Anzeige
Tutorialbeschreibung

3D Raum erstellen mit After Effects

3D Raum erstellen mit After Effects

Schritt 1:
Wir starten ein neues Projekt. Danach erstellen wir eine neue Komposition. Die Größe ist egal.

Bilder

Schritt 2:
Nun brauchen wir eine Textur, die wie eine Wand aussieht.  Ich habe mir diese hier von cgtextures.com geladen:

Bilder


Schritt 3:
Diese Textur importieren wir in After Effects und ziehen sie anschließend in unsere Komposition rein.

Schritt 4:
Bei unserer Textur aktivieren wir die 3D Ebene (dafür setzt man den Haken unter dem Würfel)

Schritt 5:
Wir ziehen die Textur an dem blauen Pfeil (die Z-Achse) nach hinten, so dass sie kleiner wird

Bilder


Schritt 6:
Wir ziehen wieder die Textur aus dem Projekt Register in unsere Komposition und aktivieren auch dort die 3D Ebene. Der Ebene verpassen wir den Effekt Motion Tile unter der Gruppe Stilisieren. Die Einstellungen belassen wir aber erstmal so, darauf kommen wir noch später zurück. Jetzt duplizieren wir die Ebene (Die Ebene markieren und Strg+D drücken).Die Ebene drehen wir um 90° an dem grünen Pfeil. Anschließend wird die Textur an dem blauen Pfeil(die Z-Achse) nach links geschoben. Mit der Ebene, die wir durch die Duplikation erhalten haben, machen wir dasselbe, nur wird diese anstatt nach links nach rechts verschoben. Danach sollte das Bild so aussehen

Bilder


Schritt 7:
Wir wiederholen Schritt 6, nur werden dieses Mal die beiden Ebenen nicht um den grünen Pfeil 90° gedreht werden, sondern um den Roten und anstatt nach rechts und links nach oben und unten verschoben. Auch ihnen wird der Effect Stilisieren-->Motion Tile zugewiesen. Der Bildschirm sollte dann ungefähr so aussehen:

Bilder


Schritt 8:
Jetzt kommt unser Effekt zum Einsatz. Bei den beiden Ebenen rechts und links setzen wir den Wert Ausgabe: Breite auf 500. Bei den Ebenen unten und oben den Werten Ausgabe: Höhe ebenfalls auf 500. Nun haben wir den eigentlichen Raum fertig

Bilder


Schritt 9:
Wir fügen ein Licht hinzu. Nun werden die Wände rechts, links, oben und unten schön beleuchtet, aber die hintere Wand ist zu hell. Also markieren wir unsere hintere Ebene und fügen ihr den Effekt Farbkorrektur-->Belichtung hinzu. Spielt ein bißchen mit dem Wert Belichtung, ich habe ihn bei mir auf -3,5 gestellt und verschiebt auch das Licht ein wenig bis ihr ein schönes Resultat erhaltet

Bilder


Schritt 10:
Jetzt kann man noch eine Textebene auf die Wand packen. Dafür nehmt ihr einfach das Textwerkzeug und schreibt euren Text. Dann aktiviert ihr die 3D Ebene und klickt dann auf den kleiner Wirbel der rechts neben dem Schalter für die 3D Ebene ist. Laßt die linkte Maustaste gedrückt und zieht sie auf die hintere Wand Ebene.

Bilder


Jetzt müsste die Schrift auf der Wand sein. Nun könnt ihr sie noch bewegen und schön positionieren 

Schritt 11:
Als letztes fügen wir eine Kamera hinzu. Positioniert sie, aktiviert sie dann, indem ihr auf den Pfeil neben dem Namen der Kamera klickt und dann nochmal auf den Pfeil vor Transfomieren und dort auf die Stoppuhr bei Position und Zielpunkt klickt, die Key-frames.

