Anzeige
Tutorialbeschreibung

Tipps und Tricks für die Arbeit mit Poser

Tipps und Tricks für die Arbeit mit Poser

Einige, von mir erprobte und vielleicht hilfreiche, Möglichkeiten die Arbeit mit Poser etwas zu vereinfachen


Tipps und Tricks für die Arbeit mit Poser.
Bilder

 

Ursprünglich waren diese Tipps und Tricks Bestandteil eines Tutorials, an welchem ich gerade arbeite. Da das aber recht umfangreich wird und diese Tipps auch Anfängern nützlich sein können, gibt es die jetzt separat.

Jeder „Poserer“ kennt sicher die Mühsal ständig auf ein Zwischenergebnis zu warten, die Pein, eine Leuchte, wenn der Leuchtenball ziemlich voll ist, fein zu justieren, das Übel mit viel Aufwand ein Bild nachzubearebiten.

Es sind zwar nur Kleinigkeiten, die ich im Laufe der Zeit geändert habe, aber gesammelt angewendet, sparen Sie inzwischen jede Menge Zeit.

Ich hoffe Sie helfen auch Euch bei Eurer Arbeit mit Poser etwas zügiger voran zu kommen, mir erleichtern Sie die Arbeit jedenfalls enorm.

Viel Vergnügen damit.......

1..Da der Arbeitsbereich nie den Eindruck des gerenderten Bildes wiedergibt und Ihr wahrscheinlich, genau wie ich, nicht mit der erst Besten Einstellung zufrieden seid, sind häufige Zwischenrender unabdingbar.

Tipp:
Haltet Euer Vorschaurender relativ klein, es geht um den Gesamteindruck des Bildes und spart enorm an Rechenzeit.

Bilder

 

Um einen Eindruck zu erhalten, ob der Focus stimmt, sich die Schatten nicht zu sehr überlagern oder noch Feintuning angesagt ist, reichen 450 – 600px allemal.

2.
Da einem als Anfänger meist noch das Rüstzeug fehlt um dramatische Beleuchtungseffekte zu erzielen (und vielleicht auch aus Faulheit) nutzt Mann/Frau gerne fertige Beleuchtungsstile. Nur auch die müssen meistens noch an die eigene Szene angepasst werden.
Tipp:
Wenn ihr mit vorgefertigten Beleuchtungsstilen arbeitet, schaut euch jedes Licht genau an. (Parameter Fenster/Eigenschaften). Solltet ihr mit der Beleuchtung zufrieden sein, schmeißst (löscht) alle Lichter, die nicht „an“ sind raus, nachdem Ihr vorher damit experimentiert habt, ob nicht vielleicht doch die Eine oder Andere nützlich für Eure Szene sein könnte.

Bilder

Die Leuchten auf Eurer Kugel werden weniger und, falls Ihr doch noch mit dem Licht experimentieren, wie z.B. die Richtung ändern, wollt,wird die Handhabung der Leuchten auf der Kugel viel einfacher, vor allen Dingen, wenn es sich um Spots handelt, die auf ein Objekt fixiert wurden.

3.
Bei der Verwendung mehrer Leuchten seht Ihr leider keine Schatten auf Eurem Arbeitsbereich. Ihr könnt also nicht beurteilen, ob sich die Schatten eventuell überlagern, in die verschiedensten Richtungen zeigen und einen sehr unruhigen Gesamteindruck liefern Tipp:
Rendert häufig mit der niedrigsten Qualität, bei welcher Schatten eben noch dargestellt werden.

Bilder

Dabei ist es völlig gleichgültig, ob Ihr die automatischen oder die manuellen Firefly-Einstellungen nutzt, Hauptsache Raytracing ist aktiviert, vorausgesetzt Ihr habt Ihr habt bei Euren Leuchten unter Eigenschaften Schatten/Raytracing aktiviert - ansonsten seht Ihr keine Schatten.

4. Leider funktioniert das Leben nicht ganz ohne Ordnung, auch wenn es manchmal schwer fällt, die für die eigene Person passende zu finden. Bei meinen Wanderungen durchs Netzt stieß ich irgendwann auf ein Interview mit einem großen Künstler, der auch über seine „Ordnung“ sprach. Ich hab es ausprobiert und verschwende seid dem wesentlich weniger Zeit mit der Suche nach irgendwelchen Dateien.Bei mir sieht das inzwischen so aus:

Bilder

Die fünf Ordner unter dem Ordner !WIP (Work in progress) stammen noch aus meiner „alten Ordnung“. Heute gibt es nur den Ordner !WIP. In diesem findet sich für jedes Bild ein eigener Ordner und in diesem wiederum sämtliche Dateien (pmd, pz3, pdf und jpg) zu dem Bild.
Tipp:
Speichert Eure Zwischenergebnisse, auch wenn die pz3-Dateien viel Speicherplatz brauchen. Falls was schief geht, habt Ihr wenigstens Dateien, auf die Ihr zurück greifen könnt. (Wenn Ihr Euer Endergebnis als pz3-Datei und psd oder tiff gespeichert habt, könnt Ihr die Zwischenergebnisse immer noch löschen.) Ich weiß, ich wiederhole mich, aber ich ärgere mich noch heute, dass mir das keiner eingebläut hat und ich daher eins meiner besten Bilder nicht mehr nachvollziehen und in besserer Qualität rendern kann.

