies schaut dann so aus.
(wichtig bei Symmetrie-Objekt muss man die Spiegelungsebene einstellen in denn fall XY.!!!

Bilder

Nun kann man anfangen das Auto zu modeliren. Punkt für punkt und immer in wähsel zwischen denn Ansichten die Zurferfügung stehen. Wichtig zu erwähnen ist das man euserst genau arbeitet. Wie man sehen kann ist die erste Fläche in den ecken recht rund die bewirk das HyperNURBS. Die von mir erstellte Fläche ist die in oberen bild die Linke die rechte wurde generiert von  Symmetrie-Objekt. Um weiter zu machen habe ich das in Punktmodus

Bilder

mir von den Objekt Stosstange diese punkte Selektiert. Durch halten der taste Punkt(auf der Tastatur) und durch bewegen der Maus habe ich erreicht das das Polygon in die ecken gezogen wurde. Dasselbe habe ich mit kantenbearbeiten gemacht und folgendes erricht. Markiert habe ich als nächstes das Polygon und habe es einwenig exdrutiert. Und habe das Ergebnis. Man kann das auch erreichen in den man ein Würfel Objekt auswählt und dies bearbeitet .Aber das nur neben bei. Dies ist nun meine forlage für das Kenzeichen ,auch wenn es noch nicht so ausschaut.

Bilder

Der nächste schritt war das ich wider die Stosstange ausgewählt habe und von der Frontansicht mit der Polygonerzeugen Wergzeug paar punkte mehr erzeugt habe. Das Ergebnis schaut so aus. Was noch sehr hilfreich ist wenn man den Objekten die man Modelier ein Material zu weist in denn fall ist es sinnvoll den Autolack herzustellen und den Objekt zuordnen.  Warum?? So stellt man fest wo man Fehler erzeugt hat und wie man sie wider los wird. Was ich im net fand ist auch der Tipp das man eine Arena für das Fahrzeug sich baut und so die efekte nochbeser zumvorschein kommen. Dazu gleich mehr. Das ist nun ein weiteres bild  nachdem ich ein paar Punkte hinzugefügt habe.(Durch halten der Strg taste und durch das vorherige drücken der rechten maustaste und Auswahl Punkte hinzufügen und Polygon erzeugen erreicht man die auch)

Bilder

Nach ein paar Punkten und ein wenig zeit habe ich nun die fordere Stosstange fertig. So wird das Auto Punkt für Punkt zusammen gelegt .

Ich habe das folgende Ergebnis gehabt

Bilder

 

Hier nun der Tipp für Autolack und Arena

 

Lack

 

Neues material erzeugen

 

Ein hacken bei Farbe, Spiegelung, Glanzlicht und Glanzfarbe machen bei Farbe fügen wir ein Nois Shader ein durch dopperlklick auf das bild des nois kommt ein Zusatz Menü dort stellen wir eine bilibige Farbe in der rubrick Farbe2 ein ich nahm Rot.Farbe 1 habe ich weis. Bei Spiegelung die Helligkeit auf 20%. Glanzlicht stellen wir auf Metal. Glanzfarbe habe ich Rot und die Helligkeit auf 85%. Bei Glanzlicht habe ich die werte geändert auf Breite 70% Höhe 100% abrahme 10% und den letzte auf 0%.

 

Arena

 

2 neue Materialien die nennen wir Oben / Unten. Das Obere stellen wir so ein Hacken bei  leuchten und Helligkeit auf 80% bei Unteren stellen wir Farbe und Helligkeit auf 100%. Nun erstellen wir 2 Ebenen die werden in Himmel und Boden umbenannt. Ebene Boden bekommt die Größe 1450 in XZ. Position den wert 38 .Und das material mit leuchten 80%. Die Ebene Himmel bekommt Größe 1450 in XZ Position den wert x 38 y 900. Nun stellen wir lichter her 3 stück. Nennen die 1 bis 3 .Nr1 Position x 375 y 5000 z 135  Helligkeit 80 % Nr2  x 250 y 400 z 1000 Helligkeit 60 % und Nr3 x 800 y 400 z 500 Helligkeit 40 %.

 

Nun weiter zum  Projekt des Autos.

Bilder

 

Ich habe nun wider ein paar punkte bzw. Polygone erzeugt und habe nun eine Motorhaube und den Kotflügel. Wie man später sehen wird habe ich versucht viele Details mit zu bauen aber in nachhinein habe ich mir vorgenommen die später zu ergänzen und zu bauen. Mittler weile habe ich zu Hilfe nicht nur die Blueprins sondern habe auch Fotos von Auto gemacht die mir helfen.Hier nun der Rest der arbeit in Bildern.

 

Bilder

Die Kanten der hier zu sehen zwischen Haube und Kotflügel habe ich erreicht in den ich die Kante ein wein exdrutiert und verschoben habe.Wie unten zu sehen Heck und dach ebenfalls.

