Tutorialbeschreibung

Sonnenkugel modellieren und leuchten lassen

Sonnenkugel modellieren und leuchten lassen

Folgende Dinge beötigst Du für diese Sonnenkugel:
-2 Kugeln
-1 Punktlicht
-1 Textur
-1 Shader

 

Schritt 1:
Zuerst eine Kugel erstellen !
 
Unter Objekteigenschaften
Segmente: erhöst Du auf ca 50 Unterteilungen
Typ: von Standart auf Ikosaeder 

Bilder

 
Das erleichtert die den nächsten Schritt wie ich finde ungemein, nämlich die Lavafelder schön ungleichmäßig aussehen zu lassen.
 

2.Schritt:
Wechsle jetzt in den Poygonmodus und lösche via "liveselektion" die Polygone, welche die Lavafelder werden sollen!  (einfach mit der Maus schöne Kreise oder Rechtecke ziehen und auf entfernen drücken. Das ganze solltest Du von allen Seiten der Kugel machen.  Unter Optionen kannst Du die Auswahlgröße der "liveselektion"  verändern, um unterschiedlich viele Polygone gleichzeitig anzuwählen.

Bilder

 
Ein mögliches Ergebniss könnte z.B. so aussehen:

Bilder

 
Wie Du merkst sieht das ganze noch recht ausgefranst aus. Das soll Dich aber erstmal nicht weiter beeindrucken. Mach ruhig noch ein paar einzelne Löcher in Deine Kugel... 

Je mehr Details Du ausarbeitest, desto besser wird das Endergebniss! Nur nicht zu viel löschen

Bilder

 

3. Schritt:
Als nächstes gehst Du auf die Schaltfläche: Plug-Ins/clothilde/CNurbs 
Du mußt nun Deine Kugel dem clothilde-tag unterordnen. Klicke nun nochmal auf CNurbs und ändere die Parameter wie folgt:
 

Bilder

 
   
Wie Du sehen kannst, erhällt Deine Kugel jetzt ein richtiges Volumen.

4. Schritt: 
Jetzt kümmern wir uns noch um die unschönen Kanten von den Lavafeldern.

Gehe dazu bitte auf die Schaltfläche: Hypernurbs  -Das ist dieser  Kollege hier:

Bilder

 
Wieder mußt Du Dein "CNurbs Objekt" dem "Hypernurbs Objekt" unterordnen.
 
Bilder

 
Danach rechtsklick auf Hypernurbs und "zu Grundojekt konvertieren" auswählen.
Wenn Du alles richtig gemacht hast, erhälst Du schonmal ne Kugel, die ganz brauchbar aussieht und in ein Grundobjekt konvertiert wurde.

Brauchst du schon ne Pause? ;)

Jetzt wirds spannend..............Wir brauchen nämlich noch eine Kugel

Bilder

Schritt 5: 
Die machst Du etwas kleiner als die von eben. Die Flächen sollten so wie in meinem Bild anschließen
 

Bilder


Schritt 6:
Kommen wir nun zu den Texturen da gibt es keinen einheitlichen Lösungsweg, deshalb habe ich einfach mal Werte und Fomen genommen, die mir gefallen.
 
Das Lavafeld
Erstelle eine neue Textur und aktiviere die Kanäle: leuchten und glühen.
Den Farbton weiß kannst Du entweder so lassen oder etwas gelblich machen.
Bei der Grundeinstellung "Helligkeit", hab ich mal den Wert 300 genommen

Bilder

 

Hier die Settings fürs glühen. Ich habe hier lediglich den Wert:  "Stärke außen" auf: 150 erhöht.

Je höher der Wert ist, desto weiter strahlt das Leuchten ab. Da ich aber möchte daß die Kanten der Lavafelder noch sichtbar sind, empfehle ich einen Wert zwischen 110 - 150 zu wählen. Aber hier macht Übung den Meister!

Bilder


Diese Textur legst du jetzt auf die kleinere Kugel.
Bei mir sieht das ganze dann so aus: 
 

Bilder

 
Die Sonnenoberfläche
Hier habe ich mich für den Cheen-Shader entschieden.

Ich hoffe Du weisst wo Du den findest!?
Er ist unten bei den Texturen unter: Datei/Shader/cheenshader zu finden.  Ich habe an allen Farbwerten ein bischen gespielt, bis ich von blau auf gelb//rot/gelb gekommen bin. Je nachdem wie Du die Werte veränderst, kann das Endergebniss etwas anders aussehen.
 
Hier die wichtigsten settings wenn Du die Farbe übernehmen möchtest.