Bilder


Jetzt zieht ihr eure Zeitmarke an das Ende der Komposition und bewegt eure Kamera an den Punkt, wo sie enden soll.
Fertig ist euer Raum

 


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Nekrolog
  • 31.12.2012 - 14:36

Sehr schön erkärt. Danke ;)

Portrait von Matthias_Schlenke
  • 30.03.2012 - 23:59

sehr gut erklärt / fotos gut gewählt ( sehr verständlich)
kamerafahrt war etwas schwierig für mich, hat dann aber doch noch geklappt.

Portrait von bafanabafana
  • 08.11.2011 - 14:26

Finde ich super, bloß manchmal schwer verständlich für mich als Laie.

Portrait von Honne
  • 30.10.2011 - 22:39

Sehr schönes Tutorial und sehr verständlich. Danke.

Portrait von yummyumm
  • 29.09.2011 - 12:03

danke das funktioniert ja wirklich klasse!!

Portrait von Trains
  • 12.09.2011 - 13:06

Das Tutorial hat mir gut gefallen und die einzelnen Schritte sind alle gut erklärt.
Schnell bin ich zu einem super 3D Raum gekommen.

Ich habe mit einigen Fotos für die Seitenwände und einem Film als Fläche für die Hintergrundwand
den Wert im Effekt Motion Tile "Ausgabe Höhe/Breite" auf 1000 eingestellt um die Seitenwände zu wiederhohlen und weiter nach hinten laufen zu lassen.
Beim Rendern bekomme ich mit diesem Wert eine Fehlermeldung.
Gibt es hier eine Beschränkung?

Gruß
Markus

Portrait von janedde
  • 05.08.2011 - 10:39

die sache mit dem Licht kam nicht so gut rüber, trotzdem danke für das Tutorial. :-)

Portrait von Max_Musterman1
Portrait von reaper28
  • 29.06.2011 - 14:07

Ich habs grad nachgebaut mit anderen Materialien und ner FullHD auflösung.
Mein Problem:
Das EPS was ich hinten auf die Wand gesetzt hab. Bleibt nicht auf der Wand sondern, wenn Kamera sich dreht rutscht dies auf eine Seitenwand.
Kann ich das Vektor irgendwie fixieren?

Portrait von ferhat
  • 17.06.2011 - 09:39

ich habe problem :( mit after cs5 ich habe leptop und nach der download kommt ein schild und da staht 64 bit muss sein, was soll ich machen jetzt?

Portrait von Polat1185
  • 23.05.2011 - 18:36

super tutorial ! alles sehr verständlich erklärt

Portrait von regenwoelkchen
Portrait von kampfi
  • 23.04.2011 - 17:04

Danke erstmal für die mühe, das tutorial an sich finde ich super klasse. Leider hänge ich bei dem Schritt mit dem Licht fest, füge ich es hinzu tut sich überhaupt nichts, was ich aber einfach mal darauf schiebe das das tutorial für CS4 gemacht ist und ich CS3 verwende, ich werde auf jedenfall noch etwas weiter probieren muss ja irgend wie gehen ^^

Portrait von Sieggie
  • 21.02.2011 - 11:38

ganz nettes tut.
@florens: das Licht findest du unter Ebene - Neu - Licht

Portrait von m_studio
  • 17.02.2011 - 19:25

Super tutorial!!! Alle Schritte war einfach und schnell zuverstehen!

Portrait von EgoPlayer951
  • 11.01.2011 - 22:17

Ich komm bei schritt 6 nicht klar :( Es sieht einfach nicht so aus..

Portrait von florens
  • 07.01.2011 - 18:55

HILFEEE wo ist das Licht :(

Portrait von bastianjoel
  • 08.12.2010 - 20:37

Gutes tutorial ich hätte es nicht besser gekonnt :D
danke

Portrait von darkhunter
  • 10.11.2010 - 16:37

Ich empfand es auch als gut nachvollziehbar und erlernbar, danke dir für die Mühe :)

Portrait von tormentor_123
x
×
×