Anzeige
Tutorialbeschreibung

In bewegtem Button bei Encore beliebigen Film abspielen

In bewegtem Button bei Encore beliebigen Film abspielen

Encore kann in einem bewegten Button nur den Film abspielen, der auch abläuft, wenn der Button gedrückt wird.
Ich zeige euch hier, wie mit einem Trick auch ein beliebiger anderer Film in einem bewegten Button ablaufen kann.  
Das Ganze geht ohne Photoshop, wobei man natürlich mit Photoshop noch einiges mehr zaubern kann. Ich weiß ja, wo ich hier bin.  


Schritt 1:
Neues Projekt anlegen und alle Assets importieren. (Filme und Hintergrundbild, aber noch kein Menü!).
Ich habe hier das Bild Boote als Hintergrund für das Menü eingestellt, den Hauptfilm und den Button-Film, der später im bewegten Button laufen soll.

Bilder

Schritt 2:
Nun wird das Menü erstellt: Mit Strg+M wird ein voreingestelltes Menü aus der Bibliothek erzeugt. Es ist egal, welches es nun gerade ist, wir werden es später mit unserem Hintergrund überlagern.
In meinem Fall ist es PAL-Blue Flare BG ohne Button. Sollten bei Euch Buttons erscheinen, dann bitte alle Buttons löschen.
Das Löschen von Buttons, Titel und  anderen Hintergrund-Details geht am besten über das Fenster Ebenen. Hier einfach bis auf den "Background" alle Einträge löschen 

Bilder





Das Bild müsste nun so aussehen.

  
Bilder


Mit Doppelklick auf das Menü holen wir dieses in das Fenster.

Bilder

 

Nun erzeugen wir den ersten Button, durch Auswahl des Textwerkzeuges. Wir schreiben z.B.: Film starten...
Dies ist der Button, mit dem später der Hauptfilm gestartet wird.

Bilder
 

Im nächsten Schritt wird der Text in eine Schaltfläche verwandelt.

Bilder


Nun ist die Schrift in eine Schaltfläche verwandelt und im Ebenen-Fenster entsteht folgendes Bild:

Bilder


Im nächsten Schritt wird über den Hintergrund ein Foto unserer Wahl gesetzt (in meinem Beispiel ist es das Asset Boote.jpg).
Das Bild sieht nun so aus.

Bilder


Das ist nun, wie man im Ebenen-Fenster sehen kann, über der Schaltfläche "(+) Film starten" und über dem Hintergrund platziert.
Als Nächstes verschieben wir nun das Boote-Bild eine Ebene nach hinten, dass es in der Schaltfläche (+) Film starten, aber noch vor dem Background liegt.
Die geht durch Rechtsklick auf das Objekt (Boote) und Auswahl  -> Anordnen -> Schrittweise rückwärts.

Bilder



Wir wenden dieses -> Anordnen -> Schrittweise rückwärts noch einmal an und erhalten folgendes Bild:

Bilder



Wenn alles stimmt, ist nun das Bild in der Schaltfläche "(+) Film starten" und hinter der Schrift "Film starten" gelandet. Damit ist das Bild ein Teil der Schaltfläche geworden und
die Schaltfläche ist nun auch so groß wie das Bild (man sieht dies an dem grünen Rahmen um das Bild, der vorher nur um die Schrift "Film starten" war).
Es ist nun egal, wo man innerhalb des Bildes drückt, es wird immer die Aktion ausgeführt, die man der Schaltfläche "Film starten" zuweist.

Im nächsten Schritt kommt nun der bewegte Button in Spiel.
Wir können nun aus der Bibliothek einen beliebigen bewegten Button heraussuchen und diesen beliebig auf dem Menü platzieren.
Ich habe hier den Radiant Video Button gewählt und im Menü platziert.

Bilder


Man kann hier sehen, dass Encore mit den roten Rahmen signalisiert, dass das nicht geht. Aber es ist so gewollt, der neue Button hat keine Funktion
und wir können ihn zum Abspielen unseres Button-Films benutzen.
Vorher müssen wir jedoch noch alle Button-Funktionen löschen. Siehe Pfeile -> in folgendem Bild. Nur (%) video bleibt stehen.
 
Bilder
 

Dann landen wir bei folgendem Bild: (Der bewegte Button besteht nur noch aus dem Rahmen für das Video).

Bilder



Nun müssen wir nur noch im Flussdiagramm den Button - Film mit dem Video-Button und den Hauptfilm mit dem Film-starten-Button verbinden....
(Vorher natürlich die Filme ins Schnittfenster ziehen, wenn noch nicht geschehen).

Bilder


Nun noch die animierte Schaltfläche anklicken und die Dauer des Filmes und Schleifenanzahl eingeben.....

Bilder
 

Zum Abschluss noch Datei -> Rendern -> Bewegungsmenüs anklicken, sonst läuft der Film nicht in der Vorschau.

Alle anderen Einstellungen wie Endaktionen, Ton, weitere Buttons etc. schenke ich mir hier. 

Ich hoffe, es ist nützlich.

Gruß falterx
 


 
 


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von JamesBrown
  • 18.04.2012 - 15:54

super erklärt, gefällt mir gut.

danke :-)

Portrait von tichachm
  • 18.12.2011 - 13:39

super sehr hilfreich

Portrait von romi110
  • 22.11.2011 - 10:01

erstaunlich, was so alles machbar ist

Portrait von dark1980
  • 09.10.2011 - 20:21

hi

nettes tutorial, wäre fein wenn noch mehr kommen würde....

gibt noch so viel zum lernen :-9

thx

Portrait von psdjunkie
  • 19.09.2011 - 10:22

Hey, Danke!

Ich wollte immer schon wissen wie ich einen Videobutton einfüge!

lg

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 17.06.2011 - 23:47

prima, das hat mir weitergeholfen ... gut erklärt - danke !!

Portrait von Baas
  • 18.01.2011 - 13:49

TOP TuT !

Sehr hilfreich und simpel

Portrait von akir
  • 13.01.2011 - 20:08

Hilft mir weiter. Vielen Dank.

Portrait von feldmann1
  • 08.01.2010 - 22:53

Hat mir ein gutes Stück weiter geholfen, Danke!

Portrait von Photo_Expert
  • 12.10.2009 - 10:52

Das ist dir aber gut gelungen. Davon abgesehen auch sehr gut erklärt!

Punkte 10/10

Portrait von gbr

gbr

  • 08.10.2009 - 10:42

- ausführlich und wirklich schrittweise (nachvollziehbar) erklärt
- auch geeignet, den eigenen bisherigen workflow bei Encore zu
überdenken --> entdecke die Möglichkeiten

Portrait von Spenser
  • 07.10.2009 - 20:41

Oh das ist aber wirklich gelungen

Portrait von dte01
  • 07.10.2009 - 15:28

Danke. Habe noch keine Ahnung, wozu ich das brauchen kann, aber wenn ich es mal benötige, ist es gut zu wissen, wie es geht.

Portrait von Franzi_Jump
  • 07.10.2009 - 12:01

bin zwar bis jetzt noch nicht auf die Idee gekommen sowas auszuprobieren.
Werde es aber im Hinterkopf behalten. ;)
Hört sich echt gut an.
Vielen Dank. - Gut erklärt !!

Portrait von johanna52
  • 07.10.2009 - 10:19

sehr gut erklärt, danke

x
×
×