Bilder

 
 

Bilder
 
Bilder
 
Bilder

Bilder

 

Wenn Du zufrieden bist, kannst Du das Material deiner äußeren Kugel zuweisen.
 
 Schritt 6:
Als letztes benötigst Du nun noch eine Lichtquelle für die Straheln.

Objekte/Scenen-Objekte/Punktlichtquelle

Das Punkticht sollte sich jetzt  im Zentrum der beiden Kugeln befinden (sollte das nicht der fall sein, bitte reinschieben)

Klicke im Objektmanager auf die Settings und gebe folgende Werte ein:

Bilder

Bilder

Tip: Beim Gradientwert bestimmst Du ganz genau wo welcher Farbton  in Deinem Licht erscheinen soll.
Wenn Du also lieber etwas mehr rot oder gelb sehen möchtest, verschiebe einfach die entsprechenden Greifer weiter nach links.

Jetzt kommt ein wichtiger Schritt der nicht vergessen werden darf!
In der Karteikarte Scene den "Modus" Button klicken und auf "ausschließen" ändern. Im Objektmanager die kleinere Kugel mit der Leuchtentextur anklicken und per drag and drop hier herrein ziehen. Das ist wichtig damit die Strahlen durch die Lavafelder dringen können.

Bilder

Die Felder "Pyrocluster Beleuchtung" und "Pyrocluster Schatten werfen"  können ruhig deaktiviert werden, außer Du möchtest mehr aus Deiner Scene machen....;)

 Wenn Du alles richtig gemacht hast, könntest Dein Endergebniss so aussehen: 
 

Bilder

 
Ich hoffe Du hattest spaß und konntest  dem Verlauf soweit folgen!

Grüße hundertwasser


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Petrcci
  • 09.09.2007 - 16:09

sehr geniales tutorial vielen dank war zwar nicht einfach aber hat sich auf jeden fall gelohnt *thumbs up*

Portrait von 0ctavian
  • 02.09.2007 - 18:25

habe den cheen shade irgendwie nicht so hinbekommen wie im tutorial.

es sieht auch realistischer aus, wenn man die unterteilung erhöht und die "inseln" ein bisschen kleiner macht

Portrait von Sheepstyle
  • 22.08.2007 - 12:48

Die Erklärungen sind sehr ausführlich, zwar geht es noch ausführlicher, dennoch ein klasse Tutorial. Hab bis jetzt noch nicht alles hinbekommen, werde aber weiter probieren bis ich es hab. Das perfekte ergebniss ;)

Portrait von Sargas
  • 09.08.2007 - 22:04

super erklärt, auch für absolute anfänger (wie mich^^) vollkommen geeignet

besonders schön die erklärung was die versch. einstellungen bewirken, macht lust zum experimentieren

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 30.07.2007 - 16:05

Cool! Es hat zwar noch nicht funktioniert, aber tolles Tut.

Portrait von xWANTEDx
  • 27.07.2007 - 09:37

Sehr nice aufjedenfall :)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.07.2007 - 02:50

sieht klasse aus :) schönes tut

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 01.05.2007 - 15:06

gut erklärt. hat prima geklappt beim nachmachen

Portrait von Cinema4D
  • 08.04.2007 - 11:38

hammer geil gut gemacht supi

Portrait von Cinema4D
  • 08.04.2007 - 11:38

hammer geil gut gemacht supi

Portrait von Cinema4D
  • 08.04.2007 - 11:38

hammer geil gut gemacht supi

Portrait von AstraFanat
  • 05.04.2007 - 15:00

Also wirklich gut, hat prima geklappt! Danke!!!

Portrait von thomas85757
  • 04.04.2007 - 13:03

ich muss sagen very niiice thx

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 17.03.2007 - 23:49

Grossartig , Danke !!!

Portrait von Deryll
  • 14.03.2007 - 22:31

Sehr gutes Tutorial... war lustig zum Nachmachen, auch wenn ich es nicht ganz hinbekommen habe ^^°

naja, weiter so ^^

Portrait von shicterminater
  • 04.03.2007 - 20:26

sehr gutes tutorials und leicht erklärt!
weiter so...

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 03.03.2007 - 16:47

Sehr schönes Tutorial , gut beschrieben.
Gruß Maxwell

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 01.03.2007 - 15:14

sieht hammer aus!! hoffe auf weitere workshops!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 28.02.2007 - 23:48

Goil! gleich ma probieren :P

Portrait von latisha
  • 28.02.2007 - 22:17

5 sterne für dieses turtorial und für dieses bild :D

Mehr anzeigen

x
×
×