Anzeige
Tutorialbeschreibung

Bonus - Echtzeit-Compositing mit Premiere Pro

Bonus - Echtzeit-Compositing mit Premiere Pro

Das Standardprogramm von Adobe für die Aufgaben des Compositing ist natürlich Adobe After Effects. Doch gerade bei längeren Videos, bspw. ganzen Moderationen einer regelmäßigen, eventuell halbstündigen Webshow, empfiehlt es sich, das Keying der Greenscreen-Aufnahmen sowie auch das Einsetzen des neuen Hintergrunds in Premiere Pro direkt zu lösen. In diesem Video-Training stelle ich einmal die Compositing-Möglichkeiten von Premiere vor und bearbeite eine kurze Greenscreen-Szene.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Premiere Pro-Video-Training - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Hexe6
  • 09.10.2016 - 18:34

danke für das Video.

Portrait von Thomas_
  • 17.04.2013 - 15:24

Danke für die Informationen

Portrait von Willie15
  • 26.02.2013 - 18:06

Hallo, das Tutorial ist klasse :-)

Ich hab leider nur Premiere Elements 9, da gibt es den Ultrakey nicht, nur den Greenscreen Key.
Kann man bei dem zufällig auch die Farbe einstellen? Scheint nur bei grün zu funktionieren und ich seh keine Einstellmöglichkeiten. :-(


Würd mich über weitere Tutorials freuen, ist gut und sachlich erklärt :-)

Portrait von johanna52
  • 03.02.2013 - 10:44

vielen Danke für das sehr interessante und lehrreiche Video

Portrait von ninafee
  • 03.02.2013 - 10:20

Vielen Dank für das Video-Tutorial.

Portrait von MicroSmurf
  • 03.02.2013 - 10:14

Sehr interessant. Danke.

Portrait von Fanantik
  • 03.02.2013 - 10:11

viele dank, kann man immer gebrauchen.

Portrait von penntuete58
  • 03.02.2013 - 09:54

Ein sehr interessantes Thema. Vielen Dank für das gut erklärte Video-Tutorial.

Portrait von Hanno_Hauser
  • 03.02.2013 - 09:17

Hi,
danke für das Video.
LG

Portrait von wespe2008
  • 03.02.2013 - 09:04

Recht beeindruckend und mit tollen Kniffen, vor allem, wenn man sich noch nicht mit diesen Möglichkeiten von PR befasst hat. Leider habe ich im Moment keine Vorstellung davon, wie ich die Maske in PS erstellen und ins PR übertragen sollte, um die verbleibenden Artefakte zu entfernen.
Herzlichen Dank!

Portrait von MaoMao
  • 03.02.2013 - 08:13

Vielen dank für das Video-Tutorial.

x
×
×