Anzeige
Tutorialbeschreibung

Cinema 4D – Lichtsetzung: 5.2 Speichern

Cinema 4D – Lichtsetzung: 5.2 Speichern

Ihr könnt bereits vor dem Rendern einen Speicherpfad festlegen oder auch danach. Zwei Dinge sind beim Speichern sehr wichtig: Erstens solltet ihr im Speicherdialog die „Ebenen“ anklicken und  eine Farbtiefe von 16-Bit vorwählen. Zweitens solltet ihr Cinema 4D erst dann beenden, wenn ihr in Photoshop überprüft habt, ob alle Ebenen, Gruppen und Kanäle vorhanden sind. Sollte etwas fehlen, könnt ihr einfach erneut speichern, wäre Cinema 4D aber bereits beendet, wäre damit auch das nicht-gespeicherte Rendering verloren.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Licht & Beleuchtung in Cinema 4D – der Praxis-Kurs - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von franzg
  • 10.12.2016 - 02:35

Vielen Dank für das Video!

Portrait von Dineria
  • 08.12.2016 - 09:27

Danke, Uli! Ja, 16 Bit sollte ich mir auch mal angewöhnen... 32 Bit ist mir zu zickig... :-)

Portrait von hagen-ffm
  • 08.12.2016 - 09:14

Vielen Dank für das Video.

Portrait von maledivenmike
Portrait von stubnitz
  • 08.12.2016 - 08:34

Vielen Dank für's Teilen.

Portrait von Achim_Mihca
Portrait von Caesarion2004
  • 08.12.2016 - 07:57

Vielen Dank für das wieder informative Videotraining.

Portrait von MARIA52
  • 08.12.2016 - 07:40

Danke für das Videotutorial.

Portrait von Widdersdorf
  • 08.12.2016 - 07:17

Gutes Tutorial, danke.

Portrait von na_guer
  • 08.12.2016 - 07:15

Danke für dieses Tutorial - gut gemacht

x
×
×