Anzeige
Tutorialbeschreibung

Rendering in CINEMA 4D - Freistellen mit Hintergrund-Compositing

Rendering in CINEMA 4D - Freistellen mit Hintergrund-Compositing

Dieses Grundlagen-Tutorial zeigt, wie man 3D-Objekte in CINEMA 4D mit Hilfe von Hintergrund-Compositing inklusive Schattenwurf auf einer beliebigen Hintergrundfarbe freistellt


Weitere Teile


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Pat

Pat

  • 24.12.2011 - 01:20

Top Tutorial! hätte ich nur schon mal vor nem jahr danach gesucht =)


Frohes Fest zusammen

Portrait von koehli
  • 13.07.2011 - 15:03

Hat mir schon mehrmals weitergeholfen. Vielen Dank.

Portrait von ThePompa
  • 10.07.2011 - 14:05

Ein einfaches solides Tutorial, welches Anfängern sehr weiter hilft.

Dankeschön und weiter so :)

gruss Juli

Portrait von Helium123
  • 21.06.2011 - 09:47

Sehr schön, kurz und präzise, hat viel Spaß gemacht!!!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 15.06.2011 - 10:06

Einfach und Genial - Genial Einfach

Portrait von ana90
  • 17.03.2011 - 21:31

Danke hat mir echt geholfen, Danke hat mir echt geholfen, Danke hat mir echt geholfen, Danke hat mir echt geholfen, Danke hat mir echt geholfen :-)

Portrait von Punisher797
  • 08.05.2010 - 13:52

super Tutorial , danke :)

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 06.05.2010 - 18:42

genau sowas hatte ich noch gesucht.......danke.!! ;)

Portrait von ruedinjo
  • 05.05.2010 - 10:49

Finde dein Tutorial gut - auch hinreichend erklärt.

Allerdings, statt Himmel kann man doch auch das Hintergrundobjekt benutzen um den schwarzen Horizont zu vermeiden?...

Portrait von Andreas_Asanger
  • 05.05.2010 - 13:59

Hallo, das Himmel-Objekt ist nur eine von mehreren Möglichkeiten. Das Hintergrund-Objekt funktioniert genauso, manche nehmen auch einfach ein extrem großes Kugel-Objekt, das sich um die ganze Szene legt.
Beste Grüße

Portrait von sychron
  • 02.05.2010 - 20:51

Das erspart ind er Tat einige Arbeit.

Portrait von thefip
  • 02.05.2010 - 12:26

Danke hat mir echt geholfen

Portrait von solart
  • 02.05.2010 - 12:22

hallo,

es ist fü rmich zwar nix neues, aber ich finde das du es ausführlich genug erkärt hast und denke das auch ein anfänger versteht damit zu arbeiten. von daher verstehe ich nicht ganz den aufruhr, es wäre zu ungenau.

greetz
solart

Portrait von GolemVI
  • 01.05.2010 - 13:34

Da sich dieses Tutuorial wohl eher an Anfänger in Cinema4D richtet könnten ein paar mehr detaillierte Screenshots nichts schaden.

@ ramirez9
ein Foto als Hintergrund ist eine ganz andere Baustelle und erheblich komplexer.
werde aber die Tage wenn ich dazu komme ein Tut erstellen welches sich mit diesem Thema (Kameramapping/ProjectionMan) beschäftigt

Portrait von Andreas_Asanger
  • 01.05.2010 - 13:52

Hallo, darf ich fragen, welcher Schritt oder welcher Screenshot deiner Meinung nach fehlt? Ich füge gerne noch weitere Abbildungen hinzu, wenn ich weiß, welcher Schritt oder welche Einstellung nicht klar genug herauskommt.
Danke, Andreas

Portrait von ramirez9
  • 01.05.2010 - 12:43

Das Tut könnte noch etwas ausführlicher sein, z.B mit einem Foto als Hintergrund wo das Objekt eingeführt wird...

Portrait von Andreas_Asanger
  • 01.05.2010 - 13:04

Hallo, ich zitiere mal die Tutorial-Beschreibung:
Nicht selten kommt es vor, dass 3D-Objekte ganz ohne Umgebung bzw. Hintergrund als freigestelltes Objekt mit Schattenwurf in eine Seite integriert werden sollen.

x
×
×