Anzeige
Tutorialbeschreibung

Cinema 4D für Einsteiger – 3D-Praxis: 2.1 Modus

Cinema 4D für Einsteiger – 3D-Praxis: 2.1 Modus

Wandelt man ein parametrisches Grundobjekt in ein Polygonobjekt um, dann lassen sich sämtliche Punkte, Kanten und Flächen des Objektes bearbeiten. Ähnlich wie in Photoshop nutzt man dazu Selektionen, um Teilbereiche eines Objektes zu verformen oder um bestimmte Kanten oder Punkte auszuwählen, die dann verschoben, gedreht oder skaliert werden können. Es gibt mehrere Arten, eine Selektion zu erstellen – die einfachste lernt ihr hier kennen: das Live-Selektions-Werkzeug.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Cinema 4D-Tutorial: Grundlagen & 3D-Praxis für Einsteiger - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von ChillerDeluxe
Portrait von stubnitz
Portrait von feweb57
  • 20.05.2018 - 07:35

Klasse erklärt!

Portrait von hagen-ffm
  • 18.05.2018 - 23:22

Vielen Dank für das Video.

Portrait von mrfreaker
  • 18.05.2018 - 22:26

vielen Dank für dein Tutorial

Portrait von yimmi
  • 18.05.2018 - 08:51

Danke!

Portrait von renja
  • 18.05.2018 - 07:59

Danke für das Tutorial.

Portrait von alply
  • 18.05.2018 - 07:55

Vielen Dank für das Tutorial :)

Portrait von Achim_Mihca
Portrait von MARIA52
  • 18.05.2018 - 07:22

Danke für das Tutorial.

Portrait von Widdersdorf
  • 18.05.2018 - 07:13

Vielen Dank für das Tutorial.

x
×
×
teststefan