    5. In den seltensten Fällen werdet Ihr das Bild, wie es aus Poser „rauskommt“ als Euer Endergebnis betrachten, sondern in Photoshop oder einem anderen Bildbearbeitungsprogramm nachbearbeiten. Wenn Ihr Euer Bild bereits in der Endgröße (z.B. 800x600px) und –auflösung (72dpi) gerendert habt, bleibt Euch kaum Spielraum für Feinarbeit.

Tipp:
Rendert das Bild, welches Ihr veröffentlichen wollt doppelt so groß, wie Ihr es Euch vorstellt und mit ca. 150 – 200 dpi

(Die folgenden Endrender zeigen:
a) oben das Bild, welches bereits in der endgültigen Größe gerendert wurde und unten den Teil, den Ihr seht, wenn Ihr mit der doppelten Größe gerendert habt.
b) oben der Ausschnitten aus dem Render in Ausgabegröße und unten den gleichen Ausschnitt indoppelte Rendergröße und höherer Auflösung)

Bilder

Bilder

Wenn Euer Bild doppelt so groß und mit 150-200dpi gerendert wurde, könnt Ihr viel detailgenauer arbeiten, Korrekturen vornehmen, habt eine vernünftige Auflösung falls Ihr das Bild doch einmal ausdrucken möchtet und behaltet eine hervorragende Schärfe, wenn Ihr das Bild richtig verkleinert.

  Noch ein kleiner Tipp zum Abschluss: rendert zwischendurch mal ein Vorschaubild mit schwarzem Hintergrund (manchmal ganz nützlich bei Portraits). Ihr müsst dafür nicht extra die Farbe Eures Arbeitsbereiches ändern, sondern gebt einfach beim Rendern an, dass das Objekt über „schwarz“ gerendert werden soll.

Bilder

 

Ich hoffe Euch hat das Lesen genauso viel Vergnügen bereitet, wie mir das Schreiben, und Ihr konnten für Euch etwas nützliches finden.
Bis zum nächsten Mal...........................

Eure sireneidae

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Shashcha
  • 11.08.2012 - 23:38

Vielen Dank, sehr hilfreich und gut geschrieben.

Portrait von alteranfaenger
Portrait von wolfmart
  • 27.08.2010 - 02:17

ich will dir mal meine dank und meine hochachtung ausprechen denn solch eine anleitung zu erstellen ist eine riesen arbeit und dafûr herzlichen dank

Portrait von cpstern85
  • 22.06.2010 - 02:18

danke deine kleine tippecke hat mir sehr geholfen

Portrait von Goaaalll
  • 24.01.2010 - 22:53

Also, für mich als totaler Neuling ist das doch ne echte Hilfe, vielen dank, toll gemacht und gut erklärt!
Weiter so!

Portrait von olando
  • 31.08.2009 - 09:15

bin mal auf das große tutorial gespannt ;) danke schon mal für dieses

Portrait von Shashcha
  • 03.06.2009 - 04:56

Danke, danke. Sehr schön gemacht.

Portrait von Angelfhth
  • 06.04.2009 - 13:22

danke für die tollen Tips,besonders nützlich erschien mir der Aufräumtip,da ich eine ziemliche Pröhltante bin die ewig am suchen ist uff ihrem Rechner lol danke nochmals -

Portrait von fraebert
  • 20.12.2008 - 18:08

Vielen Dank, super lehrreich.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 02.02.2008 - 19:11

Klasse, schon wieder was gelernt :-)
danke!!!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 25.12.2007 - 02:04

ey echt klasse! wollte mir poser schon lange holen da ich es bei einem freud gesehen habe und für echt gut empfunden hab nur ich hatte angst das ich da garnich durchsteig^^ dank deinem end geilen tut hol ich mir es ez doch hat mir echt mut gemacht THX!!!!!

Portrait von matte1970
  • 24.10.2007 - 01:12

werd noch ein Weilchen für solche ergebnisse brauchen... aber die Tips sind super. Tnx!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 10.10.2007 - 16:43

Sieht einige nützliche Tips dabei, Danke dafür!

Portrait von Camod
  • 11.08.2007 - 11:04

Danke schön, wieder etwas dazugelernt

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 30.07.2007 - 11:44

sehr schönes Tutorial, mehr davon :-)

danke

Portrait von Patman
  • 29.07.2007 - 22:46

Echt tolles Tutorial. Prima :)

Portrait von Apeitscher
  • 09.07.2007 - 21:49

Solche Tips brauch Ich als Newbie.

Danke

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 30.06.2007 - 10:07

Ein super gutes Tutorial.

Portrait von BlueEye
  • 05.06.2007 - 11:00

Ich bin immer wieder begeistert, was man alles am Pc und §D Programmen machen kann. Super. Ich werde heute auch meine neue Posersoftware ausprobieren. Weiter so ... danke :-)

Portrait von lexard
  • 01.06.2007 - 14:08

danke für dieses hilfreiche tut. weiter so :)

x
×
×