Bilder

Bilder


Bilder

Dies habe ich auch als 360 Grad Ansicht erstellt in den ich ein Kreis Splein und eine Kamera auf ihn gebaut habe und diese animiert habe. Gerendert mit Cinema und mit Photoshop Image Ready als GIF Datei umgewandelt.

Bilder

 

Bilder


Bis zu diesen stand habe ich ca 70 Arbeitstunden gebraucht bei Profis wie ich gesehen habe haben die in 50 stunden fast das gesamte Auto fertig mit den jeweiligen Materialien und Texturen. Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht und ihr seit klar gekommen mit meiner Hilfe hier. Viel Spaß bei euren versuchen.

 

Ps. Ich habe Öfters die Objekte zusammen verbunden und Fest gestellt das ich zum Schluss ein paar Sachen einzeln anfertige um mehr genauigkeit zu erzegen.


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von DiNozzo
  • 01.04.2013 - 13:07

Danke. für mich allerdings etwas schwierig zu verstehen

Portrait von Snaq
  • 24.06.2011 - 11:04

verschwendete Punkte

Portrait von groshok
  • 13.12.2010 - 17:54

Sorry, aber das Tut ist leider schwachsinnig. Zuviele Rechtschreibfehler, zu lange Sätze, zuviele Bilder vom selben Projektstand und dann aufeinmal ist was neues da ohne auch nur ansatzweise mit einem Bild darauf eingegangen zu sein. Dann fehlen auch größtenteils die Erklärungen im Bild, die Objekte sind einfach da und es wird nicht wirklich gesagt wie es gemacht wurde...

Nettes Ergebnis aber schwaches Tut, sorry :/

Portrait von deflon13
  • 04.08.2010 - 19:04

Nicht sehr gut erklärt sorry

Portrait von crash_85
  • 01.02.2010 - 10:45

Für Anfänger wirklich sehr schwierig, schade.

Portrait von DevilBoy666
  • 24.12.2009 - 01:06

Zu wenig detail wie was gemacht wurde. mehr Bilder wo zu sehen ist wo Punkte gesetzt wurden wo geschnitten wird usw

Portrait von philsoic
  • 03.03.2009 - 17:57

Nettes Ergebnis, aber nicht wirklich ein Tutorial. Durch die vielen ausgelassenen Schritte und die Rechtschreibfehler für mich nicht nachvollziehbar.

Portrait von cori89
  • 11.08.2008 - 09:33

Hm... für Anfänger ist das wirklich nix =( schade... folgt da denn eigentlich noch eine Fortsetzung? was soll man denn mit einem halben Auto?

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 09.08.2008 - 12:16

viieeeeell zu schwer für anfänger, da hätteste dir mehr mühe geben können

Portrait von Moddi
  • 03.07.2008 - 20:13

ÄHHHHH muss man das verstehen? Sorry aber das tut ist eher so eine Beschreibung was du gemacht hast für Änfänger nicht empfehlenswert!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 20.03.2008 - 15:35

wenn man schon ein paar autos gemacht hat müsste man das lgaube ich schaffen ...naja dann muss ich noch lange üben^^

Portrait von Russkiforall
  • 13.03.2008 - 21:30

Sehr schwieriges Tutorial...

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 26.02.2008 - 22:10

zu viele schritte ausgelassen, aber sonst okay

Portrait von Feuerwehrmann112
  • 06.02.2008 - 23:17

Das Tuto ist gut beschrieben und die Karoserie sieht auch gut aus. Werde es die Tage mal so probieren wie du es beschrieben hast, denn ich habe ein projekt, wo ich viele Fahrzeuge machen muss.

Portrait von Aelfry
  • 31.01.2008 - 14:59

mir gefällt das Tutorial überhaupt nicht! Viel zu kurz gehalten und auch zu schwer, um es als Anfänger nachvollziehen zu können...

Portrait von Photoshopper1993
  • 05.11.2007 - 15:59

ich hab keinen plan was du da sagst, aber ich enk mir... wird schon richtig sein ;-)

Portrait von teufeltv
  • 26.09.2007 - 12:33

Naja das nachvollziehn fällt schwer. Autolack ist zu verstehen. Trotzden dankde

Portrait von caracalla
  • 22.05.2007 - 20:13

nice tut..aber nicht nachvollziehbar...wer keine ahnung hat kanns gar net machen..

Portrait von djaxup
  • 12.02.2007 - 15:53

Das "Endergebnis" kann sich echt sehen lassen, aber wie meine Vorredner schon sagten, ist es nicht unbedingt für einen Vollnoob (wie mich :D) geeignet.

Gruß

-djaxup-

Portrait von Jimmy78
  • 08.02.2007 - 21:11

Finde es schon sehr gut beschrieben...

x
×
×